Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Jako
  • Rio Fit
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Koordinationsleitern

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

JAKO Trainings-Koordinationsleiter
Koordinationsleiter, Rio Fit, 6 Meter, »Athletic«

Kaufberatung Koordinationsleitern

Gezielt koordinative Fähigkeiten trainieren

In Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball oder Basketball sind schnelle Läufe mit häufigen Richtungswechseln an der Tagesordnung. Aus diesem Grund sind Koordinationsübungen, die der Verbesserung von Schnelligkeit, Gewandtheit und Beweglichkeit dienen, wichtige Bestandteile des Trainings. Ein Hilfsmittel dafür ist die Koordinationsleiter.

 

Inhaltsverzeichnis

Aufbau einer Koordinationsleiter
Wie unterstützt die Koordinationsleiter das Training?
Trainingsbeispiele mit Koordinationsleiter
Fazit: Koordinationsleitern helfen beim Erlernen von Bewegungsabläufen

 

Aufbau einer Koordinationsleiter

Rein optisch ähnelt eine Koordinationsleiter einer auf dem Boden liegenden Strickleiter. Sie hat mehrere Sprossen, die entweder aus breiten, robusten Stoffstreifen, aus Seilen oder aus stabilem Kunststoff bestehen. Bei manchen Modellen lassen sich die Abstände zwischen den einzelnen Sprossen stufenlos verstellen. So können Sie den Schwierigkeitsgrad der Übungen variieren. Bei anderen Leitern ist der Abstand fix.

Es gibt sowohl einfache als auch doppelte Koordinationsleitern. Die doppelten Modelle erlauben komplexere Schrittfolgen und damit mehr Übungsmöglichkeiten, wodurch die Motivation während des Gruppentrainings gefördert und das Austragen kleiner Wettbewerbe ermöglicht wird. Ob einfache oder doppelte Koordinationsleiter: Ein mitgelieferter Spezialbügel vereinfacht das Aufrollen. Eine passende Transporttasche sorgt für Ordnung und ermöglicht bequemes Tragen.

 

Wie unterstützt die Koordinationsleiter das Training?

Die Leiter zwingt die Sportler dazu, Beine und Füße in einem gewissen Rhythmus und auf bestimmte Art und Weise zu bewegen. Um den Fuß immer genau am richtigen Fleck abzusetzen, sind sehr genaue Schrittfolgen und Bewegungen notwendig. Sicherlich könnten viele Aufgaben auch unter Zuhilfenahme anderer Hilfsmittel, wie Hütchen oder Stangen, erledigt werden. Im Vergleich zu Hütchen oder Laufstangen punkten Koordinationsleitern allerdings mit der Möglichkeit eines raschen Auf- und Abbaus. Zudem lassen sie sich äußerst platzsparend verstauen. Egal welcher Untergrund vorhanden ist, ob Wiese, Hallenboden oder Tartanbahn: Der Sportler wird regelrecht gezwungen, jeden einzelnen Schritt in den geschlossenen Feldern präzise auszuführen.

Das Training mit einer Koordinationsleiter lässt sich einfach oder komplex gestalten. Die Basis jeder Übung bildet eine vorgegebene Schrittfolge, häufig auch „Steps“ genannt. Das Koordinationstraining hat zum Ziel, dass der Sportler die vorgegebenen Bewegungsabläufe zunehmend flüssiger durchführen kann und die Fuß-Boden-Kontaktzeit stetig abnimmt, sodass er immer schneller wird.

Koordinationstraining schult nicht nur das Zusammenspiel von Muskeln, Knochen, Sehnen und Bändern, sondern gleichzeitig die Denk- und Merkfähigkeit und wird auch oft beim Functional Training eingesetzt. Durch immer neue Schrittkombinationen baut das Gehirn des Sportlers immer neue Verbindungen innerhalb der Nervenbahnen auf, die ihm letztendlich ermöglichen, die Übungen schneller zu erlernen und korrekt auszuführen. Auf diese Weise verbessert sich also auch die Motorik des Trainierenden, die einen wichtigen Beitrag zur Verletzungsprophylaxe leistet.

Zusammenfassung der Trainingsziele:

  • Flüssigere, geschmeidige Bewegungen.
  • Bislang unbekannte Bewegungsabläufe werden schneller erlernt.
  • Bessere Reaktionsfähigkeit.
  • Infolge kürzerer Bodenkontakte verbessert sich die Lauftechnik.
  • Die Laufgeschwindigkeit erhöht sich.
  • Während eines Spiels lassen sich einzelne Bewegungsabläufe besser miteinander koordinieren. Beispiel: Ein Handballer nimmt dem Gegner den Ball ab, dreht sich um und wirft ein Tor.

 

Trainingsbeispiele mit Koordinationsleiter

  • In jedes Feld einmal treten.
  • Jedes zweite Feld auslassen.
  • In jedes Feld zweimal treten.
  • Füße im Wechsel aufsetzen und jeden Schritt um 90 Grad drehen.
  • Sprünge mit geschlossenen Beinen in jedes Feld.
  • Beim Springen jeweils ein Feld überspringen.
  • Schrittkombinationen aus Tritten in und neben die Koordinationsleiter.

Alle Sequenzen lassen sich im Schritttempo, als Sprint und gesprungen ausführen.

Tipp: Während des Trainings von Ballsportlern ist es sicherlich sinnvoll, den Ball mit in die Koordinationsübungen zu integrieren. Armbewegungen mit Ball trainieren das Ballgefühl und tragen zur Kräftigung der Oberkörpermuskulatur sowie der Arme bei.
Koordinationsleitern finden häufig auch im Reha-Training Verwendung. Nach Unfällen, Verletzungen oder neurologisch bedingten Störungen von motorischen Abläufen helfen sie den Patienten bei der Koordinationsschulung. Weil alle Übungen der Verbesserung der Bewegungskoordination dienen, ist die richtige Technik und eine saubere Ausführung jeder einzelnen Bewegung oberstes Gebot. Anfangs ist es deshalb sinnvoll, das geforderte Schrittmuster mit geringem Tempo auszuführen und die Übungsgeschwindigkeit nach jedem Durchgang ein wenig zu steigern. Falsch oder unsauber ausgeführte Bewegungen schleifen sich nämlich sehr schnell ein und lassen sich später nur schwer korrigieren.

 

Fazit: Koordinationsleitern helfen beim Erlernen von Bewegungsabläufen

Koordinationsleitern gibt es mit verschiedenen Feldgrößen zu kaufen. Modelle mit variablen Sprossen, die sich stufenlos auf die jeweilige Altersgruppe und Trainingssituation anpassen lassen, sind flexibel für viele Anwendungen nutzbar. In ihrer Länge variieren die Sportgeräte zwischen 2 und 9 m. Die meisten Trainer bevorzugen 4 m lange Leitern, weil diese erfahrungsgemäß effektives Koordinationstraining zulassen, ohne zu viel Platz zu beanspruchen. Sind zwei Koordinationsleitern oder eine Doppelleiter vorhanden, sind sogar Wettkämpfe möglich.

Qualitativ hochwertige Leitern bestehen aus biegeelastischem Kunststoff, der besonders stabile Felder garantiert, die nicht gleich bei jedem Fehltritt verrutschen. Zudem ist das Material beinahe unzerbrechlich, sodass auch regelmäßigen Einsätzen mit häufigem Aus- und Einklappen nichts im Weg steht.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?