Shopping
0%-Finanzierung auf alles!
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche bis zum 22.02.2016 in 12 Monatsraten - ohne Zinsen. Alle Details hier  >
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Kettler
  • Rbsports
  • Reebok
  • Schmidt Sports
  • Spartan Sport
  • Sportplus
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Sportart
  • Crossfit
  • Fitness
Körperpartie
  • Beine
Trainingsziel
  • Ausdauer
Benutzergewicht
  • Bis 100kg
  • Bis 130kg
  • Bis 150kg
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
Sortieren nach
Aerobic Step inkl. 2 x 1kg Hanteln, »SP-ASP-001«, Sportplus
Balance Board, »SP-BB-001«, Sportplus

Stepboard, »Step«, Reebok

Steppboard, Kettler, »Balance Step«





Kaufberatung Stepboards: fit mit jedem Schritt

Ob Balancetraining, Kräftigung oder Step-Aerobic: Stepboards gehören seit vielen Jahren zur Grundausstattung eines jeden Fitnessstudios. Sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen bieten sie eine unglaubliche Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten, wobei von einfachen Schrittfolgen mit und ohne Kleingeräte bis hin zu anspruchsvollen Choreografien alles möglich ist. Falls Sie keine Möglichkeit oder Lust haben, zu festen Zeiten im Studio zu trainieren, können Sie sich natürlich auch selbst ein Step-Brett anschaffen und zu Hause üben. Damit Sie genau das Fitnessgerät finden, das zu Ihren Ansprüchen passt, finden Sie im folgenden Ratgeber viele Informationen rund um das Step-Training.

 

Stepboards für das Training zu Hause

Die gute Nachricht vorweg: Stepboards für den professionellen Einsatz unterscheiden sich weder bezüglich ihrer Größe noch in ihrer Verarbeitungsqualität von den Trainingsgeräten, die für den privaten Gebrauch im Handel erhältlich sind. Im Grunde genommen handelt es sich bei allen Modellen um stabile, rutschfeste und trotzdem handliche Stufen aus robustem Kunststoff, die eigens für kraftvolles Auf- und Absteigen inklusive Sprünge entwickelt wurden.

 

Größe, Oberfläche und Verstellbarkeit

- Die Trainingsfläche der meisten Marken-Steps beträgt rund 100 mal 40 cm. Unter Trainern und Step-Enthusiasten gilt diese Größe als optimal, weil sich der Fuß bei jeder Schrittfolge mit der gesamten Sohle bequem und sicher aufsetzen lässt. Auf diesen Brettern können Sie problemlos anspruchsvolle Choreografien, Sprünge und Drehungen umsetzen, ohne dass die Stabilität beeinträchtigt wird.

- Falls Sie Ihr Stepboard nur gelegentlich für bestimmte Kräftigungs- oder Balanceübungen nutzen möchten, können Sie unbesorgt zu einem Modell mit kleinerer Grundfläche greifen.

- Eine griffige Oberfläche gibt den Füßen guten Halt und sorgt auch bei rasantem Trainingstempo für hervorragende Sicherheit.

- Die meisten Stepboards sind mehrfach höhenverstellbar, sodass sich die „Stufe“ beispielsweise 15, 20 oder 25 cm hoch einstellen lässt. Für das Training hat die Höhe der Plattform eine enorme Bedeutung: Je höher der Sportler steigen muss, umso intensiver ist die Übung und umso mehr Kalorien kann er pro Trainingseinheit verbrennen.

- Für Personen mit Knieproblemen, Senioren und Trainingseinsteiger sind niedrige Modelle mit nur 10 bis 12 cm Höhe ideal. Diese Steps sind besonders robust gebaut und haben in aller Regel eine besonders breite Trittfläche.

- Übergewichtige Personen, die mit dem Step-Training beginnen möchten, sollten darauf achten, dass ihr Board ihren Ansprüchen auch genügt. So lassen sich Stepboards mit einer maximalen Belastung von 200 kg finden. Der entsprechende Hinweis findet sich in der Produktbeschreibung des Herstellers.

Tipp: Bei einigen Herstellern gehört eine kostenlose Trainings-DVD zum Lieferumfang. Das ist gerade für Einsteiger sehr praktisch, weil dort Schritte und Übungsmöglichkeiten anschaulich erklärt werden. Manche DVDs präsentieren sogar den Aufbau kleiner Choreografien zum sofortigen Mitmachen, sodass Sie mit Ihrem neuen Step-Brett quasi einen eigenen Trainer gleich mit nach Hause geliefert bekommen.

 

Qualitätsmerkmal: geprüfte Sicherheit

Ist die Entscheidung fürs Step-Training gefallen, gilt es, nicht nur ein passendes, sondern zugleich auch ein sicheres Step-Brett auszuwählen. Eine Orientierung dafür, dass das gewählte Brett alle wichtigen Sicherheitsanforderungen erfüllt, ist ein anerkanntes Prüfsiegel – beispielsweise das TÜV-Siegel oder das CE-Zeichen.

 

Step-Aerobic: Herz-Kreislauf-Training und Kräftigung zugleich

Die Kombination unterschiedlicher Schritte und Aufbautechniken zu mitreißender Musik macht einfach Spaß. Gleichzeitig trainiert Step-Aerobic das Herz-Kreislauf-System und verbrennt jede Menge Kalorien. Das können, je nach Alter, Körpergewicht und Intensität zwischen 350 und 650 kcal pro Stunde sein. Dabei wird die gesamte Bein- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Kommen Armbewegungen mit Hanteln oder Therabändern hinzu, wird Step-Aerobic zum idealen Work-out für den gesamten Körper.

 

Trainingsempfehlungen

- Um Abrutschen oder Umknicken zu vermeiden, setzen Sie immer die gesamte Fußsohle auf das Stepboard.

- Falls Sie Einsteiger sind, sollten Sie mit einer DVD arbeiten, die speziell für Anfänger oder Level 1 konzipiert ist.

- Verzichten Sie zu Beginn auf komplizierte Schrittfolgen und Sprünge. Sobald Ihre Muskulatur etwas kräftiger ist, können Sie die Intensität steigern.

- Trainieren Sie mindestens zweimal pro Woche je 30 bis 60 Minuten. Davon entfallen 10 Minuten auf das Aufwärmen und 10 Minuten auf das Cool-down inklusive Dehnübungen.

 

Fazit: Welches Modell passt zu Ihnen?

- Falls Sie nur gelegentlich auf dem Stepboard trainieren, können Sie zu einem preiswerten Modell mit kleiner Trittfläche greifen.

- Senioren oder Menschen mit Knieproblemen sind mit einem besonders niedrigen Step-Brett gut beraten.

- Für Sportler, die regelmäßig zum Stepboard greifen wollen, empfiehlt sich eine Plattform mit einer Trainingsfläche von mindestens 90 mal 35 cm und mit dreifacher Höhenverstellung. Je höher das Stepboard eingestellt ist, umso anspruchsvoller und intensiver das Training.

- Für alle Steps gilt: Damit nichts wackelt oder rutscht, sind ausreichendes Eigengewicht und rutschfeste Sohlen Pflicht. Prüfsiegel geben erste Hinweise auf die qualitätsgerechte Verarbeitung und die Einhaltung relevanter Sicherheitsvorgaben des Gesetzgebers.

Sie werden feststellen, dass sich Ihre Ausdauer ebenso wie Ihre Koordinationsfähigkeit bereits nach wenigen Wochen regelmäßigen Trainings enorm verbessern. Mit viel Spaß bauen Sie Stress ab. Selbst Anfänger verbrennen pro Stunde rund 400 kcal, sodass Sie bei ansonsten gesunder Ernährung und Lebensweise auch noch so manches unliebsame Kilo abnehmen können. Egal, ob Sie auf dem Brett eines Markenherstellers oder auf einem No-Name-Produkt üben – noch mehr Spaß macht das Training auf dem Step bei fetziger Musik.

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln