Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • B&W
  • Cycloc
  • Evoc
  • Minoura
  • M-Wave
  • O’neal
  • Pro Stor
  • Red Cycling Products
  • The North Face
  • Topeak
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
Fahrrad Wandhalterung, »Universal«, M-Wave
Red Cycling Products Fahrrad Schutzhülle »Bike Garage«

Red Cycling Products Fahrrad-Halterung »Fahrrad Wandhalter klappbar«

Fahrradgarage »Indoor«






















Kaufberatung Fahrradaufbewahrung

Platzsparende Radaufhängung in der Wohnung

Fahrradliebhaber würden eher einen Teufel tun, als ihr liebstes Fortbewegungsmittel einfach draußen vor der Tür stehen zu lassen. Am sichersten wissen sie ihr Bike bei sich in der Wohnung oder der Garage aufgehoben. Dank praktischer Halterungen in coolen Designs können Fahrräder einfach an die Wand gehängt werden und machen dort als stylishes Wohnaccessoire durchaus eine gute Figur. Fahrradaufbewahrungen für die Wohnung sind aber auch für all diejenigen praktisch, die keinen Fahrradkeller oder nur wenig Platz haben. Wer im Urlaub nicht auf sein Zweirad verzichten möchte, nimmt es kurzerhand einfach mit in den Flieger: Ab damit in die Fahrradtasche oder den Fahrradkoffer und los geht's zum nächsten Bike-Abenteuer! Lesen Sie hier, welche Arten von Fahrradaufbewahrungen es sonst noch gibt und was Sie beim Kauf beachten sollten:

 

Inhaltsverzeichnis

Warum eine kluge Radaufbewahrung wichtig ist
Ständer, Hüllen, Taschen und Co.
Tipps zur Montage und zum Transport
Fazit: Platzsparend und sicher verstaut

 

Warum eine kluge Radaufbewahrung wichtig ist

Wer in sein Fahrrad etwas investiert hat, will auch, dass es lange hübsch und funktionstüchtig bleibt. Spezielle Aufbewahrungsarten ermöglichen es, das Fahrrad an fast jedem beliebigen Ort in der Wohnung oder dem Haus an der Wand zu fixieren oder kippsicher hinzustellen. Dank Wandhalterungen nimmt es keinen Stellplatz weg und kommt anderen Bikes nicht in die Quere. Außerdem verschleißen Reifen und Mäntel im hängenden Zustand nicht annähernd so schnell, wie dies bei lange stehenden Fahrrädern der Fall ist. Fahrradhüllen schützen die aufgestellten Räder vor Beschädigungen oder, wenn sie draußen stehen, vor Regen.

Eine weitere Art der Fahrradaufbewahrung sind Fahrradtaschen und Fahrradkoffer, in denen ein Bike auf Reisen sicher transportiert werden kann. Robuste Schalen, Fixiersysteme und stützende Polsterungen sorgen dafür, dass das Fahrrad stabil verpackt sowie vor äußeren Einwirkungen geschützt ist und unbeschädigt dort ankommt, wo Sie es brauchen. Die kompakten Maße der Taschen und Koffer sowie praktische Rollen und Zugschlaufen erleichtern das Mitnehmen des Fahrrads zum Beispiel im Flugzeug oder im Zug.

 

Ständer, Hüllen, Taschen und Co.

Je nachdem, ob Sie eine Fahrradhalterung für zu Hause oder eine Fahrradverpackung für eine Reise suchen, kommt eine andere Art der Fahrradaufbewahrung für Sie infrage.

Wandhalter: platzsparend und die beste Art der Fahrradlagerung

Wenn Sie in der Wohnung oder im Keller wenig Platz haben, sind Fahrradhalterungen für die Wand oder die Decke ideal. So nehmen die Bikes keinen Stellplatz weg und Sie schonen das Material. Einmal an der Wand montiert, können Sie Ihr Rad einfach mit dem Rahmen auf die Haken, Klemmen, Bügel oder einem runden Korpus ablegen. Das Fahrrad hängt auf ihnen waagerecht an der Wand. Einige Varianten bieten gleichzeitig eine Ablage für den Fahrradhelm oder anderes Fahrradzubehör. Bei der günstigsten Version wird nur das Vorderrad eingehängt, sodass das Fahrrad senkrecht an der Wand hängt. Sie sollten beachten, dass es bei dieser Art der Aufbewahrung meist notwendig ist, das Fahrrad höher als auf Schulterhöhe anzuheben. Anders bei einem Deckenhalter: Dort können Sie Ihr Fahrrad auf Körperhöhe einhängen und hochziehen.

Fahrradständer: einfache Stütze für ständerlose Bikes

Sie möchten Ihr Fahrrad flexibel in Ihrem Fahrradkeller oder in Ihrer Garage abstellen? Die simpelste und günstigste Vorrichtung dafür ist die Vorderradstütze. Ein kleiner Hartplastikblock mit Einkerbungen für das Vorderrad ermöglicht ein einfaches Hinstellen ständerloser Räder. Daneben gibt es Ständer, auf denen das Fahrrad wie bei einer Wandhalterung eingehängt wird. Einige Modelle bieten sogar Platz für zwei Fahrräder, die dann übereinander hängen.

Fahrradkoffer: Hardcases für Zweiräder

Ein Maximum an Schutz bietet Ihrem Fahrrad ein spezieller Hartschalenkoffer. Die robuste Hülle hat genügend Platz, um das Bike samt abmontierter Laufräder, Pedalen und Lenker sicher zu verstauen. Schaumstoffblöcke und Zugriemen halten das zerlegte Bike in der einen Hälfte des Koffers an Ort und Stelle. In der anderen Hälfte werden die Laufräder befestigt. Rollen, Schlaufen und ein Griff ermöglichen einfaches Ziehen und Schieben des Koffers. Für welche Fahrradgrößen der Koffer geeignet ist, geben die Hersteller in Zoll oder mit der Rahmengröße in Zentimetern an. Um ganz sicherzugehen, dass das ausgewählte Taschen- oder Koffermodell zu Ihrer Fahrradgröße passt, vergleichen Sie die vom Hersteller angegebenen Innenmaße mit den Abmessungen Ihres auseinandergebauten Fahrrads.

Fahrradtaschen: robuste Taschen für Radreisende

Nur Lenker, Pedale und Laufräder werden abgebaut und schon verschwindet Ihr Bike sicher verstaut in der dafür vorgesehenen Fahrradtasche. Sowohl die Innen- als auch die Außenmaterialien von Fahrradtaschen sind extrem robust und reißfest und schützen das Fahrrad vor eindringender Feuchtigkeit. Clever angelegte Hartschaumpolster stützen den Rahmen und verhindern ein Verrutschen. Separate Laufradfächer halten die Räder an Ort und Stelle und schützen sie gesondert. Die Gabel kann bei einigen Modellen durch Riemen und einer Hartschaumstütze extra fixiert werden. Hochwertige Fahrradtaschen sind mit Extrapolsterungen an den Punkten versehen, an denen Teile des Rahmens durchdrücken könnten, wie zum Beispiel an den Achsen. Einzelteile wie Fahrradlichter, Schrauben und Ähnliches finden in der Tasche für Kleinteile ein Plätzchen. Im Idealfall verfügt die Tasche über wendige Rollen und lässt sich dadurch wie ein Trolley ziehen. Ein fester Boden ermöglicht das kippsichere Abstellen der Tasche. Viele Fahrradtaschen lassen sich anders als die Hardcase-Koffer zusammenklappen und platzsparend im Hotelzimmer oder in der Wohnung verstauen.

Laufradhüllen: Tragetaschen für die Räder

Sie heißen „Wheel Cases" oder „Wheel Cover" – die kreisrunden Taschen, in denen Sie Ihre Laufräder einpacken können. Sie sind ein guter Schutz der Räder, wenn diese zum Beispiel im Auto oder zusammen mit dem Rahmen im Fahrradkoffer verstaut werden.

Transportschutz: Materialschutz und Abstandhalter

Hierbei handelt es sich um gepolsterte Schutzhüllen, die um den Rahmen gelegt werden. Sie dienen als Abstandhalter und schützen dadurch das Bike vor Schäden durch andere Fahrräder oder beim Transport. Diese zusammenfaltbare Fahrradhülle gibt es auch als Taschenversion. Sie sind besonders dann praktisch, wenn Sie das Bike samt Hülle ins Haus oder in ein Hotelzimmer tragen möchten und der Dreck, der am Gestell haftet, auch dort bleiben soll.

 

Tipps zur Montage und zum Transport

Fällt Ihre Wahl auf eine Wandhalterung, so bedenken Sie vor der Anbringung folgende Punkte: Die Wand sollte das Gewicht der Halterung inklusive des Fahrradgewichts halten können. Für die Montage einer Fahrradhalterung benötigen Sie eine Bohrmaschine, Schrauben sowie passende Dübel.

Möchten Sie mit Ihrem Bike verreisen, so berücksichtigen Sie vor dem Verpacken des Fahrrads folgende Tipps:

  • Informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Kosten und die Verpackungsvorschriften der Fluggesellschaft. Nehmen Sie das Fahrrad so auseinander, wie es das Packsystem des Koffers beziehungsweise der Tasche vorsieht. Teile, die verbiegen können, wie zum Beispiel Scheibenbremsen, nehmen Sie ebenfalls ab und stecken diese in eines der Extrafächer. Die Laufräder gehören in Laufradhüllen.
  • Es empfiehlt sich, sowohl die Einzelteile wie Bremsscheiben und Pedale als auch den Rahmen nochmals gesondert zu polstern. Dafür können Sie die übliche Verpackungsfolie nehmen, die auch zum Polstern von zerbrechlichen Paketinhalten genutzt wird. Bevor Sie das zerlegte Rad hineinlegen, drücken Sie den Sattel komplett hinunter.
  • Wenn Sie das Fahrrad mit ins Flugzeug nehmen, lassen Sie außerdem etwas Luft aus den Reifen. Wichtig: Luftpumpe nicht vergessen! Und noch ein Tipp für Radreisende: Das Flickzeug darf nicht fehlen. Es passt in der Regel mitsamt der Satteltasche in den Fahrradkoffer oder die Fahrradtasche.

 

Fazit: Platzsparend und sicher verstaut

Dank praktischer Wand- und Deckenhalterungen können Sie Ihr Fahrrad platzsparend in der Wohnung verstauen und schonen die Reifen, wenn das Fahrrad einmal länger nicht in Gebrauch ist. Mit einer Fahrradtasche oder einem Fahrradkoffer können Sie Ihr Bike ganz bequem mit auf Reisen nehmen. Je nachdem, was Sie mit Ihrem Zweirad vorhaben, profitieren Sie von einer anderen Art der Aufbewahrung:

  • Viele Fahrräder, aber kein Platz? Mit einer Fahrradhalterung für die Wand oder die Decke können Sie Ihr Bike in nahezu jedem beliebigen Raum unterbringen, ohne dass es Platz wegnimmt.
  • Keinen Ständer am Fahrrad? Mit einer Vorderradstütze stellen Sie Ihr Bike flexibel ab, wo es Ihnen beliebt. Fahrradständer zum Aufhängen des Fahrrads bieten je nach Modell sogar Platz für mehrere Bikes.
  • Fliegen oder Zug fahren mit dem Fahrrad? Dank einer Fahrradtasche oder einem Fahrradkoffer aus extrem robustem Material und mit Innenpolstern kommt Ihr Fahrrad unversehrt am Zielort an. Alle abmontierten Einzelteile liegen übersichtlich geordnet und griffbereit in den dafür vorgesehenen Extrafächern. Fahrradtaschen lassen sich zudem häufig zusammenfalten.
  • Das Fahrrad soll ins Auto? Möchten Sie Ihr Bike zerlegt in den Kofferraum legen, so schützen „Wheel Cases" oder „Wheel Cover" die Laufräder vor Beschädigungen. Der Rahmen wird derweil sicher von einer Transporthülle umschlossen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?