Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Fahrradgabeln
Marke
  • Fox Racing Shox
  • Race Face
  • Rockshox
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Art
  • Ersatzteile
  • Wartung

Fahrradgabeln

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Race Face Fahrradrahmen »Mud Crutch black«
RockShox Fahrradpumpe »Gabel Pumpe Boxxer«

Fox Racing Shox Fahrradpumpe »Fox HP Gabel- & Dämpferpumpe 300 PSI«

RockShox Schnellspanner »Maxle Lite Steckachse Bluto 15 x 150 mm«

Kaufberatung Fahrradgabeln

Starke Gabeltypen für jedes Bike

Ist die Federung Ihres Mountainbikes heruntergerockt, möchten Sie Ihr Reiserad mit erstklassigem Komfort krönen, oder sind Sie dabei, sich Ihr neues Bike selbst zusammenzubasteln? Dann wird es Zeit, sich auch über Fahrradgabeln Gedanken zu machen. Erfahren Sie in diesem Ratgeber alles zum Thema Fahrradgabeln, welche Gabel zu Ihrem Fahrrad passt und was Sie bei der Auswahl beachten sollten.

 

Inhaltsverzeichnis

Zeit für eine neue Fahrradgabel
Gabeltypen von hart bis soft
Wichtige Kaufkriterien
Fazit: Richtig aufgabeln!

 

Zeit für eine neue Fahrradgabel

Ist die alte Fahrradgabel defekt, verbogen oder bietet nicht mehr die gewünschten Dämpfungseigenschaften, sollte eine neue her. Das trifft zum Beispiel auf Mountainbiker zu, die mit einer Federgabel unterwegs sind und diese häufig und stark beanspruchen. Die Funktionen der Gabel können irgendwann schlappmachen, oder die Gabel kann beschädigt werden. Rennradfahrer, die gern an jedem Gramm sparen, scheuen auch bei der Gabelwahl keine Kosten und wünschen sich vielleicht irgendwann ein Modell aus Carbon. Da es sich bei der Fahrradgabel um ein äußerst robustes Teil handelt, kommt es zum Glück relativ selten vor, dass sie gewechselt werden sollte. Häufiger fußt die Entscheidung, sich eine einzelne Gabel anzuschaffen, darauf, dass Sportler ihr Bike selbst zusammenstellen.

 

Gabeltypen von hart bis soft

Starrgabeln

Die meisten Fahrräder, die in der Stadt und für alltägliche Wege genutzt werden, sind mit einer starren Gabel ausgestattet. Starre Gabeln aus Alu sind leicht und steif und vor allem in Trekking- und Citybikes verbaut. Modelle aus Stahl waren lange Zeit der Standard. Sie sind etwas schwerer, flexen dafür aber auch ein wenig mehr. Das heißt, sie geben etwas nach, wenn Sie zum Beispiel über einen Huckel rollen. Stahlgabeln sind äußerst stabil und verlässlich und daher an Reiserädern und Tandems zu finden. Sportliche Fahrer rüsten ihr Rennrad oder ihr Crossrad gern mit einer extrem leichten und Flex bietenden Carbongabel auf.

Federgabeln

Federgabeln gehören an Bikes, die teilweise auf schroffen Untergründen gefahren werden. Sie dämpfen die Stöße auf das Rad und somit auf den Fahrer ab, wenn es zum Beispiel über Wurzeln, lose Steine oder Bordsteine geht. Federgabeln gibt es mit unterschiedlich langen Federwegen und Einstellungsmöglichkeiten. Sie sind vor allem an Mountainbikes sowie an einigen Trekkingrädern anzutreffen.

 

Wichtige Kaufkriterien

 Bevor Sie eine neue Fahrradgabel an Ihr Bike montieren, gilt es, ein paar Punkte beim Kauf zu beachten:

  • Die Gabel sollte zur Laufradgröße passen.
  • Die Form der Gabel sollte zur Form des Steuerschafts passen, also zum Steuersatz Ihres Bikes. Die Schaftbezeichnung könnte zum Beispiel Schraubschaft, Ahead-Schaft oder Tapered-Schaft lauten.
  • Die Länge der Gabel sollte der Länge des Steuerschafts entsprechen.
  • Der Bremstyp Ihres Fahrrads sollte ebenfalls Einfluss auf die Gabelwahl haben.
  • Das Achsensystem (Steckachse, Schnellspannachse) stellt ein weiteres Kriterium dar.
  • Die Gabelaufbauhöhe sollte dieselbe wie bei Ihrer alten Gabel sein.

 

Fazit: Richtig aufgabeln!

Wird es Zeit für neuen Dämpfungskomfort auf Ihrer nächsten Radreise, hat Ihr geliebtes Mountainbike mal wieder ein kleines Update nötig oder Ihr Rennrad eine neue Ausstattung verdient? Eine Fahrradgabel kann da genau das Richtige sein. Im Großen und Ganzen haben Sie vier Gabeltypen zur Auswahl. Alle haben ihre Vorteile, und jede einzelne Gabelart wird vorzugsweise für eine bestimmte Fahrradart verwendet:

  • Federgabeln: Die Stoßdämpfung von Federgabeln benötigen vor allem Downhill-Fahrer und Mountainbiker. Ihr Komfort auf unebenen Untergründen macht sie jedoch auch für Alltags- und Tourenräder attraktiv.
  • Starrgabeln aus Alu: leicht, steif und für Trekking- und Cityräder gut geeignet.
  • Starrgabeln aus Stahl: überzeugen durch ihre Robustheit, sind ideal für Reise- und Alltagsräder sowie Tandems und sind in vielen älteren Fahrrädern verbaut.
  • Carbongabeln: teuerste und leichteste Variante für sportliche Bikes wie Renn- oder Crossräder.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?