Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Axant
  • Craft
  • De Marchi
  • Giro
  • Gripgrab
  • Northwave
  • Pearl Izumi
  • Red Cycling Products
  • Sealskinz
  • Shimano
  • Sidi
  • Sugoi
  • Vaude
  • XLC
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 36
  • 37
  • 37,5
  • 38
  • 38,5
  • 39
  • 39,5
  • 40
  • 40,5
  • 41
  • 41,5
  • 42
  • 42,5
  • 43
  • 43,5
  • 44
  • 44,5
  • 45
  • 45,5
  • 46
  • 46,5
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
Für wen?
  • Damen
  • Herren

Fahrradschuhe

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Fahrradschuhe:

 

Vans Fahrradschuhe

 

Shimano Fahrradschuhe

 

Giro Fahrradschuhe

 

Northwave Fahrradschuhe

Red Cycling Products Fahrradschuhe »Cross III Schuhe«
Red Cycling Products Fahrradschuhe »Mountain III MTB Schuhe«

Shimano Fahrradschuhe »SH-MT44B Schuhe Unisex«

VAUDE Fahrradschuhe »Pallas II Shoecover«














































Tipps und Trends rund um Fahrradschuhe

Schuhwerk für Freizeitsportler und Profis

Die meisten Menschen achten beim Fahrradfahren auf funktionale Kleidung und Sicherheit. Doch nicht nur gute Sichtverhältnisse, Funktionsjacke und Helm, sondern auch das Schuhwerk ist für den Spaß am Radeln wichtig. Die Auswahl passender Fahrradschuhe richtet sich vor allem nach den Bedürfnissen des Nutzers und seinen sportlichen Ambitionen. Wie bei anderen Sportschuhen gibt es auch hier einige Grundregeln, die es bei der Auswahl zu beachten gilt.

 

Wichtige Auswahlkriterien für das richtige Fahrradschuhmodell

Falls Sie nur gelegentlich Fahrrad fahren, können Sie natürlich bereits vorhandene Turn-, Walking- oder Outdoorschuhe anziehen. Sobald Sie Ihre Touren jedoch ausdehnen, häufig mehrere Stunden im Sattel sitzen, regelmäßig radeln oder sich vielleicht sogar in Richtung Radsport orientieren, wird das richtige Schuhwerk wichtig. Für eine erste Orientierung stellen Sie sich am besten folgende Fragen:

  • Für welche Art des Radfahrens suchen Sie Spezialschuhe?
  • Ist das von Ihnen favorisierte Modell für die benötigte Kraftübertragung geeignet?
  • Möchten Sie mit Ihren neuen Fahrradschuhen auch im Gelände laufen?
  • Sind Klickpedale inklusive Spezialschuhen sinnvoll?


Fahrradschuhe zum Mountainbiken

Der Trail führt über Stock und Stein, über befestigte Wege und durch unwegsames Gelände. Es bleibt also nicht aus, dass von Zeit zu Zeit ein Stück des Weges zu Fuß zurückgelegt werden muss. Deshalb sind Fahrradschuhe für Mountainbiker eine Kombination aus leichtem Fahrradschuh mit steifer Sohle und Bergschuhen. Sie schützen während des Radelns die Füße und verhindern beim Laufen gefährliches Umknicken. Charakteristisch für Mountainbikeschuhe sind der vergleichsweise hohe Schaft und ein gutes Sohlenprofil. Die Zunge verfügt in der Regel über einen elastischen Einsatz. Für eine optimale Kraftübertragung auf die Pedale bietet die Sohle ausreichend Steifigkeit. Andererseits ist sie so flexibel, dass Sie kürzere Strecken in den Schuhen auch problemlos wandern können.

Marathon- und Rennradschuhe

Spezialschuhe fürs Rennrad eigenen sich überhaupt nicht zum Mountainbiken und normale Turn- und Straßenschuhe nicht zum Rennradfahren. Wer Marathonstrecken fährt, ist auf besonders leichte Schuhe angewiesen, die gleichzeitig die Übertragung enormer Kräfte vom Fuß auf die Pedale ermöglichen. Um unangenehmes Reiben und Druckstellen zu verhindern, sind Rennradschuhe sehr komfortabel geschnitten. Je intensiver Sie Fahrradsport betreiben, umso hochwertiger sollte das gewählte Schuhmodell sein.

Klicksysteme für Radfahrer

Klickschuhe vereinen Trittsicherheit mit der Möglichkeit, hohe Geschwindigkeiten zu fahren. Die optimale Verbindung zwischen Fuß und Pedale ermöglicht die effektive Übertragung der Beinenergie aufs Rad. Klicksysteme gibt es sowohl für Mountainbikes als auch für Touren- und Rennräder. Sie unterscheiden sich vor allem bezüglich ihrer Sohle. Während Klickschuhe für Rennräder eine glatte Sohle haben, bieten die Sohlen von Mountainbike-Klickschuhen ein gut ausgearbeitetes Profil.

Auf der Sohle von Klickschuhen ist ein besonderes Teil aufgeschraubt, das in der Fachsprache „Cleat“ genannt wird. Dieses Teil rastet in die Pedale ein und verhindert das Verdrehen des Fußes. Darüber hinaus kann der Radler nicht von der Pedale abrutschen. Klicksysteme für Mountainbikes sind stets so konstruiert, dass sie sich bei Gefahr schnell lösen lassen.

Achtung: Die verschiedenen Klicksysteme sind nur selten untereinander kompatibel. Damit keine Zusatzkosten entstehen, sollten Sie vor dem Kauf sorgfältig vergleichen und die Schuhe passend zu den Pedalen auswählen.

 

Die richtige Größe

Fahrradschuhe sitzen optimal, wenn sie nirgendwo rutschen oder drücken und wenn die Ferse gut gesichert ist. Beim Treten darf sich die Ferse im Schuh nicht bewegen. Auch der Fußrücken sollte sich in einer festen Position befinden. Weil Ihre Füße beim Radeln keine Abrollbewegung durchführen, brauchen Sie für Ihre Zehen keinen zusätzlichen Platz nach vorne einzuplanen. Achten Sie jedoch auf die Breite Ihrer Füße. Während des Trainings können Ihre Füße ein wenig anschwellen, sodass einige Millimeter Spielraum sinnvoll sind. Routinierte Radfahrer probieren neue Fahrradschuhe immer am Abend an oder nachdem sie mehrere Kilometer unterwegs waren.

Egal, welches Verschlusssystem Sie wählen, ob Schnalle, Schürsenkel oder Klettverschluss: Der Verschluss sollte sich leicht bedienen lassen, Korrekturen sollten unkompliziert möglich sein und er darf nirgendwo drücken. Achten Sie außerdem darauf, dass zur Klimaverbesserung oder Größenregulierung konzipierte Einlegesohlen keinesfalls die Luftkanäle Ihrer Schuhe überdecken.

 

Überschuhe schützen die Schuhe

Spezielle Fahrrad-Überschuhe sind nicht einfach nur Socken, die zusätzlich über den Schuhen getragen werden, sondern gehören zur Produktgruppe des hochfunktionellen Fahrradzubehörs. Sie bestehen zumeist aus elastischem Synthetikmaterial und verfügen über eine exakt passende Aussparung für die Cleats. Überschuhe für Mountainbiker bedecken nicht das Sohlenprofil. Je nach Material schützen Überschuhe die Füße vor Kälte oder Wärme und die Fahrradschuhe vor Nässe und Schmutz. Es gibt sie in vielen attraktiven Designs, sodass Sie die Überschuhe passend zu Ihrer Fahrradkleidung auswählen können.

 

Fazit

Aufgrund der speziellen Sohlenbeschaffenheit ermöglichen Fahrradschuhe eine bessere Kraftübertragung und sorgen für mehr Spaß und Geschwindigkeit. Auch Freizeitsportlern sind Klickpedale mit passenden Schuhen sehr zu empfehlen. Die Erfahrung zeigt, dass Nutzer von Klickschuhen das effizientere Fahrgefühl nach einer kurzen Eingewöhnungsphase nicht mehr missen möchten. Auch das Einrasten und das gezielte Aussteigen werden schnell zur Routine. Spezielle Fahrradschuhe, allen voran Klickschuhe, ermöglichen Radfahrern, ihre Energie besser einzusetzen und damit ihre Leistung zu verbessern.

Falls Sie sich hochwertige Fahrradschuhe kaufen, sollten Sie es den Profis gleichtun und Überschuhe dazu erwerben. Sie sorgen dafür, dass Ihre Schuhe länger halten.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?