Shopping
20%
Rabatt auf Spielzeug ›
Bis 05.12.2016 mit Code 10532
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • Bruder
  • Maisto
  • Maisto Tech
  • Revell
  • Schuco
  • Siku
  • Welly
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Alter
  • Ab 12-15 Jahren
  • Ab 3-5 Jahren
  • Ab 6-8 Jahren
  • Ab 9-11 Jahren
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Modellautos

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Spielzeugsortiment:

 

» Puzzle

 

» Tiptoi

 

» LEGO

 

» Playmobil

 

» Puppen

 

» Kuscheltiere

 

» Teddybär

 

» Kinderküche

 

» Schaukel

 

» Spielhaus

 

» Planschbecken

 

» Bobby-Car

 

» Ferngesteuertes Auto

 

» Modelleisenbahn

 

» Schultasche

 

» Keyboard

bruder® Feuerwehr, »MAN mit Drehleiter, Wasserpumpe und Light and Sound Module (trucks)«
bruder® Betonmischer, »MAN TGA«

Modellauto-Set, Maisto®, »Harley Davidson:«

Sammlerauto, 1:18, Maisto®, »Mercedes 500K Maharadjah«














































Kaufberatung Modellautos

Minifahrzeuge für PS-Enthusiasten

Der Volvo P1800 ES, auch bekannt als Schneewittchensarg – vom Aussterben bedroht. Der Ferrari Enzo Ferrari mit seinem gewaltigen V-12-Motor, der 660 PS entwickelt – nur auf Einladung an Menschen verkauft, die schon mindestens einen Ferrari besitzen. Der Aston Martin DB5, mit dem Sean Connery alias James Bond 1964 den Schurken Goldfinger jagte – nahezu unbezahlbar. Die Liste der Traumwagen ist lang. Die Liste der Gründe, warum der Traumwagen nicht in echt vor der Haustür steht, ist allerdings meist noch länger. Aber mal ehrlich: Natürlich sind Boliden italienischer Edelschmieden wie Ferrari, Maserati oder Lamborghini ziemlich scharf, aber spätestens beim Einparken vor dem Baumarkt entblößen sie ihre Schwächen im Alltag. Daher ist eine Miniaturversion, zumindest für den Anfang, eine gute Alternative. In dieser Kaufberatung werden folgende Fragen geklärt:

 

 

Inhaltsverzeichnis

Welche unterschiedlichen Maßstäbe gibt es?
Aus welchen Materialien sind Modellautos?
Welche Modellautos sind besonders beliebt?
Worauf ist bei der Montage zu achten?
Was ist bei der Pflege wichtig?
Fazit

 

Welche unterschiedlichen Maßstäbe gibt es?

Modellautos sind detailgetreue Abbildungen echter Autoträume. Je nach Größe können sie ihrem Vorbild so nahekommen, dass sie clever fotografiert auf den ersten Blick nicht vom Vorbild zu unterscheiden sind. So werden sie sogar zum Objekt von Bildkalendern. Wie umfangreich ein Bausatz ist und wie nah am Original das fertiggestellte Modell ist, entscheidet der Maßstab, in dem es gekauft wurde. Am üblichsten sind folgende Größen:

1:18, das heißt, das Modell ist 18-mal kleiner als das Original. Das mag auf den ersten Blick sehr klein klingen, es handelt sich hierbei jedoch um die größten Modellautos. Das Modell eines BMW 3er ist also etwa 26 cm groß. Entsprechend hoch ist die Verarbeitung im Detail. Das Chassis besteht meist aus Blech.

1:24/1:25 ist ein Maßstab, der besonders in den USA seit Jahrzehnten beliebt ist. Seit etwa zehn Jahren steigt allerdings auch in Deutschland die Nachfrage nach diesen Modellen stark an. Aus guten Gründen. Auch in diesem Maßstab sind die Miniautomobile noch vergleichsweise groß (ca. 18 bis 20 cm). Für viele Bastler stellt dieser Maßstab zudem einen guten Kompromiss dar. Einerseits sind Details wie Armaturenbretter noch vergleichsweise deutlich ausgeprägt; andererseits ist es eine kniffelige Herausforderung, die vielen Teile der Modelle so zusammenzusetzen und Farben und Aufkleber so anzubringen, dass das Modell möglichst echt wirkt. Es gibt allerdings auch fertig montierte Modelle aus Metall oder Plastik, die Sie sich direkt ins Regal stellen können.

1:43 ist nach wie vor der beliebteste Maßstab bei Modellautos in Deutschland, aber auch international. Der BMW 3er wäre jetzt keine 11 cm lang. Vor noch 30 oder 40 Jahren war dies ein Standardmaß für Spielzeugautos. Heute arbeiten die Hersteller der Modelle oft Hand in Hand mit den Designabteilungen der Automobilkonzerne zusammen, um ein möglichst echtes Abbild ihrer Boliden zu ermöglichen. Bei Bausätzen sind die Teile hier natürlich viel filigraner. Der Aufbau erfordert Geduld und Fingerspitzengefühl.

1:64 und 1:87 sind besonders kleine Modelle, die Sie bestimmt schon oft gesehen haben. Bei den 1:64-Modellen handelt es sich um die berühmten Matchbox-Modelle, die sich im 20. Jahrhundert zuerst in den USA großer Beliebtheit erfreuten, weil Kinder sie einfach in einer Streichholzschachtel mitnehmen konnten. Die noch kleinere Variante 1:87 verziert in Tausenden deutschen Bastelkellern seit Jahrzehnten die Straßen von Städten und Dörfern, deren Bewohner sonst mit einer H0-Eisenbahn umhertuckern.

 

Aus welchen Materialien sind Modellautos?

Die meisten Modellautosets bestehen aus Kunststoff und Blech. Details wie Reifen werden meist aus Kautschuk oder Vollgummi hergestellt. Allerdings gibt es auch spezielle Versionen, wie etwa Modellbausets aus Holz oder sogar Metall. Je nach Modell sind Einzelteile wie die Reifen oder das Lenkrad sogar beweglich, was den Realitätsgrad der Modellautos noch erhöht. Als Beilage gibt es neben Farben und Pinsel noch Aufkleber, mit denen das Auto ausgestattet werden kann.

 

Welche Modellautos sind besonders beliebt?

Miniaturversionen von seltenen Oldtimern, Supersportwagen oder Kultautos sind besonders beliebt. Schließlich bedarf es schon jeder Menge Glück, einem Shelby Mustang von Ford im Originalzustand auf einer deutschen Straße zu begegnen. Ganz zu schweigen davon, dass es Zehntausende Euro kostet, überhaupt eines der seltenen Exemplare zu ergattern. Dennoch ist es der Traum vieler, einmal so cool mit quietschenden Reifen durch San Francisco zu brettern wie der legendäre Steve McQueen im Polizei-Thriller „Bullitt“ von 1968. Fahrzeuge, die irgendwann zu einer Legende wurden, weil sie unerschwinglich, überaus kraftvoll, genial designt oder auch jahrzehntelang beliebte Kaufobjekte waren, wie beispielsweise der knuffige VW Käfer, sind heute auch als Modellversionen begehrt. Die Auswahl ist dabei so riesig, dass jeder seinen persönlichen Traumwagen finden kann.

Für viele Sammler sind Modellautos allerdings kein Spielzeug, sondern unentbehrliche Objekte, in die viel Zeit und Liebe investiert wird. Und viele Hersteller der Miniaturen bringen in regelmäßigen Abständen Sondereditionen heraus, die auf wenige Hundert Exemplare limitiert sind.

 

Worauf ist bei der Montage zu achten?

Das Wichtigste beim Aufbau eines Modellautos ist: Zeit. Und die sollten Sie sich nehmen. Zusammensetzen, die Freude beim Lackieren, Polieren, Aufkleben und Anbringen sind Gründe, die Modellbauer jedes Mal aufs Neue begeistern. Je gründlicher Sie arbeiten, umso perfekter wird das Ergebnis. Besonders beim Herauslösen der einzelnen Teile und bei Steckverbindungen ist es wichtig, dass Sie auf Druck verzichten. Die Bauteile sind sehr filigran und entsprechend empfindlich, bei zu großer Kraftanwendung könnten sie brechen.

 

Was ist bei der Pflege wichtig?

Wie viele andere Objekte, die selten gebraucht werden, aber die Wohnung merklich verschönern, sind auch Modellautos nicht vor dem Zahn der Zeit gefeit. Damit sie lange schön glänzen, sollten sie regelmäßig gepflegt werden. Ein feines Staubtuch, etwa aus Mikrofaser, nimmt Schmutz mit einem einfachen Wisch auf, ohne Kratzer im Lack zu hinterlassen. Plastik und Metall können feucht gereinigt werden, Letzteres verträgt sogar eine sanfte Politur, ganz wie das Original. Sie sollten aber darauf verzichten, wenn das Modell mit geklebten Rennstreifen oder Ähnlichem verziert wurde, diese könnten sich mit der Zeit ablösen. Nehmen Sie lieber ein klammes Tuch mit sehr feinen Fasern. Ein Spritzer Fensterreiniger kann ins Putzwasser. Verzichten Sie aber auf aggressive Reinigungsmittel. Den Innenraum zu reinigen kann sich als sehr schwierig erweisen. Der Zugang ist eingeschränkt, und Schmutzpartikel setzen sich in den Zwischenräumen der vielen kleinen Details fest. Was Sie mit einem Tuch nicht erreichen, kann vielleicht ein Pinsel oder ein Wattestäbchen wegputzen. 

Damit Sie sich möglichst lange an Ihrem Lieblingsmodell erfreuen können, wählen Sie einen Standplatz aus, an dem es vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Selbst hinter Glas altern die Kunststoffteile der Modelle sonst schneller, als Ihnen lieb ist. Die Scheiben werden mit der Zeit milchig, Farben verblassen, der Innenraum wird spröde, das Podest neigt irgendwann zu Rissen. Unter künstlichem Licht sind die Modelle langlebiger und kommen auch oft viel besser zur Geltung.

 

Fazit

Die Auswahl an Modellversionen wahrhaftiger Automobilträume ist riesengroß. Achten Sie beim Kauf eines Modellautos daher auf folgende Tipps:

  • Wenn Sie sich zum ersten Mal an einem Bausatz versuchen möchten, wählen Sie keinen zu kleinen Maßstab. Bausätze in 1:24 beziehungsweise 1:25 bieten bereits eine umfangreiche Sammlung von Einzelteilen und sind ein gutes Training für Geduld und Fingerspitzengefühl. Vom putzigen Trabant 601 über den Mini Cooper Rallye Monte Carlo bis hin zum legendären Bentley 4,5L Blower gibt es zudem ein breites Angebot an Replikaten.
  • Lassen Sie sich beim Aufbau Zeit und versuchen Sie auf keinen Fall, vermeintlich nicht passende Teile mit zu viel Druck passend zu machen. Der Aufbau ist eine Geduldsarbeit, er erfordert Ruhe und Ausgeglichenheit, führt aber gerade dadurch zu entspannten Bastelstunden. Gönnen Sie sich lieber eine kurze Pause und etwas Abstand. Manchmal ist die Wahrnehmung mit etwas Abstand auch besser. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend die Schwierigkeit erhöhen, indem Sie beim nächsten Modellbauset zu einem kleineren Maßstab greifen.
  • Informieren Sie sich vor dem Kauf, ob es sich um einen Bausatz oder ein Standmodell handelt, um eine Enttäuschung zu vermeiden. Bausätze sollten zudem Angaben über die Anzahl der Teile und Empfehlungen für notwendige Werkzeuge wie etwa Pinsel oder geeignete Kleber enthalten.
  • Wenn Ihr Traummodell gerade nicht in Ihrer Lieblingsfarbe vorhanden ist, Sie aber dennoch zugreifen wollen, benutzen Sie möglichst nur vergleichbare Lacke, um das Chassis nicht zu beschädigen.

Viel Spaß beim Basteln und Sammeln!

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?