Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 83766 ›
Gutschein für Neukunden ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Marke
  • Aladine
  • C. Kreul
  • Crayola
  • Depesche
  • Eberhardfaber
  • Eberhard Faber
  • Edding
  • Eduplay
  • Faber-Castell
  • Fabercastellschule
  • Frajodis
  • Herlitz
  • LEGO
  • Lyra
  • Marabu
  • Pelikan
  • Posca
  • Schmidt Spiele
  • Stabilo
  • Staedtler
  • Stylex
  • Tombow
  • Undercover
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Malstifte

 

Entdecken Sie unser gesamtes Spielzeugsortiment:

 

» Puzzle

 

» Tiptoi

 

» LEGO

 

» Playmobil

 

» Puppen

 

» Kuscheltiere

 

» Teddy

 

» Kinderküchen

 

» Schaukeln

 

» Spielhäuser

 

» Planschbecken

 

» Bobby-Car

 

» Ferngesteuerte Fahrzeuge

 

» Modelleisenbahnen

 

» Schultaschen

 

» Keyboard

Schmidt Spiele Set: Sorgenfresser, Etui und Buntstifte, »Schnulli«

Undercover Schreibset, »Schulset Stifte All-in-One Disney Frozen«

Herlitz 12er-Pack Holz-Buntstifte

Staedtler 24er-Pack Farbstifte »Noris Colour - Sonderedition Johan...



























  • 1
  • 2

  • 3

  • 4

  • 5

  • >

Kaufberatung Buntstifte

Malspaß für Groß und Klein

Linien ziehen sich kreuz und quer übers Blatt. An einer Stelle ist ein Kreis erkennbar, an der anderen ein Dreieck. Sie beobachten, wie Ihr Kind mit großem Eifer seine Buntstifte nutzt und ein kreatives Gekritzel auf das weiße Papier bringt. Malen macht ihm sichtlich Spaß. Es sitzt ruhig an seinem Spieltisch und scheint fasziniert davon zu sein, dass es mit Stiften Spuren hinterlässt. Damit Sie die richtigen Buntstifte für sich und Ihr Kind auswählen, kommen hier jede Menge Tipps.

 

Inhaltsverzeichnis

Farbiger Malspaß: die Merkmale von Buntstiften
Facettenreichtum: diese Buntstifte stehen zur Auswahl
Alles für kreative Köpfe: welche Stifte eignen sich für wen?
Fazit: so finden Sie geeignete Buntstifte

 

Farbiger Malspaß: die Merkmale von Buntstiften

Ein Blatt Papier und einen Buntstift – mehr benötigen Sie nicht, um sich kreativ auszuleben, zu malen und zu zeichnen. Buntstifte werden sowohl von Kindern als auch von Hobbymalern und Künstlern verwendet. Besonders für Kinder sind Buntstifte ein beliebtes Spielzeug und das Malen ist eine hervorragende Beschäftigungsmöglichkeit. Durch das Greifen und Halten des Stifts wird nebenbei auch noch die Feinmotorik der Kleinen geschult. Buntstifte gibt es sowohl einzeln als auch im Paket zu kaufen. Die Farbpalette ist umfangreich: Sie umfasst die Grundfarben Rot, Blau und Gelb und reicht von Pastelltönen bis hin zu Metallic-Nuancen.

Die Bezeichnung „Buntstifte" ist ein Oberbegriff und umfasst alle Stifte, mit denen farbig gemalt werden kann. Sie unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihrer Minen und ihrer Form. Buntstifte sind in Dreiecksform, in mehrkantiger oder in runder Ausführung sowie in unterschiedlichen Längen und Durchmessern erhältlich. Bei den Minen wird zwischen wachs- und ölbasierten sowie Tinten-Farbstiften differenziert.

 

Facettenreichtum: diese Buntstifte stehen zur Auswahl

Buntstifte sind nicht gleich Buntstifte. Es gibt verschiedene Arten, die jeweils unterschiedliche Vorteile mit sich bringen. Im Folgenden ein Überblick.

Buntstifte

Ein Buntstift besteht aus einer farbigen Mine, die mit einem Holzmantel versehen ist. Je höher der Farbpigmentanteil der Mine eines Buntstifts ist, desto hochwertiger ist der Stift und entsprechend kräftiger sind die Farben. Für Kinder sind besonders gut Stifte geeignet, bei denen ein satter Farbabrieb auf dem Papier möglich ist, ohne großen Druck auf die Mine ausüben zu müssen. So lassen sich mühelos fantasievolle Zeichnungen erstellen und Malbücher oder Mandalas ausmalen. Wird die Mine des Buntstifts stumpf, kommt ein Anspitzer zum Einsatz.

Aquarellfarbstifte

Ein Aquarellfarbstift sieht aus wie ein Buntstift, mit dem Sie auch ganz normal auf einem Blatt Papier zeichnen können. Die Stifte bieten Ihnen allerdings eine weitere Möglichkeit: Sie können die fertige Zeichnung mit Wasser vermalen. Dazu wird das Bild einfach mit einem weichen, feuchten Pinsel überstrichen. Aus der trockenen Zeichnung wird so ein Aquarell. Aquarellfarbstifte werden wie Buntstifte mit einem Anspitzer angespitzt.

Wachsmaler

Wachsmalstifte oder Wachsmalkreiden hinterlassen auf dem Papier kräftige, leuchtende Farben. Der Wachsfilm, der auf dem Papier zurückbleibt, ist zudem weitestgehend wasser- und lichtfest. Eine weiche Konsistenz ermöglicht ein leichtes Malen. Besonders weich sind Wachsmaler auf Ölbasis, die sich zum Beispiel mit den Fingern verschmieren lassen. Wachsmaler gibt es in Stift-, Block- oder auch Tropfenform, wobei eine Kunststoff- oder Papierumrandung dafür sorgt, dass die Hände nicht schmutzig werden und das Malwerkzeug stabil ist. So können auch kleine Kinder problemlos damit malen. Sind die Wachsmaler mit einer Schiebhülse aus Kunststoff versehen, kann die Mine, je nach Bedarf, heraus- oder hineingedreht werden. Somit wird kein Anspitzer benötigt.

Kreide

Schreibkreide wird zum Malen auf Kreidetafeln oder der Straße verwendet. Die quadratischen oder kreisförmigen Stifte haben teilweise eine Papierhülle, damit die Farbpigmente nicht auf die Hände abfärben. Kreidestifte werden entweder aus Kreide oder aber auch aus Gips hergestellt. Der Vorteil von Kreide ist, dass Sie damit große Fläche gestalten können und dass die Farbe nicht wasserfest ist.

Gelmalstifte

Gelmalstifte lassen sich ähnlich wie Wachsmaler mit den Händen verwischen. Sie sind allerdings weicher, cremiger und wasserlöslich. Die Farben sind sehr intensiv und lassen sich gut auftragen. Die Mine der Stifte ist von einer Kunststoffhülle umgeben. Mithilfe einer Drehmechanik können Sie jederzeit für Farbnachschub sorgen. Der Vorteil von Gelmalstiften ist, dass Sie mit ihnen auch auf Glas oder glatten Flächen malen können.

Filzstifte

Filzstifte haben keine Mine, sondern eine Malspitze aus Fasermaterial. Diese wird mit Tinte in unterschiedlichen Farben durchtränkt und von einer Kappe geschützt, sodass sie nicht austrocknet. Filzstifte haben den Vorteil, dass sie eine hohe Farbintensität haben und nicht verschmieren. Die Mine der Stifte variiert in ihrer Stärke: Während sich mit sogenannten Finelinern sehr präzise Zeichnungen erstellen lassen, können mit sehr dicken Minen große Flächen gut ausgemalt werden.

 

Alles für kreative Köpfe: welche Stifte eignen sich für wen?

Ihr Kind benötigt Buntstifte oder Sie möchten sich eine Palette des Malwerkzeugs zulegen, um sich kreativ auszuleben? Hier kommen Tipps, wie Sie die richtigen Stifte finden:

Kinder

Etwa ab einem Jahr beginnen Kinder, sich für das Malen zu interessieren. Empfehlenswert sind Wachsmaler oder dicke Buntstifte mit ergonomischem Schaft oder rutschfesten Gumminoppen, die sich gut greifen lassen. Je weicher die Mine ist, umso weniger Druck brauchen die Kinder ausüben. Härtere Minen, die durch ein H (für hart) gekennzeichnet sein können, sind für Schulkinder interessant. Auch Sie selbst können damit detailliertere Zeichnungen erstellen.

Hobbymaler

Ob Erwachsener oder Kind – wer gerne und häufig zum Stift greift und sich auf einem Blatt Papier oder in einem Malbuch kreativ auslebt, sollte sich eine große Farbpalette an Buntstiften zulegen. Hierfür eignen sich besonders gut Stifte in sogenannter Studioqualität. Die Farben sind sehr intensiv und der Farbauftrag ist etwas trockener und härter, wodurch auch exakte Zeichnungen möglich sind.

Künstler

Hochwertige Stifte für Profis und Grafiker in sogenannter Künstlerqualität haben einen hohen Anteil an Farbpigmenten, der für besonders kräftige, intensive Farben sorgt. Die Stifte sind eher weich, ermöglichen aber dennoch exakte Zeichnungen wie beispielsweise Aquarellfarbstifte.

 

Fazit: so finden Sie geeignete Buntstifte

Unter den Begriff Buntstifte fallen alle Stifte, mit denen Sie farbig malen können. Worauf Sie bei der Wahl von Buntstiften achten sollten, finden Sie hier noch einmal in der Zusammenfassung:

  • Was macht Buntstifte aus? Buntstifte unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Größe, Form und ihrer Mine. Zudem gibt der Farbpigmentanteil der Stifte an, wie hochwertig und farbintensiv sie sind.
  • Welcher Buntstift soll es sein? Unter den Begriff Buntstifte fallen auch Aquarellstifte, Wachsmaler, Gelmalstifte, Kreide und Filzstifte. Malen Sie zum Beispiel mit Wachsmalern, haben Sie ein besonders farbintensives Ergebnis, Filzstifte verschmieren nicht und Tafelkreide können Sie ganz leicht mit Wasser wieder entfernen.
  • Kinder, Hobbymaler oder Profis? Kinder sind mit Wachsmalern oder dicken Buntstiften, die griffig in der Hand liegen, gut bedient. Für Hobbymaler empfiehlt sich eine umfangreiche Farbpalette an Buntstiften, und für Künstler eignen sich Aquarellfarbstifte besonders gut.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?