Shopping
0€
Gratis-Versand bis 06.06. ›
Jetzt 5,95€ sparen mit dem Code 84865.
1€
24h Lieferung ›
Heute bestellt, morgen geliefert für nur 1€.
Farbe
Marke
  • Bontempi
  • Boss by Roland
  • Eitech
  • Lexibook
  • MSA
  • Simba
  • Voggenreiter
  • Yamaha
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
Gitarre, »Konzertgitarren-Set 4/4«, MSA
Kindergitarre für Rechts- und Linkshänder, »Konzertgitarren-Set 3/4«, MSA

Damen- und Jugendgitarre, »Konzertgitarren-Set 7/8«, MSA

Konzertgitarren - Set 4/4 Zoll, Farbe natur














































Kaufberatung Gitarren

Die schönsten Saiten des Lebens

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einer lauen Sommernacht am Lagerfeuer, der Duft eines leckeren Barbecues erfüllt die Luft, um Sie herum haben sich die engsten Freunde versammelt – dann stimmen Sie auf der Gitarre die ersten Akkorde Ihres Lieblingssongs an, und alle singen mit! Sobald eine Gitarre im Spiel ist, kommt schnell Stimmung auf. Immerhin kennt praktisch jeder die großen Hits, die sich mit dem Saiteninstrument leicht nachspielen lassen. Gitarrenmusik verbindet – Jung und Alt gleichermaßen. Und im Gegensatz zum Klavier lässt sich das vielseitige Musikinstrument auch noch so gut wie überallhin mitnehmen.

 

Inhaltsverzeichnis

Gitarre spielen lernen – es ist nie zu spät!
Welche Arten von Gitarren gibt es und was zeichnet sie aus?
Das richtige Instrument: Worauf sollten Sie achten?
Vom Stimmgerät bis zum Koffer – das passende Zubehör
Fazit: So finden Sie Ihre Gitarre

 

Gitarre spielen lernen – es ist nie zu spät!

Idealerweise wird im Kindesalter damit angefangen, ein Musikinstrument spielen zu lernen. Das Gehör ist in dieser Zeit feiner und die Fingerfertigkeit noch sehr ausgeprägt. Abgesehen von den vergleichsweise niedrigen Anschaffungskosten einer Gitarre bietet die relativ leichte Erlernbarkeit des Instruments den großen Vorteil, dass die Kleinen schnell Fortschritte machen. Und das wirkt sich positiv auf ihr Selbstbewusstsein aus. Wer als Kind keine Gelegenheit hatte, das Gitarrespielen zu erlernen, kann das Verpasste als Erwachsener natürlich immer noch nachholen! Erwachsene wissen meist besser als die Kleinen, was sie lernen wollen. Psychologisch betrachtet spielt diese Eigenmotivation für den Lernprozess eine große Rolle. Wenn Sie darauf achten, regelmäßig mindestens dreimal die Woche zu üben, werden Sie schon sehr bald Ihre ersten Melodien spielen. Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt und Sie können wunderbar den eigenen Gesang begleiten und komplette Songs nachspielen – vor allem, wenn Sie ein Faible für Pop und Rock haben. Da diese Genres besonders von der Gitarre geprägt sind, ist es leicht, an die passenden Noten und Akkorde für Ihre Lieblingssongs zu kommen.

 

Welche Arten von Gitarren gibt es und was zeichnet sie aus?

Die Bandbreite verschiedener Gitarrenarten – und damit verbunden auch der Musikstile, die mit dem jeweiligen Saiteninstrument gespielt werden können – ist riesig. Denn von der Form und der Beschaffenheit einer Gitarre hängt ihr individueller Sound ab. Bei Akustikgitarren sorgt der hohle Korpus für die richtige Resonanz. Elektrische Gitarren hingegen arbeiten mit einem Tonabnehmer, der die Töne in elektrische Signale umwandelt. Ein Überblick der gängigsten Gitarrenmodelle:

Banjo

Das Besondere am Banjo ist der mit einem Fell bespannte Rahmen, der als Resonanzkörper dient. Banjos haben in der Regel vier bis sechs Saiten und sind deutlich kleiner als klassische Akustikgitarren. Das macht es besonders leicht, sie zum Beispielmit auf Reisen zu nehmen. Musikalisch werden Banjos vor allem im Jazz oder Bluegrass eingesetzt.

E-Gitarre

Die E-Gitarre hat keinen hohlen Resonanzkörper, sie verstärkt den Ton vielmehr über einen elektromagnetischen Tonabnehmer. Dementsprechend muss ihr Korpus nicht ganz so groß sein wie der einer Akustikgitarre – was ganz andere Gestaltungsmöglichkeiten mit sich bringt. So sind E-Gitarren meist schlanker. Ihre sechs Saiten bestehen aus Metall:. Die E-Gitarre wird gerne im Blues und von Countrymusikern eingesetzt, am bekanntesten ist ihr Klang aber wohl in der Rockmusik.

E-Bass

Ein E-Bass unterscheidet sich von einer E-Gitarre dadurch, dass er in der Regel nur über vier Metallsaiten verfügt, die aber einen größeren Durchmesser haben und somit viel tiefere Töne erzeugen. Darüber hinaus sind Hals und Korpus länger als bei einer E-Gitarre. Beliebt ist der E-Bass in fast allen Musikrichtungen: Er findet sich etwa in Rock, Blues, Country und Jazz, ebenso aber auch im Pop oder in der Tanzmusik wieder.

Kindergitarre

Wegen ihrer kürzeren Arme und kleineren Hände können besonders junge Kinder eine normale Akustikgitarre nicht halten. Deshalb gibt es spezielle Kindergitarren, deren Größen in Bruchteilen der Standardgröße angegeben werden. Für Kinder bis neun Jahre wählen Sie die Größe 1/2 und für Kinder bis zwölf Jahre 3/4. Auch Hals und Griffbrett dieser Gitarren sind schmaler, damit die Kinderhand sie umgreifen kann. Außerdem sind die Saiten meist weniger stark gespannt und nicht aus Stahl, damit keine Verletzungen entstehen.

Konzertgitarre

Konzertgitarren sind sehr flexibel. Mit ihrem warmen Klang eignen sie sich nicht nur für die gemütliche Musikeinlage am Lagerfeuer, sondern auch für die große Bühne: Einsatz finden sie zum Beispiel bei klassischen Kammermusikkonzerten oder auch beim feurigen Flamenco. Der Korpus der Konzertgitarre wird entweder aus geleimtem Holz hergestellt oder aus Massivholz, wenn sie sehr hochwertig ist. Grundsätzlich wird der Korpus mit einem dünnen Schellack-Harz-Gemisch auf Hochglanz poliert, was dafür sorgt, dass Kratzer weniger sichtbar sind. Zugleich beeinträchtigt diese besonders dünne Schutzschicht die Schwingkraft des Klangkörpers kaum. Wenn Sie keine Zeit zum regelmäßigen Polieren haben, sollten Sie statt auf eine Beschichtung mit Nitrolacken statt Schellack achten. Auch die Konzertgitarre verfügt über sechs Saiten. In der Regel wird sie auf der Bassseite mit Nylonsaiten mit Kupfer- und Silberdrahtanteilen, auf der Diskantseite mit reinen Nylonsaiten bespannt.

Linkshändergitarre

Die Saiten einer modernen Gitarre werden nicht symmetrisch auf dem Steg angeordnet, sondern schräg. Damit haben die tiefen Saiten eine größere Schwingungslänge als die dünneren hohen Saiten. Würden diese nun einfach umgedreht, würde der Effekt sich verlieren und ein verstimmtes Tonbild entstehen. Insofern ist es für Linkshänder keine Lösung, die Saiten auf einer regulären Gitarre bloß umzuspannnen. Zum Glück haben einige Hersteller daran gedacht und speziell designte Spiegelbildmodelle auf den Markt gebracht.

Ukulele

Das hawaiianische Kultinstrument ist in der Regel mit nur vier Saiten bespannt und deutlich kleiner als die klassische Gitarre. Den exotischen Klang erhält sie dadurch, dass die oberste Saite im Vergleich mit ihrer großen Schwester, der Gitarre, höher gestimmt wird. Wegen ihrer geringen Größe ist die Ukulele genauso wie das Banjo eine unkomplizierte Reisebegleiterinund eignet sich besonders, wenn Sie gerne Folkmusik spielen.

Westerngitarre

Die Westerngitarre gehört zu den akustischen Gitarren und ist an ihrem Korpus zu erkennen, der etwas größer als der einer klassischen Gitarre ist. Dadurch entsteht ein lauterer Klang, mit dem die Westerngitarre für sehr viele Musikstile ideal ist. Größtenteils ist sie aus der Country- und Bluesmusik bekannt – dass sie außerdem auch Folkgitarre genannt wird, spricht für sich. Die sechs Saiten einer Westerngitarre sind wie bei der E-Gitarre aus Stahl, wodurch die Spannung sehr viel höher ist als bei der Konzertgitarre. Grundsätzlich klingen ihre Saiten deshalb im Vergleich zu denen einer Konzertgitarre etwas heller. Noch mehr Brillanz bekommt ihr Klang durch den Einsatz eines Plektrums. Damit das Plättchen keine Kratzspuren auf dem Holzkorpus hinterlässt, ist neben dem Schallloch meist ein Schlagschutz angebracht – auch das ist ein typisches Erkennungszeichen der Westerngitarre.

 

Das richtige Instrument: Worauf sollten Sie achten?

Überlegen Sie sich fürs Erste, in welcher Musikrichtung Sie sich bewegen wollen. Wer weiß, dass er eher am Lagerfeuer den Gesang begleiten will, entscheidet sich tendenziell für eine Konzert- oder Westerngitarre, wer stattdessen Star einer Metal-Band werden möchte, wählt eine E-Gitarre. Grundsätzlichgilt, dass Anfänger mit einer klassischen Konzertgitarre nicht viel falsch machen können. Das liegt vor allem daran, dass die Nylonsaiten ungeübten Fingerkuppen weniger Schwierigkeiten bereiten als die Stahlsaiten einer Western- oder E-Gitarre.

Kosten – Tipps für Einsteiger

Mit einer klassischen Gitarre fahren Sie in der Regel günstiger als mit einer E-Gitarre. Letztere lässt sich ohne Verstärker und weiteres Zubehör nicht spielen – bei ihr entstehen also Extrakosten. Aber: Wer genau weiß, dass er eine rockige E-Gitarre spielen möchte, tut sich keinen Gefallen damit, seine Musikerkarriere aus Sparsamkeit mit einer anderen Gitarre zu beginnen. Ansonsten gilt, dass Sie mit einem günstigen Einsteigermodell bis 100 € nicht allzu viel verkehrt machen können. Selbst wenn Sie später auf ein hochwertigeres Instrument umsteigen, können Sie Ihre Erstgitarre einfach als Zweitinstrumentauf Partys und Reisen mitnehmen. Ein Vorteil von Gitarren jeglicher Preisklasse ist übrigens, dass sie in der Regel nicht an Wert verlieren – und sich so auch nach ein paar Jahren noch gut weiterverkaufen lassen.

Tipp: Legen Sie sich ein nicht ganz so teures Einsteigermodell zu und investieren Sie das gesparte Geld in gute Noten und Zubehör.

Material – eine Sache für Profis

Für klassische Gitarren gilt, dass die Korpusdecke meist aus geleimtem Holz besteht, was sie günstiger macht – aber auch anfälliger für Beschädigungen. Ab einem gewissen Spielniveau macht sich außerdem ein Unterschied in der Klangqualität bemerkbar, wenn die Decke geleimt ist und nicht aus Massivholz besteht. Das meistverwendete Material für den Korpus ist Fichtenholz, bei teureren Modellen handelt es sich häufig um Zedernholz. Der Gitarrenhals sollte im Gegensatz zum Korpus übrigens immer aus Hartholz gefertigt sein, damit kein negativer Effekt für die Saitenschwingung entsteht. Auch hier gilt: je fester das Holz, desto teurer die Gitarre. Die Metallteile einer Gitarre unterscheiden sich ebenfalls in ihrer Qualität, was sich langfristig im reibungslosen Bedienen der Mechanik niederschlägt.

Gitarre online kaufen

Eine Gitarre online zu kaufen bringt einige Vorteile mit sich: Zuallererst sind die Preise unschlagbar – vor allem, wenn es um gute Einsteigermodelle und -sets geht. Des Weiteren ist die Auswahl und Markenvielfalt besonders groß und Sie können diverse Modelle in verschiedenen Preiskategorien miteinander vergleichen. Meist lohnt ein Blick auf die Kundenrezensionen, in denen häufig Hinweise zur Klangqualität zu finden sind.

 

Vom Stimmgerät bis zum Koffer – das passende Zubehör

Um erfolgreich Gitarre spielen zu können, sind ein paar Dinge unersetzlich – deshalb hier ein Überblick über das wichtigste Zubehör.

Stimmgeräte: Diese elektronischen Helfer sind sehr viel präziser als das menschliche Gehör. Sie messen die Schwingungsfrequenz eines Tons und können so seine genaue Höhe bestimmen, damit Sie die Gitarre zum richtigen Klang bringen können.

Gurte: Damit Sie Ihr Instrument lässig umschnallen können, ist ein Gurt vonnöten. Beachten Sie jedoch, dass Sie für klassische Gitarren in vielen Fällen die Befestigungsknöpfe extra besorgen und anbringen müssen.

Koffer und Taschen: Zum Schutz beim Transport und auf der Reise sind sie unabdingbar. Koffer sind stabiler, dafür sind Taschen meist mit zusätzlichem Stauraum ausgestattet und leichter zu tragen.

Saiten: Bei Rissen oder nachlassender Qualität müssen Sie Saiten nachkaufen. Von deren Stärke hängt nicht nur die Klanghöhe ab, sondern auch das Zupfgefühl. Achten Sie also darauf, die richtige und die gewohnte Stärke zu kaufen.

Plektren: Die Kunststoffplättchen unterscheiden sich ebenfalls in der Stärke beziehungsweise ihrer Dicke. Grundsätzlich gilt, dass dünnere Varianten wegen ihrer Flexibilität für Anfänger und dickere für Fortgeschrittene geeignet sind.

 

Fazit: So finden Sie Ihre Gitarre

Die riesige Auswahl an verschiedenen Gitarrenmodellen lässt sich mit ein wenig Vorbereitung durchschauen. Erstellen Sie am besten eine Checkliste mit den für Sie wichtigen Merkmalen – von Klang und Preis über Material und Optik bis hin zum benötigten Zubehör. So verlieren Sie im vielfältigen Angebot nicht die Übersicht und halten schon bald die perfekte Gitarre in Ihren Händen! Als Hilfestellung noch mal die wichtigsten Tipps:

  • Überlegen Sie sich, wann und was Sie mit Ihrer Gitarre spielen wollen. Fürs gemütliche Konzert am Lagerfeuer eignet sich schon eine Ukulele, die sich wegen ihrer Größe leicht transportieren lässt.
  • Anfänger sind mit einer einfacheren Konzertgitarre mit Nylonsaiten zum Einstiegspreis bis 100 € gut beraten – vor allem, weil sie das gesparte Geld in Zubehör, Songbooks oder Notenbücher und den Unterricht stecken können.
  • Western- und E-Gitarren sind wegen der höheren Kosten und der härteren Stahlsaiten eher etwas für Fortgeschrittene. Angehende Rockstars sollten sich vom Kauf eines guten E-Gitarren-Sets allerdings nicht abhalten lassen!
  • Achten Sie als Profi genau auf das Material und die Herstellungsweise der Gitarre, damit das Instrument Ihren Vorstellungen entspricht.

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?