Kuschlig & trendig: Strickkleider für Mollige stylen

30. Oktober 2020 | von

Bequem, prak­tisch und ein­fach zu stylen – wir zeigen dir, wie du Strick­klei­der für Mol­lige trägst, was du beacht­en soll­test und welch­er Schnitt deinem Fig­ur­typ steht.

Strickkleid grosse Groessen stylen

Wir sind beken­nende Strick­kleid-Fanatik­er. Mod­ekri­tik­er sind vielle­icht der Mei­n­ung, dass Große Größen keine Strick­klei­der tra­gen kön­nen, weil Strick ange­blich aufträgt. Wir sind da ander­er Ansicht. Die Klei­der umschme­icheln unsere Kur­ven und sie sind schön kuschlig – trotz­dem kann man Bein zeigen. Wir stellen dir unsere Lieblingsmod­elle vor und zeigen dir, wie du Strick­klei­der für Mol­lige vorteil­haft und mod­ern kom­binieren kannst.

Strickkleider XXL: Welches Kleid für welchen Figurtyp?

Eigentlich ist es bei Strick­klei­dern für Große Größen wie bei allen anderen Klei­dern auch, bloß dass sie eben nicht aus Jer­sey, fest gewebter Baum­wolle, Den­im, Sei­de oder Spitze sind. Wolle ist vom Tragev­er­hal­ten ähn­lich wie stretchige Stoffe. Dass Strick­klei­der auf­tra­gen, nur weil sie gestrickt sind, ist Quatsch. Natür­lich kön­nen dicke Strick­waren, die wom­öglich noch mit Zopf­muster verziert sind, schnell bre­it machen. Aber glatt gestrick­te Klei­der, Pullover und Co. haben diesen Effekt nur, wenn sie nicht richtig sitzen bzw. nicht zu deinem Fig­ur­typ passen. Alles, was du über das kuschlige Mate­r­i­al wis­sen musst, find­est du in unserem großen „Strick für Große Größen stylen“-Rat­ge­ber. In unserem Fig­ur­typ-Check erk­lären wir dir, welche Strick­klei­der für Mol­lige welch­er Fig­ur stehen:

Hier find­est du einige Strick­klei­der-Inspi­ra­tio­nen für Große Größen:

  • O‑Figurtyp: Schmal geschnit­tene, kör­per­na­he Strick­klei­der beto­nen deinen Bauch ungün­stig. Möcht­est du deinen Bauch kaschieren, sind over­sizige Schnitte oder Klei­der in A‑Linie ide­al. Frauen mit etwas mehr Bauch, aber dafür eher schlanken Beinen, soll­ten lieber etwas kürzere Strick­klei­der tra­gen, die um den Bauch lock­er­er sitzen. Dun­kle Far­ben im Bauch­bere­ich lassen diesen optisch in den Hin­ter­grund treten. Beton­st du gle­ichzeit­ig beispiel­sweise Brust oder Po mit auf­fäl­li­gen Far­ben, treten diese her­vor und kön­nen so deine Sil­hou­ette neu definieren.
  • A- und X‑Figurtyp: Ein Strick­kleid in XXL muss nicht immer am unteren Saumende zusam­men­laufen, es kann auch aus­gestellt sein und schme­ichelt damit Frauen, die ihre bre­it­en Hüften kaschieren möcht­en. Das Oberteil darf dabei ruhig schmal und fig­urbe­tont sein. Nicht nur Far­ben und Muster, auch Volants, State­men­tärmel und Co. kön­nen optis­che High­lights set­zen und das her­vorheben, was du an dir magst. Tipp: Lieber mit auf­fäl­li­gen Details am Oberkör­p­er arbeit­en, um kräftige Beine nicht noch zusät­zlich zu beto­nen. Die ange­sagte Midi-Länge ist per­fekt für dich und sieht auch bei Strick­klei­dern in Großen Größen super aus.
  • V- und H‑Figurtyp: Hast du eher eine androg­y­ne Fig­ur und möcht­est lieber weib­liche Kur­ven, ist es vorteil­haft, wenn du diese durch Muster und Schnitte kreierst. Bre­ite Schul­tern kannst du durch dun­kle Far­ben schmaler wirken lassen und etwas mehr Vol­u­men im Hüft­bere­ich bekommst du durch auf­fäl­lige Muster, knal­lige Far­ben bzw. einen aus­gestell­ten A‑Lin­ien-Schnitt. Ver­mei­de Over­size-Schnitte am Oberkör­p­er, da diese die Schul­tern nur noch ver­bre­it­ern. Die Länge darf ruhig etwas kürz­er aus­fall­en und deine tollen Beine in den Fokus setzen.
Strickkleider XXL kombinieren

Dos und Don’ts bei Strickkleidern für Mollige

Nach­dem nun klar ist, welch­er Schnitt zu deinem Fig­ur­typ passt, geht es ans Styling der Strick­klei­der für Mol­lige. Wie du sie kom­binierst, hängt natür­lich vom jew­eili­gen Stil ab. Die Trend-Teile sind sehr vari­abel und lassen sich sowohl ele­gant, läs­sig, rock­ig als auch sportlich tra­gen. Hier die wichtig­sten Tipps in unseren Dos und Don’ts:

Hier geht’s zu den trendi­gen Styling-Part­nern für Strickkleider:

Dos:

  • Shapewear für mehr Halt: Ger­ade bei fließen­den, weichen Stof­fen, die unserem Kör­p­er keinen Halt geben, wie beispiel­sweise Jeans es tun wür­den, fühlen sich viele Curvy Frauen wohler, wenn sie unten­drunter mit Shapewear arbeit­en. Nicht unbe­d­ingt, um schlanker auszuse­hen, son­dern ein­fach, um ein besseres, sicheres Gefühl beim Tra­gen zu haben. Klar sind die fes­ten Mieder­ho­sen oder Bodys auch super, damit der Bauch etwas flach­er aussieht, aber das ist nicht das Hauptziel. Klein­er Tipp: Shapewear ist per­fekt, um das lei­di­ge Rutschen von Strumpfho­sen zu ver­mei­den. Ein­fach den Body oder die Hose über der Strumpfhose tra­gen, schon bleibt alles da, wo es sitzen soll. Kein Rutschen oder Run­ter­rollen beim Laufen – herrlich!
  • Coole Jack­en und Män­tel: Neben dem Darunter ist aber auch inter­es­sant, wie man Strick­klei­der für Mol­lige kom­binieren kann, damit aus dem It-Piece ein Look wird. Wie du dein Out­fit zusam­men­stellst, hängt natür­lich zum größten Teil von der Jahreszeit ab. Im Früh­ling oder Herb­st reichen an schö­nen Tagen Strick­klei­der mit einem Trench­coat, ein­er Led­er­jacke bzw. Jean­s­jacke oder einem Pon­cho bzw. Cape. Was ger­ade Trend ist und welche Teile dir ste­hen, ver­rat­en wir in unserem Rat­ge­ber „Über­gangs­jack­en stylen“. Sind die Tem­per­a­turen käl­ter, kannst du das Strick­kleid für Große Größen pri­ma mit einem kusche­li­gen lan­gen Man­tel tra­gen. Soll es sportlich­er sein, sieht eine Step­p­jacke auch toll dazu aus.
  • Stiefel, Booties & Co.: Hohe Schuhe streck­en das Bein und gehören prak­tisch zu den essen­ziellen Styling-Tipps für kleine Frauen. Ger­ade in Kom­bi­na­tion mit Klei­dern sehen sie richtig gut aus und beto­nen noch ein­mal deine Weib­lichkeit. Mit der­ben Boots oder Sneak­ern kannst du hinge­gen coole Kon­traste set­zen und dem Look eine rock­ige bzw. sportliche Note geben.
Graues Strickkleid in Übergröße mit Volants und Overknees
Strickkleid für Große Größen elegant kombinieren

Don’ts:

  • Leg­gins gegen die Kälte: Natür­lich ist es wichtig, dass du im Win­ter deine Beine schön warm hältst. Aber eine Leg­gins als Wärmelö­sung für Strick­klei­der in Großen Größen ist nicht unbe­d­ingt ide­al. Das stretchige Mate­r­i­al aus Baum­wolle oder Kun­st­fas­er har­moniert nicht so gut mit dem Strick. Bess­er sind Ther­mostrumpfho­sen in Fein­strick­op­tik. Sie hal­ten nicht nur warm, son­dern sehen auch hochw­er­tiger aus. Aus­nahme: Du kannst ger­ade zu rock­i­gen Looks super eine Led­er-Leg­gins kom­binieren.
  • Dünne Tüch­er als Acces­soires: Auch hier spielt Har­monie eine große Rolle. Ein Mate­rialmix kann zwar dur­chaus span­nend sein und liegt auch im Trend, aber ger­ade zum Strick­kleid für Mol­lige wirkt er nicht. Style stattdessen lieber passende Schals aus Strick oder große Wolltüch­er. Um den Hals zu wär­men, sind auch Strick­klei­der mit Rol­lkra­gen per­fekt. Allerd­ings soll­ten Frauen mit kurzem Hals lieber zu kurzen Rol­lkrä­gen und schmaleren Tüch­ern bzw. Schals greifen, damit der Hals optisch nicht noch mehr verkürzt wird.
  • Zu viele Acces­soires: Auch wenn du das Strick­kleid für Mol­lige zu einem ele­gan­ten Anlass trägst, soll­test du es mit Acces­soires nicht übertreiben. Eine State­men­tkette kann natür­lich toll zu einem schlicht­en Kleid ausse­hen, braucht dann aber keine großen Ohrringe, Arm­bän­der etc. Du kannst auch super Hüte und Mützen stylen oder ein Stirn­band. Um deine Taille zu beto­nen, nutzt du am besten einen auf­fäl­li­gen Tail­lengür­tel. Hand­schuhe hal­ten warm und sind ein trendi­ges Acces­soire. Je nach Stil des Klei­des kannst du dazu eine kleine Tasche aus Led­er oder auch einen Ruck­sack stylen.
Schwarzes Strickkleid fuer grosse Groessen mit Cardigan
Schwarzes Strickkleid fuer mollige Frauen kombinieren

Styling-Inspiration: 3 Strickkleider für Große Größen

Wie unter­schiedlich sich Strick­klei­der für Mol­lige stylen lassen, zeigt dir Denise. Sie hat sich drei ganz unter­schiedliche Looks über­legt. Los geht’s mit einem coolen All­t­ag­sout­fit mit der Trend­farbe Orange. Das ger­ade geschnit­tene Strick­kleid in Midi-Länge hat einen kleinen Rol­lkra­gen und ist sehr glatt gewebt. So trägt nichts auf. Um einen Eye­catch­er zu set­zen, kom­biniert Denise einen Tail­lengür­tel. Dazu kannst du einen Cardi­gan stylen. Entwed­er lang wie in diesem Look oder etwas kürz­er, wenn du mehr Bein zeigen möcht­est. Die Stiefel hat Denise far­blich passend zum kuschli­gen Strick-Cardi­gan gewählt. Der läs­sige Hut run­det das Out­fit ab. Damit machst du über­all eine gute Fig­ur, ob nun auf der Arbeit oder in der Freizeit.

Cool und herb­stlich im Strick­kleid unterwegs:

Rotes Strickkleid fuer grosse Groessen mit kariertem Mantel stylen
Strickkleid fuer mollige Frauen in Midi Laenge

Der zweite Look ist etwas ele­gan­ter, aber den­noch all­t­agstauglich. Das rote Midi-Kleid hat nicht nur eine auf­fäl­lige Farbe, son­dern auch ein trendi­ges Detail: Die Schleife mit den leicht­en Raf­fun­gen im Bauch­bere­ich kaschiert, ohne zu ver­steck­en. Dazu kannst du einen ange­sagten Man­tel im Karo­muster kom­binieren. Das Muster greift ganz unauf­fäl­lig die Farbe des Klei­des auf. Zum Strick­kleid in XXL trägt Denise eine blick­dichte Strumpfhose und Boots. Ein per­fek­ter Look für ein Date oder einen feier­lichen Anlass. Natür­lich passt auch ein schwarz­er Man­tel oder ein Mod­ell aus Fake Fur. Mit ein­er kürz­eren Jacke kannst du deine Hüften betonen.

Strick­kleid und Karo­man­tel — ein toller Look zum Nachstylen:

Ausgestelltes Strickkleid fuer mollige Frauen in A Linie
Rotes Strickkleid fuer grosse Groessen mit Lederjacke stylen

Das dritte Strick­kleid für Große Größen ist etwas ganz Beson­deres. Es ist in leichter A‑Linie geschnit­ten und bringt die ange­sagte Plis­see-Optik mit. Dazu wurde der Woll­stoff in groben Rip­pen gestrickt. Die streck­en dich optisch, was schme­ichelt. Wieder betont Denise ihre Taille mit einem Gür­tel. Die rock­i­gen Stiefelet­ten geben dem Ganzen eine gewisse Läs­sigkeit. Du kannst dazu eine far­blich passende Led­er­jacke stylen oder eine dun­kle Über­gangs­jacke aus Wolle. Auch ein kurz­er Blaz­er würde passen. Ein Look, den du zu jedem Anlass tra­gen kannst und der sich durch Jack­en bzw. Acces­soires schnell jedem Stil anpassen lässt.

Rock­ig und mit vorteil­hafter A‑Line: 

Geripptes Strickkleid in XXL mit roter Lederjacke

Fazit zum Strickkleid für mollige Frauen

Strick­klei­der für Mol­lige haben zwar einen schlecht­en Ruf, aber eigentlich sind sie für jeden Fig­ur­typ sehr schme­ichel­haft, wenn das passende Mod­ell gefun­den wurde. Beim Schnitt soll­test du darauf acht­en, dass er deine Pro­por­tio­nen aus­gle­icht und deine Vorzüge betont. Das gilt auch für Muster und Mate­r­i­al. Glattstrick ist hier bess­er geeignet als Strick mit Zopf­muster etc. Du kannst Strick­klei­der für Mol­lige sportlich, ele­gant oder mod­ern-clean stylen. Um den Look abzu­run­den, gibt es viele Möglichkeit­en wie Sneak­er, Män­tel, Jack­en, Taschen oder Ruck­säcke. Auch Stiefel zum Kleid sind eine gute Wahl. Das Kleid sollte aber immer im Mit­telpunkt ste­hen, weshalb zu viele Acces­soires eher ungeeignet sind.

Wie würdest du Strick­klei­der in Großen Größen stylen? 

Letzte Kommentare (2)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Ninitza
Freitag, 6. November 2020, 20:09 Uhr

Wäre dies hier ein ander­er Blog, dann würde ich böse Absicht unter­stellen, wenn ein Teil ein­er Foto­strecke zu Großen Größen vor einem Con­tain­er mit dem Auf­druck 24.000 kg aufgenom­men wurde.…

    Jennifer
    Mittwoch, 11. November 2020, 17:37 Uhr

    Hal­lo liebe Nina,
    vie­len Dank für diesen Hin­weis! Unsere Soul­mates shooten ihre Bilder selb­st — daher steckt hin­ter dieser Kulis­se­nauswahl keines­falls eine böse Absicht von SOULFULLY. Wir wer­den die Fotoauswahl in Zukun­ft den­noch sorgfältiger treffen.
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Jen­ni aus dem Soulfully-Team