Strickjacke in XXL: Trends und Styling-Tipps

20. Januar 2020 | von

Spießig und lang­weilig? Das ist die Strick­jacke für Damen in Großen Größen schon lange nicht mehr. Wir haben die neusten Trends und Styling-Inspi­ra­tio­nen für dich.

Plus Size Longstrickjacke mit Taschen

Die Strick­jacke ist ein Mod­eklas­sik­er, den schon unsere Großmüt­ter liebten. Nicht ohne guten Grund, denn egal ob over­sized, lang oder kurz, dick oder dünn – die Strick­jacke ist für Damen mit Großen Größen und kleinen Größen ein­fach styl­ish und prak­tisch. Sie hält warm, set­zt mit ihren viel­seit­i­gen Designs tolle modis­che Akzente und lässt sich zu unzäh­li­gen Out­fits kom­binieren. Dabei ist es egal, ob du lieber ele­gante, sportliche, läs­sige oder rock­ige Looks trägst. Die Strick­jacke in XXL geht ein­fach immer. Und wenn sie mal zu warm wird, kannst du sie schnell in die Tasche oder den Ruck­sack steck­en. Anders als Jean­s­jack­en knit­tert Wolle nicht und wenn die Ärmel mal ausleiern, wäschst du die Strick­jacke ein­fach, schon bekommt sie ihre alte Form zurück. Damit du weißt, welche Mod­elle und Far­ben ger­ade Trend sind und wie du sie am besten für deinen Fig­ur­typ kom­binieren kannst, haben wir für dich einige Styling-Ideen zusammengetragen.

Kurze Strickjacke in großen Größen für den Sommer
Schwarze Strickjacke kurz und in Schwarz für große Größen

Kurze Strickjacke definiert Hüfte und Taille

Tra­di­tionell reicht die Strick­jacke bis zur Hüfte. Damit lässt sie Po und Beine frei und umspielt vor allem den Bauch. Deshalb ist sie per­fekt für den A‑Figurtyp oder die Apfelfig­ur, wie sie umgangssprach­lich heißt. Dieser Schnitt wird meist zu ele­gan­ten Looks getra­gen. Soul­mate Julia kom­biniert die kurze Strick­jacke für Damen mit Großen Größen beispiel­sweise mit ein­er ger­aden Tuch­hose und ein­er edlen Schluse, die zum einen durch das schwarz-weiße Design, zum anderen durch die Plis­see-Ärmel auf­fällt. Die Strick­jacke hat leicht geschlitzte Ärmelchen und mod­erne Details wie Perlen und Sat­in­bän­der. Die Hüfte wird durch die unter­schiedlichen Län­gen von Strick­jacke und Shirt­bluse betont und natür­lich auch durch den Far­bun­ter­schied. Weiß tritt optisch immer in den Vorder­grund, während Schwarz im Hin­ter­grund bleibt. Daher auch der kaschierende Effekt von dun­klen Farben.

Hier geht’s zu den kurzen Strickjacken-Trends:

Kurzstrickjacke für große Größen richtig kombinieren

Tati inter­pretiert die kurze Strick­jacke in XXL som­mer­lich-läs­sig mit einem gestreiften Shirt, einem Maxi-Rock mit Blu­men­print und einem leuch­t­en­den Jäckchen, das durch seinen Schnitt an einen Bolero erin­nert. Knal­lige Far­ben oder Muster sind genau­so im Trend wie der Muster­mix. Wählst du diese extrakurze Länge, beton­st du damit wun­der­bar deine Taille. Der High-Waist-Saum des Rock­es ver­stärkt den Effekt noch zusät­zlich. Du kön­ntest aber auch ein Kleid mit Tail­lengür­tel zu der kurzen Strick­jacke kom­binieren oder eine High-Waist-Hose wie die Paperbag. Mit diesen Strick­jack­en-Out­fits für Große Größen zeigst du selb­st­be­wusst deine Kur­ven und formst eine sehr fem­i­nine Silhouette.

Som­mer­liche Kurzstrick­jack­en à la Tati:

Lange Strickjacke in großen Größen mit geradem Schnitt
Longstrickjacke in XXL mit Taschen

Lange Strickjacke steckt die Proportionen

Die Longstrick­jacke, wie Fash­ion­istas und Mod­e­ex­perten die lange Strick­jacke gerne nen­nen, ste­ht wirk­lich jedem Fig­ur­typ. Und ist vor allem eine sehr schme­ichel­hafte Strick­jacke für Damen mit Großen Größen. Der ger­ade Schnitt streckt dich optisch. Du kannst damit schnell und ein­fach ver­meintliche Prob­lem­zo­nen ver­steck­en. Bre­ite Hüften kaschieren? Run­den Bauch kaschieren oder dicke Ober­schenkel kaschieren? Kein Prob­lem! Ob zur ange­sagten Led­er-Leg­gins mit Rüschen­bluse oder zum ele­gan­ten Midi-Kleid – die lange Strick­jacke ergänzt jeden Look sinnvoll.

Unser Tipp: Mit Far­ben, Mustern oder grobem Strick lassen sich styl­ishe Eye­catch­er kreieren. Beson­ders im Trend liegen XXL Strick­jack­en in den Far­ben Orange, Roy­al Blau und Sen­fgelb. Wenn du lieber kaschieren möcht­est, soll­test du aber auf glat­ten, feinen Strick ohne aufge­set­zte Taschen, knal­lige Far­ben oder wilde Muster set­zen. Die tra­gen näm­lich eher auf, bzw. treten optisch in den Vordergrund.

Her mit den kuschli­gen Langstrick­jack­en in XXL:

Strickjacke in oversized für große Größen
So tragen große Größen Oversized Strickjacken

Oversized Strickjacke wirkt besonders lässig

Kein wirk­lich­er Fig­urschme­ich­ler, dafür sind Strick­jack­en in over­sized die Num­mer eins, wenn es um läs­sige Styles geht. Du bekommst diese beson­dere Strick­jacke in lang und kurz. Kom­binieren lässt sie sich zu Jeans und auf­fäl­li­gen Boots mit Ani­mal Print oder aber zum Kleid bzw. Rock. Diese Looks gehen stark in Rich­tung Boho und erfordern je nach Stil etwas mehr Fash­ion-Mut. Magst du es zwar modisch aber nicht zu abge­dreht, dann empfehlen wir Tati als Out­fit-Inspi­ra­tion. Schuhe, Strick­jacke und Hut sind kleine State­ments, aber nicht too much. So kannst du im All­t­ag dein Gespür für Trends zeigen, ohne deine Kom­fort­zone ver­lassen zu müssen. Willst du trotz Over­size-Schnitt etwas mehr Fig­ur zeigen, trägst du eine Strick­jacke mit einem passenden Strick­gür­tel. Soll die Over­sized Strick­jacke in XXL eher ele­gant kom­biniert wer­den, eignen sich beispiel­sweise Blusen aus Satin oder Chif­fon­klei­der. Durch die unter­schiedlichen Mate­ri­alien entste­ht ein span­nen­der Mix.

So stylst du Over­sized Strick­jack­en ganz lässig:

Schwarze Strickjacke für Damen in großen Größen mit Pastellrock
Schwarze kurze Strickjacke mit altrosa Rollkragenpullover

Strickjacke mit Perlen zweimal anders

Ger­ade in der Über­gangszeit ist es oft schwierig, das passende Out­fit zu find­en. Es darf nicht zu kalt oder zu warm sein. Der Lagen­look mit Strick­jacke ist für Damen mit Großen Größen die per­fek­te Lösung. Soul­mate Maren hat eine Herb­st- und eine Früh­lingsvari­ante für dich zusam­mengestellt. Los geht’s mit dem zarten Look in Altrosa. Generell eignen sich Pastelltöne her­vor­ra­gend fürs Früh­jahr. Sie machen Lust auf Sonne und die erste Blüten­pracht. Um nicht zu frieren, trägt Maren einen Rol­lkra­gen­pullover unter der kurzen Strick­jacke mit Perlen. Dazu eine Leg­gins und Boots. Steigen die Tem­per­a­turen weit­er, tauschst du den Rol­lkra­gen ein­fach gegen ein T‑Shirt oder ein Top mit Spaghet­ti-Trägern.

Marens Strick­jack­en-Look zum Nachstylen:

Schwarze Strickjacke in XXL mit Jeansrock
Modernes Strickjacken Outfit für große Größen

Im Herb­st bevorzu­gen wir meist gedeck­tere Far­ben und dickere Stoffe. Ide­ale Voraus­set­zun­gen für Marens zweit­en Look. Die Strick­jacke für Damen mit Großen Größen bleibt dieselbe. Maren tauscht lediglich den leicht­en Rock gegen einen Jean­srock und den rosé­far­be­nen Rol­li gegen ein graues Mod­ell mit Streifen. Die Per­len­stick­erei ist ein trendi­ges Detail, das einen schö­nen Hin­guck­er bietet und den Styles einen ele­gan­ten Touch ver­lei­ht. Ein klein­er aber fein­er Stilbruch.

Der Früh­ling kommt und mit ihm dieses Strickjacken-Outfit:

Strickjacken Trends für große Größen

Obwohl Strick­jack­en in XXL keine neue Erfind­ung sind, haben sich die Design­er doch viel Neues ein­fall­en lassen, um dem Klas­sik­er zu einem Revival zu ver­helfen. Ger­ade läs­sig geschnit­tene Over­sized Strick­jack­en gehören in jeden Klei­der­schrank. Dabei muss es gar nicht so ver­rückt zuge­hen. Ein­far­bige Mod­elle sind genau­so styl­ish wie Vari­anten in ange­sagtem Sen­fgelb, Orange oder leuch­t­en­dem Blau. Neben Over­sized kannst du mit ein­er lan­gen Strick­jacke für große Größen nichts falsch machen. Sie kaschiert ver­meintliche Prob­lem­zo­nen an Bauch, Beinen und Po, streckt optisch und passt sowohl zu Klei­dern als auch zu Hosen. Kur­ven insze­nierst du per­fekt mit ein­er kurzen Strick­jacke, die an den Hüften bzw. der Taille endet.

Welch­er Strick­jack­en-Trend gefällt dir am besten?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!