Susies Sommerkleid aus unserer Blogger-Kollektion

9. April 2020 | von

Ein som­mer­lich­er All­rounder, der jedem Fig­ur­typ schme­ichelt und unter­schiedlich kom­biniert wer­den kann. Das ist Susies rotes Som­merkleid. Hier zeigt sie dir, wie du es stylst.

Sommerkleid mit Aermeln grosse Groessen

In Koop­er­a­tion mit den Soul­mates und dem Label Boysen’s ent­stand die Blog­ger-Kollek­tion „Style before Size – Von Curvys designt, für alle gemacht“. Die Teile gibt es in den Kon­fek­tion­s­größen 36–52 und sollen zeigen, dass jede Frau schön ist. Ganz egal, welche Klei­der­größe sie trägt. Das rote Som­merkleid mit ange­sagtem Blu­men Print zaubert tolle Kur­ven und lässt sich zu vie­len span­nen­den Looks kom­binieren. Susie zeigt dir ihre Lieblingsvarianten.

So stylst du das Sommerkleid aus der Soulfully x Boysen’s Blogger-Kollektion:

Kleid Blumenprint grosse Groessen

Ein unbeschwerter Sommer ohne Styling-Stress

Die Inspi­ra­tion für mein Kleid ist der Som­mer. Ich hat­te sofort Bilder von Blu­men auf ein­er Som­mer­wiese vor Augen, als ich über das Design nach­dachte. Das Kleid sollte aus einem weichen, fließen­den Stoff sein, nichts sollte die Fig­ur einen­gen oder kneifen. Die kleinen Flügelärmel über­spie­len üppige Ober­arme (wie meine). Der angedeutete Wick­e­lauss­chnitt betont ein schönes Dekol­leté. Mein unkom­pliziertes Kleid kann unter­schiedlich gestylt wer­den und passt so zu vie­len Gele­gen­heit­en. Im Som­mer brauchst du nicht mehr darüber nach­denken, welch­es Klei­dungsstück bequem, nicht zu warm und dazu noch vorteil­haft für deine “Prob­lem­zo­nen” ist — und genau das wollte ich erreichen.

Problemzonen kaschieren Kleid mit Aermel
Rotes Sommerkleid in grossen Groessen

Tschüss Problemzonen 

Mein Kleid ist nicht nur optisch hüb­sch, es ist ein ver­steck­tes Fig­ur­wun­der. Wichtig war es mir, dass bei meinem Kleid nichts klemmt, quetscht oder drückt, son­dern das Gegen­teil sollte es sein: ein Wohlfüh­lk­leid! Schon beim Erstellen des ersten Entwurfs habe ich darauf geachtet, dass das Kleid nicht nur meinem, son­dern allen Fig­ur­typen schme­ichelt. Ich bin ein klas­sis­ches „Bauch-Mädel“, sprich meine Kur­ven sitzen in der Kör­per­mitte. Der Bauch ist stark aus­geprägt und rundlich. Diese Run­dun­gen umspielt das Kleid durch die Tail­len­naht und den gedop­pel­ten Rock­teil, wie beim Wick­elk­leid von Theodo­ra. Der Schlitz vorne bietet reich­lich Bein­frei­heit und Styling-Möglichkeit­en. Da ist Platz für Shorts und Leg­gings zum Drun­ter­tra­gen. Außer­dem bietet der Rock auch reich­lich Platz für bre­ite Hüften und Schenkelchen — nichts engt ein oder zeich­net sich ab. Auch der Auss­chnitt schme­ichelt unser­er aller Ober­weite und streckt. Der Clou aber sind die Flügelärmel. Ärmel­los ist und war für mich noch nie eine Option — deshalb gibt es sie, die Ärmel, die auch wenig durch­trainierte Ober­arme umspie­len und so die Ober­arme kaschieren.

Kleid in grossen Groessen mit Jeansjacke kombinieren
Kleid in Wickeloptik grosse Groessen

3 moderne Curvy Styles

Ein Kleid mit passenden Acces­soires ist zwar schon ein guter Look, aber es gibt auch noch zahlre­iche weit­ere Kom­bi­na­tion­s­möglichkeit­en, um es unter­schiedlich zu stylen. Ich habe z.B. viele Jean­s­jack­en in allen möglichen Far­ben von Weiß bis zu Dunkel­blau. Ich kom­biniere sie immer gern zu meinen Som­merklei­dern. Es ist ein unkom­pliziert­er Style, der immer mod­ern ist. Diese Jacke mit ihrer dun­klen Waschung passt per­fekt zu meinem roten Som­merkleid. Die runde Bast­tasche unter­stre­icht den Look. Kaum ein Susie Look ohne Cre­olen und Sneak­er … zurzeit umso mehr, weil ich mich noch von mein­er Meniskus-OP erhole (No High Heels erlaubt!).

Som­merkleid mit Jean­s­jacke — ein toller Look zum Nachstylen:

Midi Sommerkleid in grossen Groessen
Geblümtes Sommerkleid in grossen Groessen

Die unter­schiedlichen Far­ben des Blu­men Prints inspiri­erten dieses Styling. Die Blu­men­bor­düre hat etwas Fröh­lich­es, das mag ich sehr. Das Hell­blau der Strick­jacke und der Adi­das Sneak­er, wie auch der Lach­ston der Tasche find­en sich in den Blüten wieder. So wirkt alles sehr stim­mig und passend.

Kuschlig, bequem, styl­ish — das Som­merkleid mit Strickjacke:

Kleid und Hose kombinieren
Jeans und Kleid kombinieren

Das Kleid hat, wie schon gesagt, eine Wick­elop­tik und der Rock­teil einen Schlitz. So kannst du es auch mit Leg­gings oder schmalen Jeans kom­binieren. Ein toller Blick­fang und beson­ders schön, gegen aneinan­der­reibende Ober­schenkel bzw. kalte Tage.

Kleid über Hose — hol’ dir den Look:

Soulfully x Boysens Blogger Kollektion
Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!