Herbst-Look mit Poncho

11. Oktober 2016 | von

Allmählich meldet sich der Herbst zu Wort und ich muss ehrlicherweise gestehen, dass ich nicht unerfreut darüber bin. Nicht nur, dass die milderen Temperaturen unheimlich erleichternd für mich sind und die Szenerie der „welkenden“ Natur eine atemberaubende Melancholie mit sich bringt, sondern auch in der Modewelt hat der Herbst eine besondere Bedeutung. Er steht für eine Zeit der Erneuerung, der Beginn einer neuen Saison, die neue Kollektionen und neue Inspirationen für uns bereithält.

Der für mich schönste Vorteil dieser Saison ist wohl die Möglichkeit, meine geliebten Jacken und Mäntel wieder hervorholen zu können. Dazu gehören auch sämtliche Ponchos und Capes, die sich bei dem wechselhaften Herbstwetter als wahre Retter in der Not herausstellen können. Sie nehmen wenig Platz ein, können in einer größeren Tasche leicht verstaut und bei Bedarf einfach übergeworfen werden. Dazu sehen sie auch noch stylish aus und sind herrlich gemütlich.

poncho herbstlook grosse groessen

Ein weiterer Vorteil dieser tollen Teile ist es, dass sie nicht größengebunden sind. Während ich die meisten Läden und Shops meiden muss, wenn ich nach Bekleidung suche, werde ich auf der Suche nach Capes, Ponchos und sämtlichen Überwürfen in fast allen Shops fündig. Manchmal kann es einfach ungemein erleichternd sein, nicht auf die Größe achten zu müssen und nach Herzenslust shoppen zu können.

Ein Poncho ist ein wahres Alleskönner. Neben seinen praktikablen Vorteilen gibt es ihn in allen möglichen Variationen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. In klassischen, monochromen Farben, mit ethnischen Mustern, als Double-Face, sodass er sich beidseitig tragen lässt, mit oder ohne Fransen, mit ledernen Verschlüssen, zum Überstülpen oder Umwerfen. Hier sind tatsächlich keine Grenzen gesetzt.

poncho outfit herbst

Meinen Look shoppen:

Ich empfehle immer gerne mindestens ein schlichtes Teil zu besitzen, in einer neutralen Farbe, die sich leicht mit anderen Farben kombinieren lässt. Gemusterte Ponchos benutze ich hingegen hauptsächlich, um einen bestimmten Look zu erzeugen, sei es ein Ethno-Style mit bestickter Bluse oder folkloristischem Kleid oder ein 70’s inspirierter Look mit Schlaghose und Schluppenbluse.

Am liebsten jedoch kombiniere ich Ponchos mit anderen Jacken. Gerade in Kombination mit Denim– oder Lederjacken wirkt er besonders schön und bildet einen schönen, herbstlichen Look. Ich finde ja, dass meistens die einfachsten Kombinationen die wirkungsvollsten sind und so wird eine Kombi aus schwarzer Denim, trendigen Rollkragenpullover, Lederjacke, Booties und Poncho eine meiner liebsten Herbstoutfits dieser Saison.

Letzte Kommentare (1)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Samstag, 31. Dezember 2016, 17:45 Uhr

Sehr schöner Blog, ansprechend gemacht und inspirierend. Bitte macht weiter so.