Poncho für Große Größen stylen

8. September 2020 | von

Bequem, prak­tisch und cool – das ist der Pon­cho. Für Große Größen eignet sich das Trend-Teil genau so wie für kleine Kon­fek­tion­s­größen. Wir zeigen, wie du es für deinen Fig­ur­typ stylst und welche Looks ger­ade ange­sagt sind.

Poncho fuer grosse Groessen stylen

Ein Pon­cho ist ein wahrer Alleskön­ner. Neben seinen prak­tik­ablen Vorteilen gibt es ihn in allen möglichen Vari­a­tio­nen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte: in klas­sis­chen, mono­chromen Far­ben, mit Eth­no-Mustern, als Dou­ble-Face, sodass er sich bei­d­seit­ig tra­gen lässt, mit oder ohne Fransen, mit led­er­nen Ver­schlüssen … Hier­bei sind tat­säch­lich keine Gren­zen geset­zt. Wie du den Pon­cho für Große Größen kom­binieren kannst, erfährst du hier.

Roter Poncho fuer Damen mit grossen Groessen

Was ist ein Poncho überhaupt?

Zunächst müssen wir über einen Fash­ion-Irrtum aufk­lären: Viele denken näm­lich, dass es sich bei einem Pon­cho um einen Über­wurf han­delt, der vorne offen ist und sich so über die Schul­tern drapieren lässt. Bei dieser Vari­ante han­delt es sich allerd­ings um ein Cape. Der klas­sis­che Pon­cho hat nur eine Öff­nung für den Kopf und ist anson­sten geschlossen. Das bedeutet, er hat auch keine Ärmel. Tra­di­tionell stammt dieses Klei­dungsstück aus Südameri­ka und wurde bei den dort behei­mateten indi­ge­nen Völk­ern als Man­tel genutzt. Ein sim­pler Schutz gegen die Kälte, ganz ohne lästige Ver­schlüsse. Heute vari­ieren Schnitt, Länge, Farbe und Mate­r­i­al. Das Prinzip ist aber immer noch das­selbe. Und der Pon­cho für Große Größen ist längst ein Mod­eklas­sik­er, der vor allem im Herb­st immer wieder ein Come­back erlebt.

Schwarzer Poncho in Uebergroessen fuer Damen

Was tut der Poncho für Plus Size?

Dieses Klei­dungsstück hat einen großen Vorteil, und zwar, dass er jed­er Kon­fek­tion­s­größe passt. Denn der Pon­cho für Große Größen ist meist genau so weit geschnit­ten wie der für kleinere Größen. Deshalb brauchst du nicht lange über­legen, ob er nun passt oder nicht. Und für alle, die denken, dass der läs­sige Über­wurf aufträgt oder unvorteil­haft ist, kommt hier die Ent­war­nung: Wie der Pon­cho wirkt, hängt ganz allein davon ab, wie du ihn kom­binierst. Wie immer ist es rat­sam, darauf zu acht­en, dass der Look deine Pro­por­tio­nen aus­gle­icht und har­monisch wirken lässt. Hast du beispiel­sweise viel Busen und Bauch, gehörst du zum O-Fig­ur­typ und soll­test auf dünne Mate­ri­alien set­zen. Dick­er Strick oder auf­fäl­lige Strick­muster leg­en den Fokus auf deinen Oberkör­p­er und lassen ihn mas­siv­er wirken, als er ist. Fließende, leichte Stoffe umspie­len deine Kur­ven und kaschieren, ohne zu ver­steck­en. Dazu passen Skin­ny Jeans oder Leg­gins, aber auch ein schmaler Rock bzw. ein Etuik­leid.

Hier find­est du ange­sagte Pon­chos für Große Größen:

Dem A- und X‑Figurtyp ste­hen kurze Vari­anten. Den Pon­cho kom­binieren sie am besten mit tail­len­ho­hen Röck­en oder Hosen. Du kannst aber auch einen Tail­lengür­tel nutzen, um deine San­duhrfig­ur her­vorzuheben. Das ist vor allem toll bei lan­gen Mod­ellen, die deine bre­it­en Hüften kaschieren sollen, du aber trotz­dem Fig­ur zeigen willst. Anson­sten eignen sich auch lange Pon­chos für Große Größen, die in der Mitte zu einem Dreieck zusam­men­laufen. Das streckt und lenkt optisch von dick­en Ober­schenkeln ab und wirkt nicht zu mas­siv. Du siehst: Pon­cho stylen funk­tion­iert für jeden Fig­ur­typ, egal ob du nun sportliche, läs­sige oder ele­gante Out­fits bevorzugst.

Poncho fuer grosse Groessen mit Zierknoepfen
Poncho fuer grosse Groessen elegant stylen

Poncho kombinieren: Looks für Große Größen

Nun geht’s von der The­o­rie zur Prax­is: Wir möcht­en dir zwei Looks mit Pon­cho für Große Größen zeigen, die sich ganz leicht nach­stylen und abwan­deln lassen. Beson­ders als Alter­na­tive zur Über­gangs­jacke funk­tion­iert der Pon­cho sehr gut im Herb­st. Soul­mate Maren zeigt zunächst eine ele­gante Vari­ante. Die Basis des Looks beste­ht aus ein­er weißen Hose und einem passenden Shirt. Darüber ein­fach den dunkel­blauen Pon­cho mit gold­e­nen Zierknöpfen stylen und schon bist du ange­zo­gen. Als Acces­soires eignen sich ein Haar­band und Pumps bzw. ele­gante Schuhe mit etwas Absatz. Du willst den Pon­cho noch ele­gan­ter kom­binieren? Kein Prob­lem. Style ein­fach eine weiße Bluse und einen Midi-Rock aus Plis­see dazu. Oder du trägst den Pon­cho für Plus Size über einem Abend­kleid aus Spitze bzw. Chif­fon. Der Mate­rialmix macht das Out­fit beson­ders aufregend.

Der ele­gante Pon­cho-Look für Große Größen zum Nachshoppen:

Poncho fuer Plus Size kombinieren
Poncho fuer grosse Groessen mit Jeans kombinieren

Pon­cho stylen geht natür­lich auch läs­sig. Für den zweit­en Look hat Maren eine Jeans-Culotte und ein schlicht­es Shirt zusam­men mit ein­fachen Pan­to­let­ten kom­biniert. Ist es küh­ler, trägst du ein­fach Sneak­er oder Boots dazu. Auch ein wärmer­er Pullover oder ein Rol­lkra­gen passen zum Pon­cho, genau wie ein Hal­stuch oder Schal. Du soll­test nur darauf acht­en, dass es oben­rum nicht zu wuchtig wird. Magst du eher schmale Hosen, kannst du natür­lich auch eine Paperbag oder Skin­ny Jeans stylen. Das Beson­dere an diesem Pon­cho für Große Größen ist übri­gens, dass er Arm­schlitze hat. Eine mod­erne Abwand­lung des tra­di­tionellen Schnittes, der ein­fach prak­tisch ist und mehr Bewe­gungs­frei­heit bietet.

Hier geht’s zum läs­si­gen Pon­cho-Out­fit für Plus Size: 

Poncho Cape grosse Groessen stylen

Fazit zum Poncho für Große Größen

Ele­gant und sophis­ti­cat­ed, sportlich und läs­sig oder rock­ig und cool – mit einem Pon­cho für Große Größen hast du stilmäßig alle Optio­nen. Das trendi­ge Basic-Teil lässt sich mit weni­gen Acces­soires und den unter­schiedlichen Vari­anten von Jeans bis Culotte und Bluse bis Pullover viel­seit­ig stylen. Wie du den Pon­cho kom­binieren willst, bleibt also ganz dir und deinem Stil über­lassen. Wichtig für den O‑Figurtyp: Lieber dünne Mate­ri­alien ver­wen­den, damit der Oberkör­p­er nicht zusät­zlich Vol­u­men bekommt. Frauen mit bre­it­en Hüften fahren gut mit kurzen Pon­chos oder län­geren Mod­ellen, die in der Mitte spitz zusam­men­laufen. Das streckt und schme­ichelt der Fig­ur. Far­blich ist alles erlaubt. Vor allem Herb­st­looks in den Trend­far­ben Gelb, Orange, Kha­ki und Blau.

Welch­er Pon­cho für Damen mit Großen Größen gefällt dir?

Letzte Kommentare (1)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Zimano
Samstag, 31. Dezember 2016, 17:45 Uhr

Sehr schön­er Blog, ansprechend gemacht und inspiri­erend. Bitte macht weit­er so.