Hallo 2019! Was mich an Neujahr glücklich macht!

20. Dezember 2018 | von

Der Neu­jahrstag ist ein ganz beson­der­er Tag. Ges­pan­nt blick­en wir ins neue Jahr: Was wird es uns brin­gen? Welche Träume und Wün­sche wer­den sich erfüllen? Wie und mit welchen Gefühlen wer­den wir in 365 Tagen auf das Jahr zurückblicken?

Silvester-Look für kurvige Damen

Der 1. Jan­u­ar hat es deshalb ver­di­ent, ganz beson­ders gefeiert zu wer­den. Und das ist meine Liste von Din­gen, die mich am Neu­jahrstag beson­ders glück­lich machen:

Ein ausgedehntes Frühstück im Kreis meiner Familie

Die Nacht war kurz, da darf das Früh­stück beson­ders lang und gemütlich aus­fall­en. Es gibt Crois­sants, Café au lait, dazu Rührei und Lachs. Natür­lich darf die passende Musik nicht fehlen: die Musik­box spielt Vivald­is Vier Jahreszeit­en, ein­er mein­er lieb­sten klas­sis­chen Musikstücke.

Neujahrsmesse

Glaube ist natür­lich eine sehr pri­vate Sache. Aber für mich gehört Gottes Segen tat­säch­lich zu einem guten Start ins Jahr. Wenn dann noch der Kirchen­chor im Freisinger Dom singt, dann bin ich wirk­lich glücklich.

Reisepläne schmieden

Das Jahr hat 365 Tage – und 20 bis 30 davon will ich auf Reisen ver­brin­gen. Der Ost­seeurlaub auf dem Darß ist natür­lich schon fest einge­plant. Dazu noch eine Städtereise: Vielle­icht Budapest? Lon­don? Stock­holm? Oder lieber die Tochter und den Sohn besuchen, die bei­de zur sel­ben Zeit in Cos­ta Rica weilen? Mal schauen, wohin die Reiselust uns bringt!

Neujahrsspaziergang

Ja, in manchen Din­gen bin ich sehr tra­di­tionell und ein Neu­jahrspazier­gang gehört für mich ein­fach dazu. Die Luft ist so frisch wie das neue Jahr und der Hor­i­zont so weit wie meine Träume und Wün­sche. Über­haupt kann ich beim Spazierenge­hen beson­ders gut nach­denken und Pläne schmieden.

Film gucken

Noch so eine Tra­di­tion! Ich schaue wirk­lich wenig fern, aber an manchen Tagen gehört ein Film ein­fach dazu! Zu meinen All­time-Favorites gehören „Rebec­ca“ von Alfred Hitch­cock, „Is was, Doc?“ mit Bar­bara Streisand und Ryan O’Neil oder auch der erste Spielfilm aus der der Sex-and-the-City-Rei­he! Dazu noch ein Feuer im Kamin, den Rest vom Neu­jahrs-Scham­pus – und fer­tig ist mein Neujahrsglück!

Glamouröses Glitzerkleid für Große Größen
Glitzerkleid für Große Größen

Was macht dich an Neu­jahr beson­ders glück­lich? Mit welchen Tra­di­tio­nen startest du ins neue Jahr?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!