Lederjacke kombinieren: Looks für Plus Size

24. März 2021 | von

Von rock­ig bis ele­gant – die Led­er­jacke in Plus Size ist ein echt­es Style-Wun­der. Wir zeigen dir, welche Schnitte es gibt und wie du eine Led­er­jacke kom­binieren kannst.

Lederjacke fuer Plus Size stylen

Wenn man ein Klei­dungsstück das ganze Jahr über tra­gen kann, dann ist es die Led­er­jacke. Durch die vie­len unter­schiedlichen Schnitte und Stile find­et sich immer eine mod­erne Vari­ante. Die Möglichkeit­en, wie du eine Led­er­jacke kom­binieren kannst, sind zahl­los: zum Rock, zum Kleid, zur Jeans, als Stil­bruch zu einem ele­gan­ten Out­fit, sportlich, läs­sig … Wir zeigen die aktuellen Trends sowie zeit­lose Klas­sik­er und geben Styling-Tipps für Plus Size Out­fits mit Lederjacke.

Lederjacke aus Kunstleder

Das Material: Lederjacke als Imitat oder Echtleder?

Die klas­sis­che Led­er­jacke beste­ht natür­lich auch aus Ech­tled­er. Der Vorteil dieses natür­lichen Mate­ri­als liegt in sein­er Lan­glebigkeit. Echt­es Led­er ist sehr robust und kann, selb­st wenn es mal nicht so gut gepflegt wird, mit Bienenwachs sehr gut wieder weich und geschmei­dig gemacht wer­den. Kleine Kratzer, Abstoßun­gen oder Aufhel­lun­gen durch die Sonne und langes Tra­gen ver­lei­hen der Led­er­jacke einen tollen Used-Look. Manch­er würde dazu auch Charak­ter oder Vin­tage-Look sagen. Wenn du kein echt­es Led­er tra­gen möcht­est, gibt es mit­tler­weile auch sehr gute Led­er­jack­en aus Kun­stled­erim­i­tat. Das sieht, sofern es gut gemacht ist, dem Orig­i­nal zum Ver­wech­seln ähnlich.

Plus Size Outfit mit Lederjacke

Gute Qual­ität zahlt sich aber nicht nur für die Optik aus, son­dern auch in punc­to Lan­glebigkeit. Ist das Led­erim­i­tat hochw­er­tig, blät­tert das syn­thetis­che Mate­r­i­al nicht nach einiger Zeit ab. Mack­en und Kratzer steckt es bess­er weg, aber im Ver­gle­ich zum Ech­tled­er lei­der immer noch schlechter. Trotz­dem sind Kun­stled­er­jack­en in Großen Größen eine super Alter­na­tive. Übri­gens: Neben glänzen­dem Glat­tled­er gibt es Led­er­jack­en für Plus Size auch in mat­tem Wil­dled­er. Die Ober­fläche ist hier leicht aufger­aut, sodass es eine schöne Struk­tur bekommt. Passt vor allem gut zu Boho-Looks oder wenn der Stil deines Out­fits nicht so hart, son­dern weich­er und natür­lich­er sein soll. Wenn du so eine Led­er­jacke kom­binieren möcht­est, sind Natur- oder Pastelltöne ideal.

Biker Lederjacke fuer Plus Size kombinieren

Der Schnitt: Lederjacke in oversized, tailliert, lang …

Denken wir an ein curvy Out­fit mit Led­er­jacke, sind Bik­er-Mod­elle oft das erste, das uns in den Sinn kommt. Kein Wun­der, denn diese Jack­en haben sich seit vie­len Jahrzehn­ten kaum verän­dert und sind echte Fash­ion-Leg­en­den. So eine Led­er­jacke stylen Rock­er, Schaus­piel­er oder Super­mod­els damals wie heute gerne. Aus der Welt der Mode ist sie deshalb nicht mehr wegzu­denken. Aber es gibt auch noch viele andere Schnitte. Hier kom­men ein klein­er Überblick und ein paar Tipps zur Led­er­jacke für Plus Size:

  • Led­er­jacke Bik­er-Style: Die Bik­er­jacke zeich­net sich durch ihren auf­fäl­li­gen, bre­it­en Rever­skra­gen mit Druck­knöpfen aus. Dazu kommt ein asym­metrisch­er Reißver­schluss vorne und weit­ere Reißver­schlüsse an den Ärmeln. Die klas­sis­che Motor­rad­jacke ist eine robuste, dicke Led­er­jacke mit Gür­tel. Den haben die meis­ten Mod­elle heute aber nicht mehr. Typ­isch ist auch das Mate­r­i­al: Glat­tled­er. Aber es gibt sie auch in Wil­dled­er und natür­lich auch in unter­schiedlichen Kun­stled­er­vari­anten. Statt nur Schwarz oder Braun liegen derzeit auch far­bige Led­er­jack­en im Trend. Die Bik­er­jacke endet meist auf der Hüfte und ist kör­per­nah geschnit­ten. Gehörst du zum A‑Figurtyp schme­ichelt sie dir enorm, da das Revers die Brust größer wirken lässt und deine Pro­por­tio­nen ausgleicht.
  • Led­er­jacke tail­liert: Eigentlich kommt die Led­er­jacke aus der Her­ren­mode, wurde mit der Zeit aber immer fem­i­nin­er und deshalb auch auf die Sil­hou­ette der Frau angepasst. So wurde aus den ger­aden Schnit­ten eine tail­lierte Lin­ie. Diese Form ist per­fekt für allen Fig­ur­typen. Frauen, die ihren Bauch kaschieren möcht­en, soll­ten allerd­ings eine Led­er­jacke kom­binieren, die nur eine leichte Tail­lierung hat, da son­st der Fokus zu stark auf dem Bauch­bere­ich liegt.
  • Led­er­jacke ohne Kra­gen: Neben dem bre­it­en Rever­skra­gen gibt es auch Led­er­jack­en für Plus Size, die keinen richti­gen Kra­gen oder nur einen ganz leicht angedeuteten Stehkra­gen haben. Diese Mod­elle sind auch son­st clean­er gehal­ten und wirken entwed­er sehr ele­gant oder sportlich. Der angedeutete Stehkra­gen mit Druck­knopf kommt ursprünglich übri­gens auch aus dem Motor­sport. Die Schutzk­lei­dung der Motor­rad­fahrer ist ähn­lich geschnit­ten. Streng genom­men han­delt es sich also auch um eine Bik­er-Led­er­jacke. Dadurch, dass im Brust­bere­ich wenig los ist, nimmt dieser Schnitt ein­er großen Brust etwas Vol­u­men. Bei kleinen Frauen kann der runde, hohe Auss­chnitt allerd­ings schnell drück­en und sie noch klein­er wirken lassen. Ein V‑Ausschnitt streckt hingegen.
Oversized Lederjacken Schnitt
  • Led­er­jacke als Blou­son: Anders als beispiel­sweise tail­lierte Led­er­jack­en sitzt der Blou­son-Schnitt am Bauch nicht so eng, sieht dadurch sehr läs­sig aus und kann darüber hin­aus auch kaschieren. Ger­ade bunte Col­lege Jack­en sind sehr ange­sagt und wirken frisch­er als die dun­klen Lederblousons aus den 80er-Jahren. Der Schnitt ist schön lock­er und bestens geeignet, wenn du sportliche oder street­stylige Looks mit dein­er Led­er­jacke kom­binieren möchtest.
  • Led­er­jacke over­sized: Genau wie Over­size Pullover sind auch over­sized Led­er­jack­en für Große Größen ger­ade schw­er ange­sagt. Eigentlich lässt sich jed­er Schnitt für den Over­sized Trend adap­tieren, aber vor allem Blousons, Hemd­jack­en und Bik­er­jack­en sind bei den Design­ern beliebt. Mutige Fash­ion­istas wagen sich an den Retro-80’s‑Style und kom­binieren die Led­er­jacke als over­sized Blou­son mit Mom Jeans und Ugly Sneak­ern. Ein Fig­urschme­ich­ler ist dieser Schnitt aber in keinem Fall, auch nicht in Größe 36. Macht aber nichts. Die einen lieben so ein Out­fit mit Led­er­jacke, die anderen find­en den Look ein­fach nur hässlich und daneben – reine Geschmackssache wie so oft in der Mode.
  • Led­er­jacke lang: Diese Mod­elle sind extrem stil­voll und modisch. Außer­dem kön­nen sie dir helfen, wenn du bre­ite Hüften kaschieren möcht­est. Dafür eignen sich beson­ders Led­er­jack­en, die lang geschnit­ten sind und über den Po reichen. So wer­den übri­gens auch dicke Ober­schenkel umspielt. Vom Schnitt ähneln diese Mod­elle einem Long­blaz­er, das Mate­r­i­al ist angenehm weich und lässt sich super tra­gen. Mit einem Gür­tel kannst du die Jacke ein­er Fig­ur opti­mal anpassen.
  • Led­er­jacke mit Gür­tel: Hüft­lange oder lange Led­er­jack­en für Plus Size gibt es häu­fig auch mit Gür­tel. Der ist nicht nur ein modis­ches Acces­soire, son­dern hat auch eine tat­säch­liche Funk­tion. Mit ihm kannst du aus einem ger­aden Mod­ell ein tail­liertes machen und so eine fem­i­nine Sil­hou­ette for­men. Wählst du eine hüft­lange Vari­ante und gehörst zum O‑Figurtyp, kann ein Gür­tel den Bauch bre­it­er wirken lassen. Falls du den Fokus lieber auf eine andere Stelle lenken möcht­est, soll­test du den Gür­tel weglassen.
  • Led­er­jacke Shear­ling: Eben­falls sehr im Trend liegen gefüt­terte Led­er­jack­en mit Lamm­fell oder bess­er mit Fake Fur. Der Schnitt ähnelt ein­er Bik­er­jacke, allerd­ings meist ohne auf­fäl­lige Reißver­schlüsse und Druck­knöpfe. Wer diese Led­er­jacke kom­binieren möchte, ist beim Stil also etwas freier. In der Länge sind die Mod­elle vari­abel. Eine tolle Option für den Win­ter. Denn in dieser Led­er­jacke frierst du garantiert nicht. Sie macht durch das Fut­ter etwas mehr Vol­u­men. Mit einem tail­lierten Schnitt gle­ichst du das aber wieder aus.
Lederjacken Outfit fuer Plus Size
Lederjacken Outfit fuer grosse Groessen

Der Look: 6 Lederjacken-Outfits 

Obwohl wir son­st nicht viel von Fash­ion-Regeln hal­ten, müssen wir dieser doch zus­tim­men: Wirk­lich jed­er sollte eine Led­er­jacke im Klei­der­schrank haben, egal ob Used-Look, Over­sized, mit Gür­tel, lang oder als Imi­tat. Am viel­seit­ig­sten lässt sich die Bik­er­jacke ein­set­zen. Wie du ein ange­sagtes Plus Size Out­fit mit Led­er­jacke kom­binieren kannst, zeigen wir dir hier. Für den ersten Look kom­binieren wir eine cognac-far­bene Led­er­jacke für Plus Size mit einem trendi­gen Maxik­leid. Der flo­rale Print bringt Bewe­gung ins Out­fit und ist abso­lut ange­sagt. Statt ein­er dun­klen Grund­farbe kannst du auch Klei­der in helleren Tönen stylen. Wem Muster Sor­gen bere­it­en, weil sie ange­blich dick machen, der sollte in unserem Rat­ge­ber zum The­ma „Muster auf Klei­dung“ vor­beis­chauen. Denn dieser Styling-Mythos stimmt über­haupt nicht!

Outfit mit Lederjacke fuer grosse Groessen
Outfit mit Lederjacke kombinieren

Ele­gant, aber nicht too much ist das zweite Plus Size Led­er­jack­en-Out­fit, das wir dir zeigen möcht­en. Dafür kannst du eine schlichte Jeans oder Stoffhose mit einem dun­klen Shirt und ein­er lan­gen, hellen Led­er­jacke kom­binieren. Ein Casu­al Look, der eigentlich zu jed­er Gele­gen­heit getra­gen wer­den kann. Wenn du Hose oder Shirt gegen ele­gan­tere Vari­anten tauschst, bekommt das Out­fit noch mehr Glam­our. Läs­siger wird es mit lock­er geschnit­te­nen Hosen wie der Mom Jeans.

Plus Size Lederjacke stylen
Oversize Lederjacke kombinieren

Ein echter Trend sind derzeit Shack­ets oder Hemd­jack­en, wie sie auch genan­nt wer­den. Die gibt es eben­falls als Led­er-Vari­anten. Ein absoluter Hin­guck­er. Und wie kann man diese Led­er­jacke stylen? Ganz ein­fach: läs­sig mit Mom Jeans und einem State­ment Shirt. Etwas ruhiger ist die Kom­bi­na­tion aus Led­er-Shack­et und Paperbag-Hose als Allover Black Look. Ob du die Hemd­jacke als Blusen­er­satz oder Jacke trägst, bleibt ganz dir überlassen.

Biker Lederjacke fuer Plus Size stylen
Lederjacke fuer Curvy stylen

Der vierte Look zeigt, dass clean und rock­ig keine unvere­in­baren Gegen­sätze sind. Die derbe Bik­er Led­er­jacke kom­binieren Fash­ion­istas heute zur Bluse in zartem Rosé und mit ele­gan­ten Rüschen. Die aufgekrem­pelte Skin­ny Jeans set­zt einen guten Kon­trast und gle­icht den leicht­en Over­size-Schnitt der Jacke aus. Dazu passen flache Boots oder Bik­er Boots mit etwas Absatz. Willst du es weniger chic, dann tausch die Bluse gegen ein Karo­hemd. Du kannst auch ein Jean­shemd kom­binieren.

Rote Plus Size Lederjacke kombinieren
Lederjacken Outfit mit Culotte in grossen Groessen

Das fün­fte Led­er­jack­en-Out­fit für Plus Size vere­int zwei Trend-Teile: die Culotte und eine far­bige Led­er­jacke – tail­liert und ohne Kra­gen. Durch die leicht­en Ver­fär­bun­gen im Mate­r­i­al hat die Led­er­jacke einen tollen Used-Look. Die mod­erne Culotte mit unauf­fäl­ligem Karo­muster bietet einen ele­gan­ten Gegen­part. Der schwarze Rol­lkra­gen­pullover kaschiert Busen und Bauch und lässt Jacke sowie Hose den optis­chen Vor­tritt. Das per­fek­te Out­fit für die Über­gangszeit. Du kannst natür­lich auch eine ele­gante län­gere Led­er­jacke stylen.

Pastellfarbene Lederjacke fuer grosse Groessen
Plus Size Outfit mit Lederjacke und Plisseerock

Last, but not least zeigen wir dir ein far­ben­fro­hes Plus Size Out­fit mit Led­er­jacke. Wir haben uns in die Colour Clash Kollek­tion von Miyabi Kawai ver­liebt und kom­binieren eine rosa­far­bene Led­er­jacke mit einem knal­li­gen Plis­see­rock. Die Acces­soires in Metal­lic und Neon passen gut zum Style und machen das Ganze ele­gan­ter. Die Far­ben stim­men uns auf den Früh­ling und die Sonne ein. Plis­see ist nicht dein Fall? Dann kannst du auch ein­fach einen glat­ten Midi-Rock zur Led­er­jacke kombinieren.

Curvy Outfit mit Lederjacke

Fazit: Lederjacke kombinieren ist kinderleicht

Du suchst eine passende Led­er­jacke für Plus Size? Da ist die Auswahl groß. Mit der Bik­er­jacke kannst du eigentlich nie etwas falsch machen. Sie ist ein echter Ever­green und immer modisch. Geschmackssache, aber top aktuell sind Over­size Led­er­jack­en als Hemd­jack­en oder als gefüt­terte rock­ige Vari­ante mit Gür­tel. Hast du dein Liebling­steil gefun­den, kannst du ganz ver­schiedene Out­fits mit Led­er­jacke kom­binieren: läs­sig mit Jeans und Shirt bzw. Hemd, ele­gant mit Rock und Bluse oder ver­spielt mit Kleid. Eine Led­er­jacke passt immer. Und je länger du sie hast, desto mehr bekommt sie den ange­sagten Used-Look. Pfle­gen soll­test du echt­es Led­er von Zeit zu Zeit mit etwas Öl oder Bienenwachs. Achtung: Wil­dled­er wird nur impräg­niert. Alles andere gibt unschöne Fleck­en. Die Led­er­jacke ist übri­gens auch eine tolle Über­gangs­jacke.

Welche Led­er­jacke würdest du stylen und wie?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!