Modetipps: Klein und rund – was anziehen?

22. November 2018 | von

Hi ihr Lieben, mein Name ist Bahar Kizil und ich freue mich sehr, für Soulfully schreiben zu dürfen und hoffe, dass es euch gefallen wird. Um mich kurz vorzustellen: Ich bin Sängerin und Künstlerin. Vielleicht kennt mich die ein oder andere Leserin auch noch durch die ehemalige Girlband Monrose.

Zu meiner Figur: Ich habe eine große Brust, auch mein Po ist groß und dazu habe ich eine relativ kleine Taille. Da ist es meist schwer, den richtigen Hoodie oder das richtige Shirt zu finden, weil alles auf der Hüfte aufsitzt. Aber mittlerweile wächst die Auswahl an tollen Styles auch für Curvys.

Bahar Kizil bloggt für Plus-Size-Blog SOULFULLY von OTTO

Es gibt sicherlich einige Regeln, die man im Fashion Bereich einhalten sollte, um die Vorzüge der eigenen Körperfigur hervorzuheben und die Proportionen und Größe perfekt in Szene zu setzen.

Mode für kleine und runde Frauen – muss ich wirklich verzichten?

In allererster Linie muss ich sagen, dass ich diese Regeln selten einhalte. Denn was würde dies denn schlussendlich FÜR MICH bedeuten?

  1. Dass ich im Winter keine dicken und langen Schals tragen darf, weil sie mich bei einer Körpergröße von 1,58 m scheinbar erdrücken?
  2. Dass ich keine weiten Jacken und Mäntel tragen darf, damit sie mich nicht zwei Größen größer wirken lassen?
  3. Dass ich auf Overknees verzichten sollte, weil sie mein Bein verkürzen?

Regeln über Regeln und ich kann nur eins dazu sagen:

„Mode ist ein Gefühl und solange ihr euch in dem, was ihr tragt, wohl fühlt, macht ihr alles richtig! Mode ist so vieles, aber vor allem eine Einstellung. Jeder sollte das Selbstbewusstsein haben, das tragen zu dürfen, was er tragen möchte. Steht zu euren Kurven und setzt sie wundervoll in Szene!”

Klein und rund, okay – aber was anziehen?

Ich würde euch gern dieses tolle Outfit zeigen und euch ein paar Modetipps mitgeben! So richtig kalt ist es zum Glück noch nicht geworden, aber ich genieße es schon, dass man wieder Lederhosen tragen kann. Das Must-have schlechthin! Ich bin der Meinung, eine schwarze, gut sitzende Lederhose rettet das ganze Outfit!

Am besten ist sie hoch geschnitten und in einer engen Passform mit einem hohen Stretchanteil. Mit hohen Schuhen sieht sie heiß aus. Aber auch mit flachen Boots, Uggs oder Sneaker kann man sie gut tragen.

Bahar Kizil bloggt für Plus-Size-Blog SOULFULLY von OTTO
Bahar Kizil bloggt für Plus-Size-Blog SOULFULLY von OTTO

Ich wähle gern ein Spitzen-Trägertop in dunkelblau/schwarz dazu. Ein bisschen Spitze in Kombination mit Leder sieht unheimlich sexy aus, aber wirkt dennoch leger. Für mich ein stylisches Alltagsoutfit! Kurven müssen betont werden. Bloß nichts verstecken! Wenn wir schon ein schönes Dekolleté haben, sollten wir dieses auch hervorheben und in Szene setzen.

Bahar Kleid Style S1 T1
heine STYLE Lederjogginghose mit Gummibund und Bindeband
Bahar Kleid Style S1 T2
sheego Basic Spaghettitop
Bahar Kleid Style S1 T3
Zhenzi Webmantel Paspel in Lederoptik
Bahar Kleid Style S1 T4
DR. MARTENS Schnürboots in glänzender Optik

Ein Mantel rundet das Outfit perfekt ab. Ich wähle gern einen stylischen Kurzmantel mit tollen Highlights, die ihn noch hochwertiger machen. Zudem finde ich eine A-Linienform bei einem Mantel immer wichtig, wenn man ein wenig mehr Po oder Hüfte hat. Nicht um diese zu kaschieren, sondern um die Taille mehr zu betonen!

So, ihr hört ganz bald wieder von mir! Ich hoffe, mein Styling hat euch gefallen. Jetzt übergebe ich an Soulmate Susie, die noch weitere Modetipps für euch hat. Viel Spaß beim Lesen!


Ihr Lieben, immer wieder bekomme ich Klagen, dass es keine anständige Mode für kleine, runde Frauen gibt – aber ich sehe das etwas differenzierter. Egal ob klein oder groß, schmal oder kräftig, schlank oder rund, in allen Varianten: Jede Frau hat eine andere Figur und ist einzigartig. Diese Vielfalt ist wunderbar, denn wie langweilig wäre das Leben, wenn wir alle gleich aussähen? Aber natürlich führen die unterschiedlichen Figuren zu dem einen oder anderen modischen Problem. Dabei gilt: Es gibt keine falsche Figur, es gibt nur falsche Kleidung!

Susie zeigt Plus SIze Looks für klein und rund
Susie zeigt Große Größen Looks für klein und rund

Wer klein und rund ist, muss sich nicht grämen, dass die 1,60-Meter-Marke nicht erreicht ist. Neid auf großen Frauen bringt nichts. Die haben auch Probleme, denn Hosen oder Ärmel von Blusen und Jacken sind ihnen meist zu kurz. Es gilt eben der berühmte letzte Satz aus dem Kultfilm Manche mögen’s heiß: Nobody is perfect! Die wundervolle Beth Ditto ist 1,58 m groß und beweist immer, dass Stil und Körpergröße sich bestens ergänzen.

Ein kurzer Mantel verlängert die Silhouette:

Susie klein Style S1 T1
SAMOON Outdoorjacke Wolle »Kurzmantel aus Wollflausch«
Susie klein Style S1 T2
AJC Langjacke mit kontrastfarbenem Teddyplüschfutter
Susie klein Style S1 T3
Joe Browns Kurzmantel in taillierter, ausgestellter Form
Susie klein Style S1 T4
SAMOON Outdoorjacke Wolle »Kurzmantel mit sportiven Details«

Die Körpergröße kann man nun mal nicht ändern. Sich auf die Streckbank legen oder ein Leben lang auf Stelzen laufen, um größer zu sein, sind keine sinnvollen Lösungen für kleine, runde Frauen. Also gilt es, sich geschickt anzuziehen. Voluminöse, lange Röcke, weit geschnittene Kleider und lange Mäntel betonen nur das Problem und sind deshalb keine guten Optionen. Schöne Proportionen machen dagegen zum Beispiel gerade geschnittene, kurze Röcke, Kleider oder kurze Mäntel. Bleistiftröcke sind ideal.

Hier findest du tolle gerade Röcke:

Susie klein Style S2 T1
SAMOON Rock kurz »Stretch-Rock mit Glencheck-Karo«
Susie klein Style S2 T2
SAMOON Rock kurz »Karo-Rock mit Galonstreifen«
Susie klein Style S2 T3
SAMOON Rock Gewirke »Kniebedeckender Spitzenrock«
Susie klein Style S2 T4
SAMOON Rock Gewirke »Figurbetonter Midi-Rock«

Ebenso wie figurbetonte knielange Kleider und schmale kurze Mäntel. Das gleiche Prinzip gilt für Hosen: Marlene-Hosen oder weite Culottes lassen die Figur gedrungen wirken. Slim-Leg-Jeans dagegen machen die Silhouette schmal und verlängern die Beine optisch.

Hier findest du hübsche figurbetonte Kleider:

Susie klein Style S3 T1
GMK Curvy Collection Etuikleid mit kontrastfarbenen Blockstreifen
Susie klein Style S3 T2
Bodyright Etuikleid »Shaping« in Wickel-Optik und integriertem Shaping-Unterkleid
Susie klein Style S3 T3
Bodyright Etuikleid »Shaping« mit integriertem Shaping-Unterkleid
Susie klein Style S3 T4
SAMOON Kleid Langarm kurz »Scuba -Kleid mit Print«

Für jede Figur gibt es eine gute Lösung. Denn die Mode ist zum Glück so vielfältig wie wir Frauen! Melissa McCarthy misst stolze 1,57 m – mit ihrer eigenen Kollektion Seven7 beweist sie immer wieder, dass sie die Moderegeln perfekt beherrscht.

Susies Fotos © Andrea Hufnagel

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!