#HeuteIstDerTag für Cut-Outs

21. August 2018 | von

Klei­der mit Cut-Outs an den Schul­tern erleben jet­zt, genau­so wie Off-Shoul­der Blusen, einen riesi­gen Hype. Zugegeben, der Trend ist nicht jed­er­manns Geschmack und manch­mal auch gar nicht so ein­fach zu tra­gen. Mit let­zterem meine ich, dass diese Cut-Outs ein Kör­perteil beto­nen, mit dem wir oft nicht so richtig glück­lich sind: die Ober­arme. Ich finde allerd­ings, dass dieser Style erstens bei jedem anders aussieht und es zweit­ens total auf den Schnitt des Klei­des oder Oberteils ankommt. Ich bin jeden­falls ein riesiger Fan davon und mein Klei­der­schrank enthält mit­tler­weile mehrere Teile mit Cut-Outs. #HeuteIst­DerTag für einen schul­ter­freien Früh­ling, bzw. Sommer!

Fruehlingsprint

Da ich in Südafri­ka unter­wegs war und ger­ade vom Pool kam, als ich dieses Out­fit für Euch fotografiert habe, habe ich aus­nahm­sweise mal auf die Schuhe verzichtet. Für mich gibt es defin­i­tiv nichts Schöneres im Urlaub, als bar­fuß zu laufen. Ich liebe es, den Sand unter meinen Füßen zu spüren und meine Zehen, wann immer ich es will, ins Meer zu tunken, ohne an meine Schuhe denken zu müssen. 

Fruehlingsprint

Den Hut hat mir lustiger­weise meine Mama mit den Worten „Schatzi, den musst du dazu tra­gen, das sieht bes­timmt toll aus!“ aufge­set­zt und ich finde sie hat­te recht. Der Hut ver­lei­ht dem Kleid das gewisse Etwas und macht es zudem viel strand­tauglich­er. Das liebe ich, wenn ich meine Mut­ter tre­ffe, da sie immer gnaden­los ehrlich zu mir ist. Ich denke, Ihr wisst ganz genau, was ich meine, oder? Manch­mal kann das schon etwas hart sein, aber im Nach­hinein ist man froh darüber. An dieser Stelle: Danke, Mama, dass Du mich schon vor dem einen oder anderen Fehlka­uf bewahrt hast. Auch wenn meine Mut­ter in Südafri­ka lebt, haben wir nach wie vor ein sehr inniges Ver­hält­nis und tele­fonieren täglich. Ich denke, man lernt die Mamas erst so richtig zu schätzen, je älter man wird. Also, denkt dran — am 8. Mai ist Muttertag!

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!