Trendfarbe Gelb: So kombinierst du sie

27. Februar 2020 | von

Die Trend­farbe Gelb ist vie­len Vorurteilen aus­ge­set­zt. Wir zeigen dir, wie du sie für Große Größen und jeden Haut­typ per­fekt stylst.

Trendfarbe Gelb in großen Größen kombinieren

Som­mer, Sonne, warme Tem­per­a­turen? Die Trend­farbe Gelb verbinden wir ganz automa­tisch mit diesen Din­gen, dabei sind Safrangelb und Sen­fgelb richtig tolle Farb­tupfer im Herb­st oder Früh­jahr. Gelb lässt sich also nicht nur auf eine Jahreszeit beschränken. Die Design­er liefern uns zum Glück jede Menge cool­er Klam­ot­ten, mit denen wir das ganze Jahr hin­durch strahlen kön­nen. Und Gelb sieht nicht nur super aus, es hebt auch die Laune, ger­ade wenn draußen alles trist und grau ist. Wir möcht­en dich inspiri­eren, diese aufre­gende Farbe passend zu kom­binieren. Denn wenn man den Dreh ein­mal raus hat, kriegt man nicht genug davon!

Senfgelb kombinieren in großen Größen

Die Trendfarbe Gelb kann jeder tragen

Lei­der trauen sich die meis­ten Frauen viel zu sel­ten an diese tolle Farbe. Klar, Gelb polar­isiert und es ist jed­er­manns gutes Recht, die Farbe nicht zu mögen. Wäre da nur nicht dieser Styling-Mythos, dass die Trend­farbe Gelb nur ganz bes­timmten Typen ste­ht. Diese äußerst selt­same Mod­e­vorschrift hält sich näm­lich ganz schön hart­näck­ig. So haben auch blasse Mädels oft ganz früh schon von ihrer Mut­ter oder anderen Mod­e­vor­bild­nern gel­ernt, dass Gelb für Men­schen mit blassem Teint und hellen Haaren ein­fach nichts sei. Schon gar nicht, wenn sie dazu noch Plus Size sind, denn Gelb lässt dich nicht nur krän­klich, son­dern auch noch dick­er ausse­hen. Das war mit Sicher­heit ein gut gemein­ter Rat, den­noch ist er falsch. Es liegt näm­lich nicht an der Farbe per se, son­dern ganz ein­fach daran, welch­er Ton zu welchem Typ kom­biniert wird und wie das Klei­dungsstück in der Trend­farbe Gelb geschnit­ten ist. Um es also ganz klar zu sagen: Gelb ste­ht jed­er und jedem — es kommt nur auf die Details an!

Trendfarbe Gelb für unterschiedliche Hauttypen
Trendfarbe Gelb für Plus Size mit heller Haut

Verschiedene Gelbtöne für verschiedene Hauttypen

Aufzuzählen, welche Gelbtöne über­haupt existieren, würde schon eine kleine Ewigkeit dauern, denn es gibt über 300 Farb­nu­an­cen. Klingt fast unmöglich, da den richti­gen Ton für den eige­nen Haut­typen zu find­en. Aber ob es nun Ananas­gelb, Braun­gelb, Safrangelb, Sen­fgelb, Honiggelb, Zitro­nen­gelb, Oliveg­elb oder Kanarien­gelb wird, hängt allein von der Farbe dein­er Haut ab, bess­er gesagt ihrem Unter­ton. Anhand fol­gen­der Skalierung find­est du ganz schnell dein per­fek­tes Gelb:

  • küh­le Haut­farbe: Ist der Unter­ton der Haut eher kühl, also mit rötlichen Untertö­nen, kann man get­rost zu leuch­t­en­den, kühlen Gelbtö­nen greifen. Küh­lere Nuance wären Zitro­nen­gelb, Schwe­fel­gelb und jegliche Gelbtöne, die ins Grün­liche oder Bläuliche gehen.
  • gold- bis olivetönige Haut­farbe: Hat man einen war­men Unter­ton, also gold- bis olivs­tichig, sehen warme Gelbtöne wie Sen­fgelb, Cur­ry und Safrangelb beson­ders schön aus.
  • dun­kle Haut­farbe: Frauen mit dun­kler Haut­farbe sind bei Gelb keine Gren­zen geset­zt, ihnen ste­ht diese Farbe meist tadel­los, egal ob hell, dunkel oder pastel­lig und bringt den ohne­hin schö­nen Teint zum Leuchten.
  • Mis­chteint: Dann gibt es da noch diejeni­gen mit einem Mis­chteint. Das bedeutet, dass man sowohl küh­le als auch warme Töne in der Haut aufweist. Das hört sich etwas selt­sam an, ist aber gar nicht so sel­ten und verteilt sich meis­tens auf ver­schiedene Kör­perteile. Hier kommt dann die Haar­farbe mit ins Spiel. Bewegt man sich dort eher im küh­leren und aschi­gen Bere­ich, sind küh­le Gelbtöne am schön­sten. Das gle­iche gilt für warme Gelbtöne zu war­men Haar­far­ben wie Braun oder Honigblond.

Um her­auszufind­en, welchen Unter­ton du in dein­er Haut­farbe hast, gibt es einen ganz ein­fachen Trick: Schau dir deine Unter­arme bei Tages­licht an, genauer gesagt die Adern an deinen Unter­ar­men. Erscheinen diese in einem klaren Blau bis hin zu Vio­lett, dann hast du ein­deutig einen kühlen, rötlichen Unter­ton. Schim­mern die Adern fast schon grün­lich, ist dein Hau­tun­ter­ton gel­blich bis gold­en, also warm.

Plus Size Cardigan in Senfgelb
Senfgelber Cardigan für große Größen

Gelb kombinieren: So geht’s

Sicher­lich denken viele beim The­ma „Gelb kom­binieren“ an Biene Maja – Gelb und Schwarz. Klar, eine coole Kom­bi, ähn­lich wie Gelb und Weiß. Aber passen auch noch andere Far­ben? Ja! Dadurch, dass es neben dem klas­sis­chen Son­nen­gelb auch noch die vie­len unter­schiedlichen Gelbtöne wie Sen­fgelb, Safrangelb, Zitro­nen­gelb etc. gibt, hast du unter­schiedliche Möglichkeit­en, Gelb zu kom­binieren. Unsere Tipps für Große Größen:

  • Gelb wirkt her­vor­ra­gend als Far­bakzent zu Schwarz und Weiß und ent­fal­tet in dieser Kom­bi seine ganze Strahlkraft. Mit schwarzen Hosen lassen sich zudem dicke Ober­schenkel und bre­ite Hüften kaschieren
  • ele­gant wirkt die Trend­farbe Gelb zu Naturtö­nen wie Sand, Greige oder Nude, dabei sollte der Gelbton allerd­ings nicht zu grell sein
  • auch zu Grautö­nen oder Grün bzw. Kha­ki ist Gelb eine äußerst beliebte und gelun­gene Kombination
  • Beer­en­töne und Bor­deaux, aber auch gebran­nte Orangetöne oder helles, aus­ge­wasch­enes Blau bieten sich her­vor­ra­gend für einen som­mer­lichen Look an. Willst du Sen­fgelb kom­binieren, kannst du auch dun­kle Blautöne als Part­ner verwenden

Wichtig, wenn du Gelb kom­binierst, ist nur, dass du nicht zu viele ver­schiedene Far­ben miteinan­der mis­chst. Son­st kann es schnell über­laden wirken und nach Fasching ausse­hen. Außer­dem kannst du mit hellen Far­ben wie Gelb bes­timmte Stellen deines Kör­pers beto­nen, weil sie optisch her­vorge­hoben wer­den. Willst du lieber kaschieren, soll­test du dun­kle Gelbtöne stylen.

Trendfarbe Gelb als Sommerkleid für große Größen
Gelb für große Größen kombinieren

Natür­lich haben es sich auch unsere Soul­mates nicht nehmen lassen, die Trend­farbe Gelb für Frauen mit Großen Größen zu stylen. Den Anfang macht Maren in einem son­nen­gel­ben Kleid mit Volants. Der per­fek­te Som­mer­look, der dazu noch sehr wand­lungs­fähig ist. Mit Sneak­ern und Jean­s­jacke ist es ein läs­siges Freizeitout­fit, mit Heels und Blaz­er ein ele­gan­ter Abend­look. Die Volants kaschieren bre­ite Hüften und einen run­den Bauch.

Das som­mer­liche Kleid für Plus Size — natür­lich in leuch­t­en­dem Gelb:

Senfgelber Cardigan und rostfarbenes Kleid für große Größen
Plus Size Jeans Jumpsuit mit senfgelbem Cardigan kombinieren

Sen­fgelb kom­binieren und das gle­ich zwei Mal: Toll für den Über­gang ist Marens zweites Out­fit. Die Basis bildet ein knielanges Kleid in einem ros­ti­gen Orange (du kön­ntest hier auch ein dun­kles Safrangelb kom­binieren). Dazu trägt sie eine schwarze Leg­gins, Boots und einen Cardi­gan in Sen­fgelb. Der hält bei unbeständi­gem Wet­ter schön warm und ist ein absolutes Trend-Teil. Beson­ders cool wird er in Kom­bi­na­tion mit einem Jeans-Jump­suit und Sneakern.

Sen­fgelb kom­binieren — mit diesen Inspirationen:

Gelb kombinieren mit grauer Sweatshirt Jacke in großen Größen
Moderner Plus Size Look mit der Trendfarbe Gelb

Ver­e­na ste­hen, durch ihren Mis­chtyp viele Gelbtöne. Hier kom­biniert sie ein Shirt in pastel­ligem Son­nen­gelb mit ein­er hell­grauen Sweat­shirt-Jacke und ein­er Sinnky Jeans. Ein sportlich­es Out­fit, das nicht nur bequem mit dir durch den All­t­ag geht, son­dern dich auch gut ausse­hen lässt. Statt Jeans kannst du auch in fein­ster Ath­leisure-Manier eine Jeg­gins stylen. Sneak­er sind in jedem Fall eine gute Wahl.

Sportlich­es Out­fit mit gelbem Hingucker:

Übergangsjacke für große Größen in Senfgelb
Color Blocking mit der Trendfarbe gelb in großen Größen

Zugegeben: Schüchtern soll­test du bei diesem Look nicht sein, aber warum auch, wenn man so gut aussieht? Zur lan­gen Reißver­schluss­jacke in Sen­fgelb kom­biniert Ver­e­na eine schlichte weiße Schluse und eine rote Hose. Dazu noch braune Booties und fer­tig ist der per­fek­te Colour-Block­ing-Style. Magst du es sportlich, kannst du die Jacke auch gegen einen Blou­son aus­tauschen. Leuch­t­ende Gelbtöne passen eben­falls her­vor­ra­gend zur Hose.

Col­or-Block­ing zum Nachstylen:

Gelb tragen für Plus Size

Jed­er kann die Trend­farbe Gelb tra­gen, egal ob Plus Size, heller Haut­typ, Klei­der- oder Hosen­mäd­chen. Wichtig dabei: Achte darauf, dass der Gelbton zu deinem Haut­typ passt. Hast du einen kühlen Haut­ton, sind Zitro­nen­gelb, Schwe­fel­gelb und jegliche Gelbtöne, die ins Grün­liche oder Bläuliche gehen ide­al. Dominieren goldige- oder oliv­far­bene Töne deine Haut, fährst du gut mit war­men Gelbtö­nen wie Sen­fgelb, Cur­ry und Safrangelb. Damit die Farbe dein­er Fig­ur schme­ichelt, soll­test du den passenden Schnitt zum passenden Gelb kom­binieren. Das heißt: Sind deine Hüften bre­it, trage eher ein lock­eres, langes Oberteil oder Kleid. Ein Cardi­gan oder eine Jacke kaschieren eine aus­geprägte Bauch­par­tie. Willst du nicht gle­ich All-Over-Gelb tra­gen, kannst du mit Acces­soires oder einem Teil in der Trend­farbe coole Akzente setzen.

Welch­er ist dein Lieblings-Style?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!