Isabell

„Mode ist und bestimmt mein Leben.”

Hallo, mein Name ist Isabell und ich schreibe auf dem Blog dressingoutsidethebox.net rund um die Themen Mode und Styling. Diese Themen beschäftigen mich sogar mehr, als es zunächst den Anschein hat, denn ich bin Modedesignerin und als solche auch hauptberuflich tätig.

Warum ich blogge

Es mag etwas oberflächlich klingen, wenn ich sage: „Mode ist und bestimmt mein Leben.“ Aber diese Aussage trifft dennoch zu. So wie für den Maler sein Gemälde ist die Mode meine Form von Kunst, in der ich mich kreativ entfalten und in die ich meine Leidenschaft setzen kann. Durch die Liebe zu meinem Beruf bin ich letztendlich zum Bloggen gekommen. Ich möchte damit beweisen, dass Mode und Stil unabhängig vom Körperumfang existieren und vor allem, dass Mode für jedermann da ist. Mode kennt keine Grenzen und macht weder vor Alter und Geschlecht noch vor Kleidergröße halt. Diese Freude an der Mode möchte ich meinen Lesern und Leserinnen vermitteln und ihnen zu einem besseren Körper- und somit auch Lebensgefühl verhelfen.

Worüber ich schreibe

Der Name Dressing Outside The Box ist meine persönliche Ableitung von dem englischen Sprichwort „thinking outside the box“ was so viel wie „über den Tellerrand schauen“ bedeutet. Und genau dafür steht mein Blog. Es fordert auf, in modischer Hinsicht über den Tellerrand zu schauen, alle Regeln und Konventionen beiseite zu legen sowie von festgefahrenen Stereotypen abzulassen. Von mir dürft Ihr keine figurschmeichelnden Outfits oder Tipps im Sinne von „wie man sich fünf Kilogramm schlanker schummelt“ erwarten, sondern stets die ehrlichste Form der Mode – kreativ, eigensinnig und frei von jeglichen Regeln.

Soulfully bedeutet für mich …

Soulfully ist ein Netzwerk, das viele verschiedene interessante Frauen verbindet, die für die Werte stehen, mit denen ich mich identifiziere. Es geht um Mode, um Gemeinschaft und darum, ein positives Lebensgefühl zu vermitteln – und ich bin stolz darauf, ein Teil davon zu sein.

Bild
Bild
Bild

Neueste Artikel von Isabell

Ein Rock für
Große Größen: der Bleistiftrock
Sehe ich dick
darin aus? Eine Selbst-
einschätzung
Sweatpants und Leggings auch im Alltag tragen
Die Bikerjacke bürotauglich stylen – so geht’s!
Meine Freundinnen sind dünner als ich – na und?
Bye-bye, Skinny: Weite Hosen für Große Größen sind Trend!

12