Shopping
Farbe
Marke
  • adidas Performance
  • Bench
  • Buffalo
  • Chiemsee
  • Country Line
  • Homeboy Beach
  • KangaROOS
  • Quiksilver
  • s.Oliver RED LABEL
  • Tommy Hilfiger
  • Venice Beach
  • Venice Beach Girls
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe

Kindernormalgrößen

  • 80
  • 92
  • 98
  • 104
  • 110
  • 116
  • 122
  • 128
  • 134
  • 140
  • 146
  • 152
  • 158
  • 164
  • 170
  • 176
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Kinderbademode

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

————————————————————————————

 

Entdecken Sie neben diesen Artikeln noch weitere Produkte aus den Bereichen:

 

Mädchen Bademode

 

Mädchen Badeanzüge

 

Mädchen Bikinis

 

Badeanzug, KangaROOS®
Badeanzug, Bench

Badeanzug, Kangaroos

Boxer-Badehose, s.Oliver RED LABEL Beachwear


































Für kleine Meerjungfrauen und freche Strandpiraten

Am Strand mit der ganzen Familie eine riesige Sandburg bauen, im Pool die ersten Schwimmzüge machen und im Meer mit den Wellen planschen – Sommerurlaub ist für Kinder das wahre Paradies. Damit die Kleinen top ausgestattet in die Ferien fahren, gehören Badeanzug und Badehose in den Koffer. Finden Sie mit diesem Ratgeber die passende Kinder-Bademode für Ihre Kleinen. Die folgenden Punkte helfen Ihnen beim Kauf:

 

Inhaltsverzeichnis

Das perfekte Mini-Outfit für maximales Badevergnügen
Modisch wie die Großen
Trendige Strand-Outfits für die Kids
Kinder-Bademode richtig pflegen
Fazit: Top gestylt für die Wasserschlacht!

 

Das perfekte Mini-Outfit für maximales Badevergnügen

Mit einem hübschen Badeanzug macht das Schwimmenlernen noch mehr Spaß und mit coolen Badeshorts stehen kleine Wasserpiraten den großen Jungs in puncto Style in nichts nach. Bademode für Kinder sollte jedoch weitaus mehr können als einfach nur schön aussehen. Während Erwachsene im Schwimmbad ruhig ihre Bahnen ziehen, reiten die kleinen Wasserratten auf Gummi-Krokodilen, paddeln im Schlauchboot um die Wette und rutschen mit Vollgas die Rutschbahn hinunter. Und während sich die Großen am Strand in der Sonne entspannen, ist für die Kleinen nach dem Planschen noch lange nicht Schluss: Sandkuchen backen, sich gegenseitig einbuddeln, im Matsch spielen und herumtoben sind angesagt. Swimwear für Kids sollte also einiges aushalten können und Bewegungsfreiheit und Tragekomfort für große und kleine Wasserabenteuer bieten. Auch Eltern profitieren von den Eigenschaften der kinderfreundlichen Bademode: Sie wissen ihren Nachwuchs in schnell trocknender Bademode bestens gekleidet, Dreck und Sand sind im Nullkommanichts ausgewaschen und Sie bleiben entspannt, wenn der kleine Spatz sich schon wieder in die Pfütze setzt.

 

Modisch wie die Großen

Bademode für Mädchen

Besonders stolz sind kleine Schwimmerinnen, wenn sie ihren neuen Badeanzug im Schwimmunterricht vorführen dürfen. Wenn es im Urlaub an den Strand geht, kann der sportliche Schwimmanzug schon einmal gegen einen Bustier-Bikini oder einen Tankini getauscht werden – schließlich möchten die kleinen Badenixen modisch mit den großen Mädchen am Strand mithalten. Ziergürtel, Schleifchen und Rüschen runden liebevoll das Beach-Outfit kleiner Prinzessinnen ab. Gekreuzte Träger oder Triangelverschlüsse sorgen derweil für perfekten Halt, damit beim Toben und Schwimmen nichts verrutscht. Surfer-Girls freuen sich über Boardshorts - auch zum Spielen am Strand eignen sich die schnell trocknenden Badeshorts hervorragend.

Bademode für Jungs

Jungs stürmen am liebsten in einer sportlichen Badehose das Wasserbecken. Neben den klassischen Modellen gibt es Boxer-Badehosen , die angedeutete Hosenbeine haben. Ein Gummizug und der elastische Stoff sorgen für festen Sitz und machen jede Bewegung mit. Am Strand schauen sich die Jungs jedoch gern den Look der großen Surfer-Boys ab und fühlen sich in Badeshorts mächtig cool. Optisch sind diese lockeren und rasch trocknenden Surfer-Hosen schnell mit denen vom Papa zu verwechseln.

 

Trendige Strand-Outfits für die Kids

Tankinis in kunterbuntem Streifendesign, geblümte Badeanzüge und Bikinis im Karo-Look – so sehen die Trends der Mädels aus. Zum Spielen oder Herumtoben greifen sie gern zu Badeshorts in knalligem Pink, Lila oder leuchtendem Orange. Badelatschen, Zehentrenner oder Sandalen dürfen für die paar Schritte über den heißen Sand zum Eisstand auf keinen Fall fehlen. Wenn die Sonne nur so knallt, schützen ein hübscher Sonnenhut, ein Shirt mit einem frechen Spruch oder auffälligen Druck und eine Sonnenbrille die empfindliche Kinderhaut sowie Kopf und Augen.

Kleine Nachwuchsschwimmer fühlen sich in einer Badehose im Boxerschnitt pudelwohl. Bei den älteren Jungs liegen Shorts im Surfer-Stil ganz weit vorn. Dabei könnte „Blau wie das Wasser" das Farbmotto der Badehosen lauten. Ein angesagtes Printshirt, eine Cap und eine coole Sonnenbrille schützen vor der Mittagssonne.

Kleine Schnorchler bewahren in Neoprenschuhen ihre Füßchen vor Steinen und spitzen Muscheln, während sie durch ihre Taucherbrille die schillernde Unterwasserwelt erkunden und mit ihren Flossen wie ein Fisch durchs Wasser gleiten. Wer das kühle Nass scheut, schaut sich die Fischschwärme einfach durch das Fenster seiner Luftmatratze an.

 

Kinder-Bademode richtig pflegen

Damit die Schwimmwäsche lange schön bleibt, sollte sie nach jedem Einsatz in Chlor- oder Salzwasser immer mit Süßwasser ausgewaschen werden. In die Waschmaschine brauchen Badeanzug und Co. nur selten. Nur nach dem Urlaub oder wenn die Badegarderobe wirklich dreckig wurde, ist es Zeit für eine Maschinenwäsche. Doch aufgepasst: Einige Hersteller weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Schwimm-Outfit nur per Hand gereinigt werden darf.

 

Fazit: Top gestylt für die Wasserschlacht!

Ob für den Schwimmunterricht oder den Strandurlaub – ein schönes Bade-Outfit gehört in jeden Kinderkleiderschrank. Finden Sie mit den folgenden Fragen heraus, mit welchem Schnitt und welchem angesagten Design Sie Ihrem Nachwuchs eine Freude machen:

  • Welcher Schnitt? Sportlichen Mädels versüßen Sie die Badesaison mit einem richtigen Badeanzug, heranwachsende Mädchen dürfen sich in einem Bustier-Bikini oder einem richtigen Bikini ein bisschen so fühlen wie die Mama und der Tankini stellt eine schöne Zwischenlösung zwischen Badeanzug und Bikini dar. Jungs machen Sie mit einer sportlichen Badehose im klassischen Schnitt oder im Boxerstil eine Freude und kleine Surfer gehen nur mit coolen Badeshorts ins Wasser.
  • Welches Design? Kinder haben ihre eigenen Vorlieben. Wenn Sie Ihren Nachwuchs nicht gerade mit einem tollen Bade-Outfit überraschen möchten, beziehen Sie ihn ruhig bei der Auswahl mit ein. Bei den Mädchen liegen Streifen und Karos ganz weit vorn – in Lila, Pink und Orange. Bei den Jungs geben blaue Badehosen und Shorts mit Surfer-Motiven den Ton an.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?