Abbrechen
» Suche

COVID-19 Updates

Wir möchten unseren Teil beitragen, um die weitere Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu verhindern. Deshalb informieren wir dich immer über die aktuelle Situation bei OTTO.

Welche Regeln gelten, damit Speditionslieferungen und Services durchgeführt werden können?

Damit Speditionslieferungen und Services (Installation & Aufbau, Mitnahme & Entsorgung) sicher durchgeführt werden können, müssen die folgenden Regeln unbedingt eingehalten werden.

1. Zwischen dir und dem Hermes-Team muss ein Abstand von mindestens 2 Metern sein.
2. Die Corona Hygieneregeln (Hände waschen, Niesetikette, kein Handschlag) müssen eingehalten werden.
3. Ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden.
4. Die Räumlichkeiten müssen durchgelüftet und sauber sein.
5. Alle Durchgänge müssen frei sein.
6. Halte deinen Ausweis für die kontaktlose Lieferquittung bereit.

Bitte beachte:
1. Werden diese Regeln nicht eingehalten, kann das Hermes-Team die Ware nur verpackt vor der Wohnungstür abstellen und einen bestellten Service nicht durchführen.
2. Wenn du in Quarantäne bist, kann leider keine Lieferung erfolgen.
3. Für bestellte Services, die nicht mehr erbracht werden können, erfolgt automatisch eine Gutschrift.

Kann die Lieferung von Paketen auch ohne persönlichen Kontakt erfolgen?

Ja, wir bieten dir mehrere Möglichkeiten für eine kontaktlose Lieferung von Paketen.

1. Wir liefern Pakete nur bis an deine Wohnungstür.

2. Alternativ kannst du deine Paketlieferung mit Hermes an auch einen Wunschablageort zustellen lassen. Dies kann die Gartenlaube, Garage, Terrasse oder ein anderer für dich sicherer Ablageort sein. Die Zustellung erfolgt dann ohne jeden Kontakt und du musst die Zustellung nicht auf dem Scanner bestätigen. Deine OTTO-Bestellung kannst du einfach über die Sendungsverfolgung oder die Hermes App an deinen Wunschablageort umleiten.

3. Bei einer Lieferung an einen Hermes PaketShop kannst du deine Sendung ebenfalls vollkommen kontaktlos abholen.

Welche Vorsichtsmaßnahmen trifft OTTO?

Wir informieren alle Mitarbeitenden und Servicepartner umfassend über alle Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen nach den offiziellen Vorgaben der Behörden und des Robert Koch-Instituts (RKI). Diese gilt es strengstens zu beachten und einzuhalten. Wir überprüfen die Maßnahmen permanent und erweitern sie bei Bedarf kurzfristig.

Kann ich mich über Pakete mit dem Coronavirus infizieren?

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Robert Koch-Instituts (RKI) ist die Übertragung von Viren über Pakete unwahrscheinlich. So schreibt die WHO: „Aus früheren Analysen wissen wir, dass Coronaviren auf Gegenständen wie Briefen oder Paketen nicht lange überleben."

Das Coronavirus wird über Tröpfchen übertragen und hält sich nicht lange auf Oberflächen wie Kunststoff und Papier. Die saugfähige Oberfläche eines Pakets oder Briefes sowie der Transport an der Luft trocknen das Virus aus und zerstören seine Hülle. Auch durch Sonne oder UV-Licht wird das Virusgenom zerstört

Θ Mein Konto