Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • *art
  • Alba Moda
  • Andrea Conti
  • Andres Machado
  • Apart
  • ARA
  • Belmondo
  • Bleil
  • Blink by Bronx
  • Buffalo
  • Caprice
  • City Walk
  • El Naturalista
  • Fidji
  • Gabor
  • Gerry Weber
  • Guess
  • Heine
  • Heine Home
  • Högl
  • Hush Puppies
  • Jana
  • Jane Klain
  • Jenny
  • John W. Shoes
  • Jonny's
  • Kennel & Schmenger
  • Laura Scott
  • Ludwig Görtz
  • Mango
  • Marco Tozzi
  • Mustang
  • Next
  • Only Pink
  • Otto Kern
  • Patrizia Dini
  • Peter Kaiser
  • Piazza
  • Remonte
  • Rieker
  • s.Oliver
  • Softinos
  • Tamaris
  • Tom Tailor
  • Unisa
  • Vagabond
  • Waldläufer
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 35
  • 35,5
  • 36
  • 37
  • 37,5
  • 38
  • 38,5
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 42,5
  • 43
  • 44
  • 44,5
  • 45
  • 46
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Schuhweite
  • Normal (Weite F)
  • Weit (Weite G)
  • Schmal (Weite E)
  • Sehr weit (Weite H)
Absatzhöhe
Obermaterial
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Slingpumps

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Slingpumps:

 

Tamaris Slingpumps

 

Alba Moda Slingpumps

 

Rieker Slingpumps

 

Patrizia Dini Slingpumps

 

Andrea Conti Slingpumps

 

———————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Slingpumps:

 

Schwarze Slingpumps

 

Weiße Slingpumps

 

Rote Slingpumps

 

———————————————

 

Must-Haves für wahre Fashionistas! Beliebte Damenschuhe entdecken:

 

» Ankle Boots

 

» Ballerinas

 

» Boots

 

» Clogs

 

» Espadrilles

 

» Gummistiefel

 

» Hausschuhe

 

» High Heels

 

» Mokassins

 

» Overknees

 

» Pumps

 

» Sandaletten

 

» Stiefel

 

» Stiefeletten

 

» Winterstiefel

Sortieren nach
10% auf Mode & blitzschnell da mit der Lieferung von Hermes
Unser Geschenk für Fashion-Fans: heute sparen, morgen tragen! Alle Details hier  >
Hush Puppies Sling
Next Pumps
Next Pumps

City Walk Slingpumps























Slingpumps mit zartem Fesselriemen - italienischer Chic für den Fuß

Sein feines Riemchen umschlingt Ihre Fessel wie in einer romantischen Umarmung, der Slingback bietet Halt und Stabilität beim Laufen. Gleichzeitig sieht der feine Slingpumps einfach unwiderstehlich italienisch aus! Der elegante Schuh fügt sich durch seinen Facettenreichtum nicht nur in klassische Modelinien, sondern auch in trendige bis lässige Looks ein. 

- Wie Sie die Riemchenpumps erkennen,
- worauf Sie beim Kauf achten sollten,
- wie Sie ihren verführerischen Charme für stylishe Looks nutzen und
- welche Slingpumps-Trends im Kommen sind, lesen Sie hier.

 

Slingpumps: zeitlos frisches Design

Es gibt sie zum Reinschlüpfen, zum Zuschnallen, für den festlichen Anlass, für das Date oder für den sommerlichen Alltag. Die einzigartige Form bleibt dabei dennoch immer klar erkennbar. Der um die Ferse gelegte Riemen unterscheidet Slingpumps ganz eindeutig von klassischen Pumps. Da Pumps grundsätzlich eine geschlossene Ferse haben, gehören Slingpumps trotz ihres Namens zur Kategorie der Spangenschuhe. Dieses charakteristische Merkmal ist jedoch gleichzeitige das Einzige, das Designer bei ihren Kreationen beinahe unberührt lassen. Die Schuhspitze kann wie ein klassischer Pumps, eine Stiefelette, Ballerinas oder ein Peep-Toe geschnitten oder wie bei einer Sandalette mit Riemen versehen sein. Accessoires wie weitere Zierriemen, Schleifen, metallene Kappen oder andere Applikationen machen aus jedem Paar ein kleines Kunstwerk. Auch extravagante Modelle mit langer Spitze werden angeboten. Ebenso vielfältig wie der Schnitt der Schuhspitze sind das Material und der Absatz, der in Höhe und Form variiert.

 

Tipps für die richtige Passform

Slingpumps idealisieren die optische Erscheinung des Fußes. Das gilt jedoch nur, wenn sie gut passen. Hier finden Sie die wichtigsten Punkte, die Sie bei der Auswahl der Passform von Riemchenpumps beachten sollten.

Achten Sie auf einen angenehmen Sitz an den Zehen. Die Zehen sollten auch bei höheren Absätzen genügend Platz haben, damit es nicht zu unangenehmen Druckstellen kommt. Einschneidende Sandalettenriemen über den Zehen oder enge Schuhabschlüsse an der Fußoberseite können anfangs zu schmerzenden Blasen führen, bei regelmäßigem, längerem Tragen zu Verhärtungen oder sogar zu einwachsenden Fußnägeln und damit einhergehenden Entzündungen der umgebenden Nagelhaut. Um das zu vermeiden, wählen Sie ein Paar Slingpumps, das Ihren Füßen guten Halt gewährt und das Gewicht gleichmäßig verteilt. Dabei ist besonders die Sohlenkonstruktion im Bereich der Fußballen wichtig: Hier sollte der Schuh Stabilität schaffen, so dass der Fuß nicht rutscht. Hilfreich ist ein weiches Polster in diesem Bereich (wie durch spezielle Geleinlagen für hohe Schuhe) oder eine raue Oberfläche des Materials an der Innensohle.

Damen mit längeren Zehen haben gelegentlich Schwierigkeiten, elegante Schuhe zu finden, bei denen der Zehenansatz nicht zu sehen ist. Dieses Problem umgehen Sie mit nach vorne hin offenen Slingpumps im Sandaletten-Stil. Achten Sie hier aber unbedingt darauf, dass die Schuhsohlen weit genug nach vorne reichen und Sie beim Gehen mit den Zehen nicht darüber hinausrutschen. Außerdem sollten die Zehen, Füße und Zehennägel stets gepflegt sein.

Frauen mit breiten, flachen Füßen rutschen dagegen nicht nach vorne, sondern seitlich über den Sohlenrand. Das kann insbesondere an den empfindlichen Fußballen und am Fersenrand zu Blasen und Verhärtungen führen, die in Slingpumps nicht gerade schön anzusehen sind. Eine leicht verbreiterte Sohle sowie verstärkter Halt durch seitliche Schuhwände wie bei der klassischen Pumps- oder auch der Stiefelettenform können helfen. Achten Sie außerdem auf die richtige Fußhaltung: Die Gewichtsbelastung und das Abrollen sollten lediglich über die äußere Fußsohle erfolgen - auf der Innenseite lastet kein Gewicht. Die Fußspitzen werden zudem leicht nach außen gedreht.

Das charakteristische Riemchen der Slingpumps, auch Slingback genannt, sieht sehr feminin aus. Doch wie das mit der Mode nun mal so ist, heißt schön nicht immer auch bequem. Bei manchen Lieblingsslingpumps hilft es nur noch, einfach die Zähne zusammenzubeißen und die Blasen ausheilen zu lassen. Tipp: am besten spezielle Pflaster zum Schutz benutzen! Achten Sie zum Vorbeugen darauf, dass die Riemchen keine steifen Kanten haben und sich bei der Bewegung des Fußes flexibel mitbewegen. Gummizüge erleichtern zwar das Anziehen, liegen sie aber direkt an der Haut an, wird diese an der entsprechenden Stelle immer wieder eingeklemmt und zusammengedrückt. Bequemer sind Slingpumps, deren Gummizüge am Schuh sitzen oder die mit einer Schnalle geschlossen werden. Tipp: Das Tragen von Strumpfhose oder Perlonstrümpfen verringert die Reibung und beugt so der Blasenbildung vor!

 

Fünf stylishe Looks für Frühjahr und Sommer

Die Frühlings-/Sommersaison ist die beste Jahreszeit für trendige Slingpumps. Offene Zehen- und Fersenbereiche sorgen nun für ein luftiges Tragegefühl. Jetzt gilt es aber, neben der schönen Optik vor allem auf atmungsaktives Material zu achten. Wie die Wurzeln einer Blume vertragen Füße keine angestaute Feuchtigkeit. Daher sind für den Alltag beispielsweise Slingpumps aus Veloursleder mit erfrischendem Lochstanzmuster besser geeignet als geschlossene Riemchenpumps aus Lackleder. 

1. Lässig und straßentauglich
Ein offener Schnitt und metallene Akzente wie bei Vagabond passen hervorragend zu trockenen, warmen Frühlingstagen. Eine cremefarbene Caprihose, gehalten von einem schmalen Hüftgürtel, und ein schwarz-weiß gepunktetes T-Shirt oder eine luftige, mehrlagige Chiffonbluse in geblümtem Design ergeben zusammen mit den Slingpumps einen trendbewussten, strahlenden Look. Kombinieren Sie eine große Shopper und goldene Armreifen dazu, ersatzweise ein Charme-Armband.

2. Modern und trendy
Ein Schuh, der Ausdruck hat, muss nicht überladen sein mit auffälligen Stilelementen, wie die Modelle von Peter Kaiser unter Beweis stellen. Das schlichte, klassische Erscheinungsbild, zum Beispiel als mittelhoher Slingpumps aus hellblauem Lackleder, spricht eine eigene, klare Stilsprache. Um den Schuh in den Fokus zu stellen, tragen Sie dazu eine moderne Culotte in Weiß, die etwa auf Höhe der Knie oder etwas darunter endet. Als Oberteil wählen Sie ein kastig geschnittenes T-Shirt in der gleichen Farbe und möglichst aus dem gleichen Material wie die Culotte.

3. Feminin und romantisch
Wie ein verführerisches Glitzern am Fuß dem Look etwas Außergewöhnliches verleiht, zeigen einige Modelle von Next. Kombinieren Sie beispielsweise silberne Slingpumps mit niedriger Absatzhöhe zu einem rosa-, pfirsich-, flieder- oder aquamarinfarbenen Midirock. Eine Glocken- oder A-Linienform passt fabelhaft. Trendy sind auch leicht ausgestellte Tellerröcke, die großzügige Falten werfen. Noch eine Spur romantischer wird es mit Plisseeröcken. Dazu empfiehlt sich ein weißes kurzes Crop-Top in Häkel- oder Spitzenoptik. Silberne, filigrane Schmuckstücke greifen die Schuhfarbe wieder auf und runden damit den Style ab.

4. Luftig und leicht
Die heißesten Sommertage verlangen nach Erfrischung - auch und besonders an den Füßen. Auf die nötigsten Bestandteile reduzierte Slingpumps wie von Mango halten den Fuß lediglich mit schmalen Riemen und einer Zehenkappe, lassen ihn aber gleichzeitig atmen. Ein brauner Schuh mit metallisch glänzender Schuhspitze passt beispielsweise wunderbar zu einem leichten, schwingenden Sommerkleid mit Spaghettiträgern in Weiß, Braun, Khaki oder Schwarz. Modern sind Kleider im 70er-Jahre-Look aus leichtem Stoff, mit Fransen oder Häkeleien verziert. Wird es abends etwas kühler, nehmen Sie zum Drüberziehen eine schlichte Jeansjacke oder eine braune Wildlederjacke mit.

5. Eleganter Auftritt
Im Büro ist ein schlichtes, klassisches Etuikleid in Himmelblau, Schwarz oder Weiß ein modischer Allrounder. Die klare Linienführung unterstützen Sie mit spitzen Lederslingpumps wie von Apart in Schwarz oder in Apricot. Auch ein Bleistiftrock mit schlichter Bluse passt zu diesem Schuh. Sind Sie zu einem gehobenen Anlass eingeladen, tragen Sie dazu ein außergewöhnliches Schuhmodell in Schwarz mit spitzenbesetzter Kappe für die Zehen und Knöchelriemen, beispielsweise von Guess. Das Kleid sollte den Schuh zeigen, also entweder nicht zu lang geschnitten oder mit einem Schlitz versehen sein. Ein kleines Schwarzes ist wie auch eine lange Abendrobe in auffälliger Farbe mit hohem Beinschlitz eine gute Wahl.

 

Drei stylishe Looks für Herbst und Winter

Der charakteristische, offene Fersenbereich der Slingpumps eignet sich nicht für hohen Schnee oder Regen. An trockenen und noch warmen Tagen jedoch bringen sie in Kombination mit warmen Wollsocken oder Strumpfhosen ein kleines Sommergefühl in die kalte Jahreszeit. Auch zur Abendgarderobe sehen die Wintermodelle fabelhaft aus. Tipp: Glattleder ist nicht so nässeempfindlich wie Rau- oder Veloursleder und pflegeleichter. An unbeständigen Wintertagen sind Glattleder-Slingpumps also vorzuziehen. 

1. Robust für den Herbstspaziergang
Eingemummelt in einen warmen Parka in Olivgrün, einen cremefarbenen Strickpullover und einen passenden Schal lassen sich die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres gut genießen. Zum Look kombinieren Sie eine schlichte schwarze Röhrenjeans, gerne mit Bikerelementen über den Knien. Auch eine olivgrüne Utility-Hose sieht gut dazu aus. Abgerundet wird der Herbststyle mit Slingpumps im Stiefelettenstil, zum Beispiel mit robustem Blockabsatz und aus braunem Leder wie bei Mustang.

2. Lässiger Alltagschic
Mit Slingpumps in Stiefelettenform stehen Ihnen tolle Alternativen zu klassischen Stiefeln und Stiefeletten zur Auswahl. Kombinieren Sie die Tamaris-Slingpumps zu schlichten braunen Bootcut- oder Röhrenjeans und einfachen kuscheligen Wollsocken. Ein gemusterter Schwedenpulli in Schwarz-Weiß heizt die weihnachtliche Vorfreude an.

3. Schicke Büro- und Abendoutfits
Elegant wirken winterliche, geschlossene Slingpumps im klassischen Schnitt wie bei Next zum grauen bis schwarzen oder rot-schwarz karierten Bleistiftrock mit Strumpfhose und Kaschmirpullover in einer leuchtenden beziehungsweise beim auffälligen Rock schlichten Farbe. Statt des Rocks können Sie auch zur zeitlosen kamelfarbenen Businesshose greifen. Alternativ zum Pulli passt ein zartrosafarbener Feinstrickcardigan in Kombination mit einem weißen Rollkragenbody und auffälliger Statement-Kette in Gold gut zu diesem Look. Ein warmer Oversized-Mantel mit Karomuster ist und bleibt Wintertrend. In Kombination mit einem Pencilskirt oder einem Kleid sollte der Mantel jedoch vergleichsweise etwas länger ausfallen oder auf gleicher Höhe enden.

 

Trends rund um die geschlungenen Pumps

Silber und Zitronengelb sind bei Slingpumps die Farben der Sommersaison. Im Winter sind metallische Nuancen, vor allem aber schlichtes schwarzes Glattleder gefragt. Applikationen wie süße Schleifen auf den Schuhspitzen, Riemchen wie bei Römersandalen und Styles im Lochstanzmuster sind topaktuell. Auch Lack setzt sich wieder vermehrt durch, zum Beispiel als elegante Nude-Variante. Die Kombination mit Söckchen, im Sommer wie im Herbst, ist außerdem topaktuell und bietet viel Spielraum für Kreativität. Wählen Sie hier gerne farbenfrohe Socken.

Und was bleibt? Das unverwechselbare Fesselriemchen, das Slingpumps zu Slingpumps macht.

Fazit
Slingpumps sind klassisch, greifen den typisch italienischen Chic auf und schmeicheln Ihrem Fuß. In ihren vielen Variationen sind sie auf der Spielwiese der Designer, dem Modemarkt, sowohl als Freizeitschuh als auch als Teil der Abendgarderobe vertreten. Mit diesen Tipps wissen Sie, was Sie bei der Anprobe beachten sollten und wie Sie die Slingpumps zu tollen, trendorientierten Outfits stylen!