Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Airsoft
  • Andrea Conti
  • Bama
  • Betula
  • Bioline
  • Birkenstock
  • Bronx
  • Brütting
  • City Walk
  • Crocs
  • Dr. Brinkmann
  • Eddie Bauer
  • El Naturalista
  • Esprit
  • Franken-Schuhe
  • Gemini
  • Geox
  • Heine Home
  • Hush Puppies
  • Jana
  • Jenny
  • Jomos
  • Josef Seibel
  • Laura Vita
  • Lico
  • Mango
  • Mustang
  • Rieker
  • Rohde
  • Romika
  • Skechers
  • Stockerpoint
  • Tamaris
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 34,5
  • 35
  • 36
  • 36,5
  • 37
  • 37,5
  • 38
  • 38,5
  • 39
  • 39,5
  • 40
  • 41
  • 41,5
  • 42
  • 42,5
  • 43
  • 43,5
  • 44
  • 44,5
  • 45
  • 45,5
  • 46
  • 47
  • 47,5
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Schuhweite
  • Normal (Weite F)
  • Weit (Weite G)
  • Sehr weit (Weite H)
Absatzhöhe
Obermaterial
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Clogs

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Clogs:

 

Rieker Clogs

 

Birkenstock Clogs

 

Hush Puppies Clogs

 

———————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Clogs:

 

Schwarze Clogs

 

Weiße Clogs

 

Rote Clogs

 

———————————————

 

Must-Haves für wahre Fashionistas! Beliebte Damenschuhe entdecken:

 

» Ankle Boots

 

» Ballerinas

 

» Boots

 

» Clogs

 

» Espadrilles

 

» Gummistiefel

 

» Hausschuhe

 

» High Heels

 

» Mokassins

 

» Overknees

 

» Pumps

 

» Sandaletten

 

» Stiefel

 

» Stiefeletten

 

» Winterstiefel

Sortieren nach
10% auf Mode & blitzschnell da für nur 1€ Aufschlag!
Jetzt verlängert bis 13.07.2015 – 10% auf Mode! Heute bestellt & morgen geliefert! Alle Details hier  >
Betula Clog mit angenehmer Lederdecksohle
Clog, Rieker
Crocs Clog mit Fersenriemen

Clog, Rieker























Ein Hoch auf die Clogs: So erobern die Siebziger-Schuhe jetzt die Mode

Wer zurzeit durch die Einkaufsstraßen schlendert, dem kann es beinahe so vorkommen, als wäre er in der Zeit gereist. Die Schaufenster sind dekoriert mit Mode im Stil der wilden Siebzigerjahre. Da gibt es Schlaghosen, Blusen mit auffälligen Prints in Erdtönen, Cordblazer – und sogar Clogs. Das Markenzeichen der Seventies feiert sein großes Revival. Was diese Schuhe auszeichnet, woher sie stammen, welche verschiedenen Modelle es gibt und wozu Clogs jetzt kombiniert werden, erfahren Sie hier.

 

Viel mehr als nur ein Holzschuh

Clogs? Das sind doch diese groben Holzschuhe, die von holländischen Trachten und Kostümen bekannt sind? Nicht ganz! Zwar denken die meisten Menschen beim Stichwort „Clogs“ nur an die simplen, vermeintlich holländischen Schlüpfschuhe aus Holz, doch in Wahrheit stammt diese Schuhform, die sich durch eine geschlossene Vorderseite und eine offene Fersenpartie auszeichnet, gar nicht aus den Niederlanden, sondern wurde in England als Arbeiterschuh getragen. Erst viel später gelangten die Schuhe über Schweden nach Holland und von dort weiter nach Deutschland. Auch dass Clogs immer aus Holz sein müssen, ist ein weitverbreiteter Irrglaube. Zwar werden die Clogs klassischerweise aus massivem, aber weichem Holz wie Pappel- oder seltener Ahornholz gefertigt, doch es gibt mittlerweile Modelle aus ganz unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Stilrichtungen. Clogs haben ihr Image als bloßer Trachtenschuh längst abgelegt. Sind superbequem, sehr praktisch und zeigen sich in dieser Saison von ihrer trendigsten Seite!

 

Clogs oder Crogs?

Zu den Clogs zählen auch die ähnlich klingenden Crogs. Diese Schlüpfschuhe aus Kunststoff sind aufgrund ihres sehr geringen Gewichts, des ergonomisch geformten Fußbetts und der rutschfesten Laufsohle eine echte Wohltat für die Füße und sowohl bei Frauen als auch bei Männern und sogar Kindern sehr beliebt. Crogs gibt es in vielen verschiedenen modischen Farben, sodass für jeden Geschmack und Stil das passende Modell dabei ist. Ein umklappbarer Fesselriemen sorgt dafür, dass die Schuhe noch sicherer am Fuß sitzen. Praktisch für den Winter: In die funktionalen Crogs kann ein warmes Innenfutter eingeknöpft werden.

 

Clogs in neuem Gewand

Clogs stehen dieses Jahr bei modebegeisterten Frauen hoch im Kurs und die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist sehr groß. Es gibt sowohl schickere Modelle aus Leder als auch sportliche Clogs aus Stoff und sogar Schuhe aus abwaschbarem Plastik. Typisch für Clogs sind ihr geringes Gewicht und der Tragekomfort. Doch welches Modell ist für welchen Anlass besonders gut geeignet? Hier erfahren Sie alles über die Vorteile der unterschiedlichen Schuharten und darüber, für welche Gelegenheit die Schuhe eine tolle Wahl sind.

1. Bequemer Hausschuh
Sie suchen nach einem Schuh, den Sie im Haus tragen können, mit dem sie aber auch mal schnell zum Bäcker laufen können? Dann empfehlen wir Ihnen die bequemen Schlüpfschuhe. Im Gegensatz zu einigen anderen Hausschuhen sind Clogs sehr stabil und verfügen über eine robuste Laufsohle. Ein weiterer Vorteil: Man kann einfach in sie hineinschlüpfen und sie sind häufig unisex, also für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet.

2. Sportlicher Freizeitschuh
Clogs im Stil von Turnschuhen, auch Sabots genannt, eignen sich besonders gut als Freizeitschuhe in den warmen Sommermonaten. Es gibt diese Schuhe mit einer flacheren und mit einer stabilen Trekkingsohle. Im Gegensatz zu normalen Trekkingschuhen, die aufwendig geschnürt werden müssen und bei denen das An- und Ausziehen schon einmal länger dauern kann, können Sie in die Clogs in Sekundenschnelle hineinschlüpfen.

3. Schicker Trendschuh
Sie suchen nach einem eleganteren Schuh, den Sie im Job und am Abend tragen können? Dann sind Clogs oder Pantoletten mit Absatz genau richtig. Diese Modelle gibt es aus Kunst-, Glatt- oder Wildleder und mit unterschiedlichen Absatzhöhen. Besonders trendy sind Schuhe mit einem Absatz aus Holz oder aus Holzimitat und Nietenverzierung.

 

Clogs für alle Fälle

Clogs sind bei Frauen und Männern wegen ihrer Funktionalität und ihrer positiven Trageeigenschaften sehr beliebt und eignen sich nicht nur als Freizeit-, sondern sogar als Arbeitsschuh.

1. Geheimtipp für Gartenfreunde
„Wer einen Garten hat, lebt schon im Paradies“ – diesem Zitat von Aba Assa können sicherlich viele zustimmen, denn das Gärtnern gehört zu den beliebtesten Hobbys der Deutschen. Damit die Zeit im Grünen zum echten Vergnügen wird, muss geeignetes Schuhwerk her. Wer jetzt nur an Gummistiefel denkt, wird überrascht sein: Auch Clogs und besonders Crogs eignen sich wunderbar fürs Gärtnern. Die Schlüpfschuhe aus Kunststoff sind federleicht, entlasten die Füße und sind obendrein abwaschbar. Erde und Matsch, die bei der Gartenarbeit zwangsläufig die Schuhe verschmutzen, können spielend einfach mit dem Gartenschlauch abgespült werden. Durch den Fersenriemen sitzen die Schuhe zudem sicher am Fuß.

2. Beliebt beim Pflegepersonal
Wer berufsbedingt viel und lange auf den Beinen ist und weite Wege zurücklegen muss, sollte leichte Schuhe aus einem atmungsaktiven Material mit ergonomisch geformtem Fußbett tragen, um schmerzende Füße am Abend zu vermeiden. Als Arbeitsschuhe eignen sich flache Clogs optimal. Gerade bei Ärzten und dem Pflegepersonal erfreuen sich Clogs großer Beliebtheit. Tipp: Wer im Krankenhaus arbeitet, sollte darauf achten, dass die Sohle der Schuhe aus einem antistatischen Material gefertigt ist.

3. Die bequeme Alternative
Unter dem Schreibtisch schnell mal die Schuhe ausziehen und den Füßen eine wohlverdiente Pause gönnen? Und wenn es ins Meeting geht, die Schuhe blitzschnell wieder anziehen? Bei geschlossenen Schuhen stellt das ein Problem dar, da das An- und Ausziehen problematisch und manchmal ohne Schuhlöffel nicht zu bewerkstelligen ist. Glücklich ist, wer auch im Büro praktische und bequeme Clogs trägt. Sie glauben, die Schlüpfschuhe seien nicht elegant genug für den Job? Dann lassen Sie sich durch die schicken Modelle aus Leder eines Besseren belehren. Die bequemen Schuhe sind businesstauglich und machen sich auch zum Hosenanzug sehr gut.

 

Styling-Ideen: So kombinieren Sie Clogs richtig

Sportlich, elegant, trendy – Clogs lassen sich ganz unterschiedlich kombinieren und sehen sowohl zum Freizeit- als auch zum Büro- oder zum Abendoutfit toll aus. Hier kommen drei Stylingvorschläge mit Clogs.

1. Die Stilkone
Sie lesen lieber im Modemagazin als in der Tageszeitung und würden sich selbst als modebegeistert bezeichnen? Dann sind Sie die perfekte Kandidatin für einen Trend-Look im Stil der Siebziger. Denn dieses Modejahrzehnt feiert jetzt sein großes Comeback. Stilecht zu einem Outfit aus Schlagjeans und figurbetonter Bluse sind Clogs aus Leder mit Plateau-Holzsohle und Nieten. Ein Schlapphut aus Filz krönt das Outfit und macht Sie zu einer echten Stilikone!

2. Die Businessfrau
Sie pflegen eher einen klassisch-eleganten Stil und müssen auch im Job mit einem seriösen Styling glänzen? Dann wählen Sie schicke Clogs oder sogenannte Mules aus Glattleder. Im Gegensatz zu Clogs sind Mules an den Zehen nicht geschlossen, sondern offen. Hübsch dazu: eine Marlenehose mit Bügelfalte in Dunkelblau. Eine feminine weiße oder hellblaue Bluse, ein ebenfalls dunkelblauer Blazer und dezenter Goldschmuck machen den edlen Business-Look mit maritimem Anstrich perfekt.

3. Die Sportskanone
Immer unterwegs und am liebsten draußen – wer zu den Natur- und Sportliebhaberinnen zählt, möchte auch beim Styling nicht viel Zeit verlieren. Die Kleidung muss deshalb vor allem eines sein: praktisch. Der ideale Look besteht aus einer bequemen Boyfriend-Jeans, einem lässigen T-Shirt – und natürlich Clogs.

 

Das sind die Trendtreter der Saison

Die Designer haben das Potenzial von Clogs als Hinguckerschuh längst erkannt und überraschen uns Frauen zu Beginn jeder Saison mit neuen Modellen.  Feminin und gerade sehr angesagt sind sandalenähnliche Clogs mit Fesselriemen, die zu einem verspielten Sommerkleid oder zu sportiven Caprihosen toll aussehen. Neben diesen Clogs sind klassische, geschlossene Modelle mit auffälligen Mustern wie romantischen Blumenprints oder Paisleymuster angesagt. Echte Schmuckstücke und das Highlight jedes Outfits sind verzierte Clogs mit Schnallen, Strasssteinen, Applikationen oder Stoffblüten. Auch klassische Clogs mit breitem Holzabsatz und Nietenverzierung im Stil der wilden Siebziger gehören 2015 zu den Trendschuhen. Zudem sind farbenfrohe, federleichte Crogs nach wie vor aktuell.

 

Fazit

Dass Clogs viel mehr sind als plumpe Holzschuhe, ist mittlerweile auch in der Modewelt angekommen. Dieses Jahr feiern die auffälligen Clogs ihr großes Comeback und erfreuen mit ihrem hohen Tragekomfort, ihrem stylishen Aussehen und ihrer Wandlungsfähigkeit die stilbewusste Damenwelt. Und auch im Job sind die Schlüpfschuhe eine tolle Alternative zu Schnürschuhen und Pumps.