Farbgestaltung

Welche Farbe passt zu Blau? Tipps fürs Einrichten mit Farben

Die Farbe Blau erfrischt, beruhigt und fördert nachweislich die Konzentration. Blautöne kannst du nicht nur wunderbar miteinander kombinieren, auch im Team mit anderen Farben sieht Blau in deinem Zuhause richtig schön aus. Ob Wandfarbe, Möbel oder Deko – wir zeigen dir, welche Farben am besten zu Blau passen und was du beim Einrichten beachten solltest.

1. Moodboard: Inspiration für die Einrichtung mit Blau

Welche Farbe passt am besten zu Blau? Um ein besseres Gefühl für die Farbe zu bekommen, hat Ricarda vom Blog 23QM Stil einen Monat lang Formen, Muster und Farben für ihr blaues Moodboard gesammelt. Das waren ganz unterschiedliche Dinge: Mitbringsel aus dem Urlaub, Kleinigkeiten vom Flohmarkt, Tapetenmuster, alte Fotos, Malereien, Postkarten und Magazinschnipsel. Am Ende des Monats hat sich Ricarda dann an ihren Schreibtisch gesetzt und alles zu einem ästhetischen Ganzen zusammengefügt.

Moodboard mit verschiedenen Bildern und Illustrationen in Blau

Blau gibt es in den verschiedensten Schattierungen und Bezeichnungen, zum Beispiel Meerblau, Blaubeerblau, Azurblau, Lavendelblau. Modern sind zurzeit die kühleren Blautöne, von hellem bis zu dunklerem Blau. Kommt ein bisschen Rot mit ins Spiel, wirkt ein blauer Farbton direkt wärmer. Ein warmes Blau passt gut zum Herbst, in den Sommermonaten herrschen kühlere Töne vor. Ricardas Moodboard zeigt, dass vor allem Weiß, Gelb, Ocker, Grün, Türkis und Grau mit Blautönen harmonieren. Auch Holz ist eine schöne Ergänzung zu blauer Einrichtung oder Wandfarbe.

Blautöne sind übrigens nicht nur ein Trend bei Wohnaccessoires und Möbeln, sondern auch an Wand und Decke. Blau gestrichene Wände wirken beruhigend und verleihen dem Raum Weite und Ausgeglichenheit. Einzelne Accessoires oder Möbel bringen dagegen frischen Wind in die jeweiligen Räume.

2. Wie Blau die Raumwirkung verändert

Mit Blau den Raum größer wirken lassen

Grafik die zeigt wie man einen Raum mit Blau größer wirken lassen kann

Ein Raum wirkt großzügiger, wenn das Blau als Akzent eingesetzt wird, zum Beispiel indem du nur eine Wand farbig streichst oder ein dunkelblaues Möbelstück als Blickfang im Raum platzierst. Drumherum sollte das Blau immer heller werden, wie im Beispiel unten. Solche Gegensätze sorgen für Weite.

Farbpalette mit Blau und Grau

Möbel und Accessoires passend zum Look:

Mit Blau einen großen Raum gemütlicher wirken lassen

Grafik die zeigt wie man einen Raum mit Blau kleiner wirken lassen kann

Wenn du deinen großen Raum komplett blau einrichtest, kannst du ihn mithilfe von Wandfarbe und Wohnaccessoires gemütlicher gestalten. Platziere dafür helle, dekorative Gegenstände oder Möbel in der Raummitte, zum Beispiel ein hellblaues Sofa. Streiche die Wände dann in einem dunkleren Blauton – das verkleinert den Raum optisch und schafft eine wohnliche Atmosphäre.

Farbpalette mit Blau und Flieder
Möbel und Accessoires in Blautönen:

3. Blau im Wohnzimmer

Damit Blau im Wohnzimmer einladend wirkt, solltest du auf eine warme Beleuchtung achten: Warmweißes Licht lässt Farben weich und gemütlich aussehen, während Blautöne in grellem Licht schnell kühl wirken. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Blau zu dir und deinem Wohnzimmer passt, nimmst du dir am besten Farbkarten aus dem Baumarkt zur Hilfe, die du mit Wand und Möbeln abgleichst.

Farbpalette mit Blau, Lila und Grau

Empfohlene Blautöne: Fernblau, Brillantblau, Pastellblau

Wandfarbe und Tapete passend zum Look:

4. Blau im Arbeitszimmer

Kühles Blau sorgt für Klarheit und Konzentration und eignet sich daher optimal für dein Arbeitszimmer. Es reicht bereits, wenn du nur eine Wand streichst, zum Beispiel direkt hinter deinem Schreibtisch. Wenn du dich traust, kannst du aber auch mehrere Wände in Blau gestalten. Achte dann darauf, dass du mit hellen Holzmöbeln und Deko Kontraste zur Wand setzt – so wirkt dein Arbeitszimmer locker und frisch.

Farbpalette mit Blau, Lila und Grau

Empfohlene Blautöne: Ultramarinblau, Signalblau, Verkehrsblau

5. Blau im Schlafzimmer

Blau gilt als Farbe der Ruhe: Sie erinnert an den Himmel und das Wasser und beruhigt messbar deinen Puls und Blutdruck. Diese entspannende Wirkung macht Blau ideal für dein Schlafzimmer. Besonders gemütlich wird es mit einem dunkleren Blauton, zum Beispiel Nachtblau.

Farbpalette mit Blau, Weiß, Grün und Braun

Empfohlene Blautöne: Taubenblau, Ozeanblau, Pastellblau, Fernblau, Nachtblau

Tapete passend zum Look:

6. Blau im Badezimmer

Je heller und knalliger das Blau im Badezimmer, desto frischer wirkt es. Setze es zum Beispiel bei der Wandfarbe oder den Fliesen ein und kombiniere das Blau dann mit weißen Badezimmermöbeln und Textilien sowie hellem Holz.

Farbpalette mit Blau, Mint und Braun

Empfohlene Blautöne: Lichtblau, Brillantblau, Signalblau, Pastellblau

Wandfarben passend zum Look:

7. Blau in der Küche

Auch in der Küche kann Blau deine Stimmung positiv beeinflussen. Blaue Wände sind dir zu viel? Dann setze mit blauer Dekoration oder Küchengeräten Akzente.

Farbpalette mit Blau, Grau, Beige und Gold

Empfohlene Blautöne: Pastellblau, Grünblau, Kobaltblau, Saphirblau

8. Blau im Kinderzimmer

Im Kinderzimmer sollte das Blau nicht zu knallig sein. Babyblau oder ein helles Taubenblau wirken beruhigend auf dein Kind.

Farbpalette mit Hellblau, Grau, Beige und Braun

Empfohlene Blautöne: Pastellblau, Taubenblau

Wandfarbe und Tapete passend zum Look:

9. Blaue Wohnaccessoires

Blaue Kissen, Plaids, Kerzenständer oder blaues Geschirr gehen immer. Der Vorteil: Du kannst die Wohnaccessoires je nach Jahreszeit austauschen oder neu dekorieren. Toll sind gemusterte Textilien, bei denen Blau mit einer anderen Farbe kombiniert wird.

Deko und Textilien in Blautönen: