Kinderzimmer

Schmales Kinderzimmer einrichten

Okay, ein kleines Kinderzimmer ist eine Sache – aber ein schmales Kinderzimmer stellt dich nochmal vor andere Herausforderungen: Gar nicht so leicht, den richtigen Platz für Möbel und Spielzeug zu finden. In diesem Beitrag erfährst du, wie du ein schmales Kinderzimmer einrichtest und den vorhandenen Platz am besten nutzt.

1. Wo steht das Bett?

Kleines Kinderzimmer mit Hochbett

Mit einem Hochbett holst du ein paar Quadratmeter Fläche extra raus: Auf der oberen Ebene entsteht ein Schlafbereich, darunter ist Platz zum Spielen. Stelle das Bett quer zur Stirnseite des Zimmers, damit der restliche Raum möglichst frei begehbar bleibt.

Schmales Kinderzimmer romantisch eingerichtet

Auch ein normales Kinderbett stellst du am besten quer zur Stirnseite auf, das lässt den Raum proportionaler wirken. Mit einem Vorhang kannst du den Schlafbereich abtrennen – so entsteht eine gemütliche Kuschelecke.

Wie du einen behaglichen Platz im Kinderzimmer gestaltest, erfährst du in unserem Beitrag „Kuschelecke im Kinderzimmer: So wird es richtig gemütlich“.

2. Wo findet das Spielzeug Platz?

Schmales Kinderzimmer mit Regalen und Spielzeug

Sideboards und Regale mit geringer Tiefe bieten reichlich Stauraum für Spielsachen. Stelle selten genutztes Spielzeug in die oberen Regalbretter – Lieblingsspielzeug, das viel im Einsatz ist, kannst du in Dekokörben auf Kinderhöhe verstauen.

3. Kleiderschrank, Kommode oder Regale?

Kleines, schmales Kinderzimmer mit Sprossenleiter

In einem schmalen Zimmer können hohe Schränke schnell zu wuchtig wirken. Highboards und Kommoden bieten reichlich Stauraum, machen den Raum aber luftiger.

4. 3 Einrichtungsbeispiele für kleine, schmale Kinderzimmer

Auch in einem schmalen Kinderzimmer hast du verschiedene Möglichkeiten, den vorhandenen Platz am besten zu nutzen. Wir haben drei Einrichtungsvarianten für dich mit Grundrissen dargestellt:

Grundriss eines schmalen Kinderzimmer mit Eckschrank

Mit Eckschränken nutzt du kleine Nischen clever aus – und schaffst reichlich Stauraum für Kleidung & Co. Spielzeug kannst du in einem Regal mit geringer Tiefe in Kinderhöhe verstauen. In der Raummitte entsteht Platz zum Spielen.

Grundriss eines schmalen Kinderzimmer mit Kommode

Schulkinder brauchen einen ruhigen Ort zum Lernen: Wenn du das Bett an die lange Seite stellst, entsteht daneben ein Platz für den Schreibtisch. Eine Kommode oder ein Highboard bietet den nötigen Stauraum, ohne das Zimmer zu überladen.

Grundriss eines schmalen Kinderzimmer mit Raumteilerregal

Mit einem hohen Regal vor dem Bett schaffst du Stauraum – und kannst Schlaf- und Spielbereich voneinander trennen. Kleidung findet in einer schmalen Kommode ihren Platz.

5. Für Schulkinder: Wo steht der Schreibtisch?

Schmales Kinderzimmer mit Stauraumbett und Schreibtisch

Stelle den Schreibtisch am besten so auf, dass dein Kind beim Lernen nicht direkt aufs Bett blickt. So trennst du den Arbeits- vom Schlafbereich und sorgst für bessere Entspannung.

Weitere Ideen, wie man ein Zimmer für Schulkinder gestaltet, findest du in unserem Beitrag „Kinderzimmer für Schulkinder: Einrichtungstipps für Schulanfänger“.

6. Video: 9-m²-Kinderzimmer optimal einrichten

Erfahre in unserem Video „Melanie schafft Spielraum: Großartige DIY-Ideen im kleinen Kinderzimmer“, wie du mit etwas Kreativität ein kleines Zimmer in ein gemütliches Spielparadies verwandelst.