Roomstorys

Roomstory-Trends 2018: Diese vier Einrichtungstipps liebt unsere Community

In ein paar Wochen ist schon wieder Silvester. Und wir sind jetzt schon ganz gespannt, welche Trends es 2019 in die Lieblingsräume unserer Roomstory-Community schaffen. Doch vorher werfen wir noch mal einen kurzen Blick zurück: Entdecke hier die Lieblinge unserer Roomstory-Kandidaten.

„Ein Wohnzimmer ohne Sideboard ist wie ein Bad ohne Badewanne.”

1. Das Sideboard ist zurück

Wenn ein Möbelstück in diesem Jahr nicht fehlen durfte, dann war es das Sideboard. Ob geschlossen oder offen, retro oder modern, aus Holz oder Metall: Sideboards stehen in unserer Community ganz hoch im Kurs. Können wir verstehen. Schließlich gibt es kaum einen Platz, an dem man so schön Blumen, Bilder und andere Accessoires arrangieren kann.

Stehlampe, Sideboard und umfunktionierte Weinkiste
Janas schlichtes Sideboard mit Fischgrätmuster stammt aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.
Jenny vor Sideboard aus Teak mit Bildern, Vase und anderer Deko
Auch Jenny alias Elbgestoeber setzt auf einen schlichten Klassiker.
Teak-Sideboard mit Bildern und Deko vor weißer Wand
Ihr Tipp: Ein wuchtiges Sideboard verlangt auch nach großen Accessoires – so stimmen die Proportionen.
Sideboard mit Bildern, Vasen und Zimmerpflanzen.
Und noch ein Retro-Modell: Bei Nina wird das Sideboard zum Bilderboard.
Holzfarbenes Sideboard im Wohnzimmer mit Deko-Objekten, Bildern und Pflanzen
Schmuckes Fundstück: Unter den hohen Füßen ihres Sideboards lagert Kathrin ihre Zeitschriften. Das gute Stück aus den 50ern hat sie auf dem Sperrmüll gefunden.
Blick auf Bilderwand im Wohnzimmer mit Sideboard und Tischdeko
Das gibt’s kein zweites Mal: Vanessa hat ihr Sideboard selbst gebaut – inspiriert von einem japanischen Designlabel.
Schwarzes Standregal mit Deko, Pflanzen und Bildern auf dem Regal und auf dem Boden
Wendy mag es schlicht und modern: Sie hat sich für ein offenes Sideboard entschieden.
Regalsystem mit Büchern, Tischdeko wie Schreibmaschine und Zimmerpflanzen und Pop-Art Bild vor dunkler Wand
Wie Wendy setzt auch Andi auf eine offene und moderne Variante – in Weiß und Holz statt in Schwarz.
Weiße Kommoden mit hohen, hölzernen Füßen vor weißer Wand im Schlafzimmer
Ela kreiert den Sideboard-Look im Schlafzimmer, indem sie zwei Kommoden mit Füßen nebeneinanderstellt.
Weißes Sideboard im Landhausstil mit Kerzen und Obstschale vor beiger Wand mit Bildergalerie im Esszimmer
Lisa mag es gemütlich und hat für ihr Esszimmer ein Sideboard im Landhausstil ausgesucht.
Sideboards für jeden Geschmack – der Roomstorys-Trend zum Nachshoppen:

2. Pflanzen erobern die Wohnungen unserer Community

Grün, grün, grün – und dazwischen bunte Wiesensträuße. Unsere Roomstory-Kandidaten haben sich die Natur nach Hause geholt. Immer noch unangefochten auf Platz 1 der Zimmerpflanzen: die Monstera. Dicht gefolgt von Sukkulenten und bunten Schnittblumen. Mit hübschen Wiesensträußen zaubern wir ein bisschen Sommer auf den Esstisch – und in unsere Herzen.

Eine alte Anlage und ein moderner Lautsprecher
Musik und Monstera: Lucy kombiniert die ausladende Pflanze mit einem Hifi-Designklassiker.
Monstera im Seegraskorb auf Betonwürfel mit Bild und Hängelampe
Jenny inszeniert ihre Monstera fast wie eine Museumsskulptur – mit Betonsockel und Spotlight.
Servierwagen aus Metall mit Kleinkram und Grünpflanze vor schmalem Fenster
Andi hat den großen Servierwagen zum Krimskrams- und Pflanzentisch umfunktioniert.
Pflanzenständer mit Zimmerpflanze vor blauer Wand mit runden Spiegeln
Sarah von Wohnglück nutzt ein schlankes Beistelltischchen als hübschen Pflanzenständer. Vor der anthrazitfarbenen Wand strahlen die Blätter in sattem Grün.
Verschiedene Grünpflanzen in ausgefallenen Übertöpfen im Wohnzimmer auf dem Sideboard
Ausgefallene Übertöpfe mit Gesicht - wie hier bei Kathrin - sorgen für Abwechslung im Urban Jungle.
Pflanze mit grünen, gelben und roten Blättern auf einem Regal vor dunkler Wand
Auch Andis Wunderstrauch hat ein Zuhause mit Gesicht bezogen. Vor der dunklen Wandfarbe leuchten die bunten Blätter besonders schön.
Blumenampeln mit Grünpflanzen vor dem Fenster
Pilea und Philodendron machen sich besonders gut in dekorativen Hängeampeln – wie in Vanessas Wohnzimmer.
Blick in den Gewürzgarten auf dem Balkon
Auf ihrem Balkon hat Vanessa sogar ein kleines Gewächshaus angelegt.
Kommode mit Pflanzen und Deko, daneben eine alte Holzleiter
Die kleinen Übertöpfe der Sukkulenten tragen die Initialen von Lucy und ihrem Freund Tjark.
Pflanzgefäß mit Sukkulenten, daneben ein Kerzenständer
Janas Sukkulenten wohnen in einem hübschen kleinen Pflanzen-Terrarium. Die grafische Form lässt die Pflanzen wie ein kleines Kunstwerk aussehen.
Fensterbank mit Pflanzen und Deko
Wilder Mix: Bei Alice bevölkern viele unterschiedliche Pflanzen die Fensterbank.
Zimmerpalme in der Ecke und Grünpflanze auf dem Hängeregal vor weißer Wand
Jennys Kokospalme mit Kokosnuss ist ein echter Hingucker im Wohnzimmer.
Elas minimalistischen Pflanzenständer schaffen auch bei großen Pflanzen eine Leichtigkeit.
Elas minimalistische Pflanzenständer schaffen auch bei großen Pflanzen eine Leichtigkeit.
] Blumen-Arrangement auf weißem Tablett auf einem Esstisch
Nina kombiniert kleine und große Sträuße in ähnlichen Farbtönen miteinander.
Wildblumenstrauß mit pinken und roten Blüten auf dem Sideboard im Wohnzimmer
Handgepflückt? Nicht ganz. Kathrin mag locker gebundene Sträuße.
Tischplatte aus Holz mit Blumenvase, Dekoschalen und Hängeleuchte vor weißer Wand mit Bildergalerie
Mehr Sommerfrische auf dem Esstisch geht nicht. Wohnglück in seiner schönsten Form.
Couchtisch mit Vase und Deko-Gefäßen vor Eckcouch im Wohnzimmer
Alice verziert ihre Vasen gerne mit Goldlack aus dem Modellbau.
Hübsche Übertöpfe und Vasen – der Roomstorys-Trend zum Nachshoppen:

3. Die schönsten Bildergalerien

Querformat? Hochformat? Am besten beides! Unsere Roomstory-Community liebt Bildergalerien. Eine schönere Daseinsberechtigung kann so eine Wohnzimmerwand doch auch gar nicht haben. Bilderwände schmeicheln nicht nur dem Auge, sondern verdecken auch unschöne Löcher oder Flecken an der Wand.

Ausrufezeichen
Noch individueller wird es, wenn sich das eine oder andere kleine Wandaccessoire zwischen die Bilder schleicht.
Wohnzimmer mit grauer Couch, Sitzpouf, Stehlampe und großen Bildern auf Wand in Petrol
Sarah von Wohnglück hat sich für ihre Bildergalerie Unterstützung von einem Kurator geholt.
Graues Sofa und großformatige Bildergalerie an einer dunkelblauen Wand
Alleine hätte sie sich wahrscheinlich nicht an so großformatige Drucke herangetraut.
Helles Esszimmer mit Esstisch, Sessel und Bildergalerie an der weißen Wand
Sarahs Tipp: Mit einem Lieblingsbild anfangen, den Rest passend dazu auswählen und drumherum arrangieren.
Zwei schwarze Bilderleisten mit Bildern in verschiedenen Formaten im Wohnzimmer
Wendy arbeitet gerne mit Bilderleisten. Das schont die Altbauwände und sie kann die Bilder nach Belieben durchtauschen.
Nahaufnahme von zwei Bilderleisten übereinander, mit Bildern, Hasenfigur und kleiner Dose
Außerdem findet sie es toll, dass sie so kleine Accessoires zwischen die Bilder stellen kann.
Dunkelgraues Sofa mit Bildern und Treibhölzern an der Wand im Wohnzimmer
Kathrin liebt das Meer – an ihrer Wand kombiniert sie maritime Bilder mit Strandfunden wie Treibhölzern.
Bunte Bilderwand mit Fotografien, Zeichnungen und Plakaten im Esszimmer
An Kathrins Bilderwand im Esszimmer gibt es jede Menge zum Entdecken.
Kinderzeichnungen, Selbstgebasteltes und Fotografien an einer weißen Wand
Selbstgemachte Kinderbasteleien hängen Seite an Seite mit den Bildern.
Die liebevoll geschmückte Bilderwand und Skier dekorieren das Wohnzimmer
Lucys kleinteilige Bildergalerie setzt sich aus vielen persönlichen Fotos und Erinnerungen zusammen.
Essbereich mit abgepasstem Sideboard und Esstisch und Bilderwand
Bilderleiste mal anders: Dank dünner Nylonfäden scheinen Vanessas Bilder an der Wohnzimmerwand zu schweben.
Bilderleisten und Bilderrahmen – der Roomstorys-Trend zum Nachshoppen:
„Ein Barwagen versetzt einen irgendwie in eine andere Zeit.”

4. Anstoßen mit Stil – ein Barwagen macht’s möglich

Bald ist Silvester, dann knallen wieder die Korken. Besonders gut macht sich so ein Sektkühler auf einem edlen Barwagen. Da dürfen ihm gerne auch Blumen und andere schicke Accessoires Gesellschaft leisten. Auf euch – und inspirierende neue Roomstorys 2019!

Runder, goldener Barwagen auf Rollen mit Flaschen und einem kleinen Blumenstrauß
Der minimalistische, edle Barwagen war ein Geschenk von Wendy an ihren Mann.
Goldener Barwagen mit Flaschen, einer Pflanze und Globus
Auch in Lisas Esszimmer darf ein Barwagen in Gold nicht fehlen.
Barwagen aus Messing mit Rollen, darauf Flaschen im Esszimmer
Der Barwagen mit Charakter und antiker Anmutung komplettiert Kathrins Esszimmer.
Barwagen aus Holz und Metall mit Flaschen im Wohnzimmer
Vanessas klassischer Barwagen aus Holz und Metall stammt aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.
Alles für die Hausbar – der Roomstorys-Trend zum Nachshoppen:

5. Die neuen Roomstorys – bist du dabei?

Apropos inspirierende Roomstorys 2019: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Kandidatinnen und Kandidaten, die uns die Geschichte zu ihrem Lieblingszimmer erzählen wollen. Hast du Lust, im neuen Jahr dabei zu sein? Dann bewirb dich jetzt – und vielleicht sehen wir uns dann schon bald bei dir zu Hause.