GoLeyGo: Sicherheit in Sekundenschnelle für Herr und Hund

GoLeyGo revolutioniert die Welt der Hundeleinen. Mit einem innovativen Verschlusssystem lässt sich der Vierbeiner in brenzlichen Situationen innerhalb von kürzester Zeit anleinen. Ob an einer befahrenen Straße oder bei der Hundebegegnung im freien Feld – jeder Hundehalter kennt die Situation, wenn der Hund zügig an- oder abgeleint werden muss. Manchmal geht es um Sekunden: wenn Waldi beim Spaziergang beispielsweise auf ein Kaninchen trifft und sein Jagdtrieb geweckt wird oder wenn Bello und Bruno sich erst friedlich beschnuppern und dann ihre gegenseitige Antipathie entdecken. In solchen Momenten muss der Hundehalter blitzschnell reagieren und seinen Vierbeiner sofort anleinen, um zu verhindern, dass Unvorhergesehenes passiert.

Bei herkömmlichen Leinen ist das schwerlich möglich. Sie verfügen über einen Karabiner an der Leine und einen Ring an Halsband oder Geschirr, an dem der Karabiner eingehakt wird. Hierfür muss in Halsband oder Geschirr gegriffen, der Ring ausgerichtet und gleichzeitig der Karabiner geöffnet werden. Dann erst wird der Karabiner eingehakt und der Hund ist angeleint – ein Prozess, der oft viel zu lange dauert und der meist auch beidhändig ausgeführt werden muss. Reichlich umständlich also. GoLeyGo funktioniert anders und macht zügiges An- und Ableinen möglich.

Unkompliziert, schnell, sicher: GoLeyGo

Das innovative Leinensystem von GoLeyGo verfügt über einen raffinierten und völlig neuartigen Verschluss aus einer Kugelstift-Magnet-Kombination. Dabei ist ein kleiner Kugelstift an Halsband oder Geschirr befestigt, während die Leine über eine Magnetfassung verfügt.

Soll Struppi also zügig angeleint werden, reicht buchstäblich ein einziger Handgriff aus, um den Metallstift in Sekundenschnelle in die Fassung gleiten zu lassen und einzuklicken – tatsächlich mit nur einer Hand. Der TÜV-geprüfte Verschluss hält einer Zugkraft von bis zu 250 Kilogramm stand, sodass auch mittelgroße bis große Hunde problemlos in Schach gehalten werden können.

Das Set ist in den Größen S und M erhältlich und besteht immer aus einer Leine und einem Halsband beziehungsweise Geschirr. Dabei sind die Leinen bis auf eine Länge von zwei Metern flexibel verstellbar. Wer seinem Vierbeiner einen etwas größeren Bewegungsradius gönnen möchte, dem steht auch eine Flexileine zur Auswahl, mit einer Maximallänge von acht Metern.

Mit Tierliebe und Unternehmergeist zu GoLeyGo

Das Gründerduo hinter GoLeyGo sind die Unternehmer Jerome Glozbach de Cabarrus und Tim Ley. Die Tierliebhaber und Hundefreunde standen bereits selbst oft genug vor der Situation, dass der eigene Vierbeiner nicht schnell genug angeleint werden wollte und es zu weniger schönen Momenten kam. Also steckten sie ihre kreativen Köpfe zusammen und entwarfen mit GoLeyGo ein völlig neuartiges und effizientes Verschlusssystem.