Kleine Räume

Kleines Schlafzimmer einrichten

Kleine Schlafzimmer können eine Herausforderung sein – mit praktischen Einrichtungsideen aber auch richtig gemütlich. Wir zeigen dir, wie du dein kleines Schlafzimmer einrichten kannst und geben nützliche Tipps für deinen kleinen Raum.

1. Kleines Schlafzimmer mit Dachschräge

Kleines Schlafzimmer mit Dachschräge mit weiß-grauer Einrichtung

Richte ein kleines Schlafzimmer mit Dachschräge am besten mit hellen Möbeln ein und streiche die Schrägen weiß – so wirkt der Raum offen und freundlich. Struktur schaffst du mit einer farbigen Giebel- oder Zimmerwand und dunklen Deko-Accessoires.

 

Was Larissa beim Einrichten ihres Schlafzimmers mit Dachschräge noch beachtet hat, erfährst du in ihrem Roomstory-Video:

2. Eine Akzentwand in Blau oder Grau

Kleines Schlafzimmer mit dunkelgrauer Akzentwand

Eine Akzentwand in Dunkelblau oder -grau gibt einem kleinen Raum Weite und sieht richtig gemütlich aus. Wichtig ist, dass du die anderen Wände und die Zimmerdecke in einem helleren Ton gestaltest, damit der Raum nicht erdrückend wirkt.

3. Stauraum unterm Bett nutzen

Weißes Bett mit Schubkästen unter Dachschräge.

Mit multifunktionalen Möbeln nutzt du den kleinen Grundriss deines Schlafzimmers optimal aus: Stauraumbetten bieten viel Platz für Kleidung und Bettzeug und können dadurch sperrige Kommoden ersetzen.

Graue Aufbewahrungsbox für zusätzlichen Stauraum unter dem Bett

Wenn du Betten auf Füßen bevorzugst, sind Unterbettkommoden eine praktische Stauraum-Lösung. Bei Parkett wählst du am besten einen Bettkasten aus Vlies, der den empfindlichen Boden schont.

Wandfarben und Textilien fürs Schlafzimmer:

4. Alternativen zum Kleiderschrank (Kleiderstange, Kommoden)

Kleines Schlafzimmer mit grauen Hängeschränken

Der Platz im Schlafzimmer reicht für einen Kleiderschrank nicht aus? Dann nutze die Raumhöhe mit geschlossenen Hängeschränken aus. Besonders schön sind helle Farbtöne, die den schwebenden Möbeln noch mehr Leichtigkeit verleihen.

 

Wie du aus drei schlichten Küchenschränken ein Regalsystem im Designer-Look baust, erfährst du im Beitrag „Regal selber machen: DIY-Regal fürs Home Office“.

Kleiderschrank mit Rollo in Zimmerecke

Mit auf Maß geschnittenen Regalbrettern und Kleiderstangen werden ungenutzte Ecken zum individuellen Kleiderschrank. So eine Nische kannst du mit einem Rollo oder Vorhang verdecken, dann sieht der Raum gleich viel aufgeräumter aus.

5. Bilder und Deko als Akzente einsetzen

Kleines Schlafzimmer im Botanical-Stil

Deko und Accessoires machen auch das kleinste Schlafzimmer zu einem gemütlichen Rückzugsort. Ideal sind Wandbilder und an der Wand fixierte Blumenampeln, die keine wertvolle Stellfläche einnehmen.

 

Weitere tolle Wanddeko-Ideen fürs Schlafzimmer findest du im Beitrag „Wanddeko im Schlafzimmer: Tipps und Ideen für deine Schlafzimmerwände“.

Kleines Schlafzimmer mit grauem Boxspringbett und Textilien mit geometrischen Mustern

Dein kleines Schlafzimmer wirkt besonders harmonisch, wenn du Deko und Möbel aufeinander abstimmst: In unserem Beispiel findet sich die Holzfarbe des Beistelltisches im Bilderrahmen und in der Deckenleuchte wieder.

Möbel und Accessoires für kleine Schlafzimmer:

6. Struktur schaffen mit schöner Beleuchtung

Kleines Schlafzimmer mit weißem Kleiderschrank und Bett unter Dachschräge

Um dem Raum Dynamik zu verleihen, bringst du am besten Leuchten in unterschiedlichen Höhen an: Ergänze deine Deckenleuchte zum Beispiel um eine Standleuchte und montiere eine Leselampe neben dem Bett. Deine Schlafzimmerbeleuchtung wirkt besonders angenehm, wenn du direkte und indirekte Beleuchtung kombinierst.

7. Ein Ablagestuhl

Kleines Schlafzimmer mit dunkelblauer Akzentwand

Ein Stuhl oder Sessel dient als praktische Ablage für Kleidung, Bücher und Magazine und macht dein Schlafzimmer wohnlicher. Wähle am besten ein kleines Modell, das du flexibel im Raum umstellen kannst.

8. Betttextilien als Gestaltungselement

Kleines Schlafzimmer mit blauen Betttextilien

Wenn in dein kleines Schlafzimmer nur ein Bett hineinpasst, schaffe mit der Bettwäsche Kontraste. Kombiniere am besten Betttextilien in verschiedenen Nuancen einer Farbe, zum Beispiel Kissen in hellen und dunklen Blautönen. Das verleiht einem kleinen Raum Tiefe.