Industrial

Industrial-Style: Tipps und Ideen zum Einrichten

Unverputzte Wände und Möbel aus dunklem Holz und Stahl. Der Industrial Style erinnert an Fabrikhallen und alte Werkstätten und besticht mit extravaganten, kontrastreichen Kombinationen. Wir zeigen dir, wie du den Industrie-Wohnstil mit seinem rohen Loft-Charakter in deine vier Wände bringst.

1. Was ist der Industrial Style?

Beim Industrial Style trifft die Härte von Beton auf die Gemütlichkeit von großen Statement-Teppichen. Form follows function – gepaart mit wohnlichem Flair. Große, schwere Industrieleuchten, die man sonst aus lauten Lagerhallen kennt, bekommen durch das wohnliche Umfeld eine ganz neue, ästhetische Bedeutung. Achte beim Industrial Style am besten auf Kontraste, die den harten Fabrik-Charme brechen. Dazu gehören zum Beispiel kuschelige Decken und gemütliche Teppiche, verspielte Muster und knallige Farbkleckse, die für Behaglichkeit sorgen.

Interieur Industrie
Knallige Farbtupfer sorgen für kleine Highlights und sind ein schöner Kontrast zu der rohen Optik des Industrial Style (Mega-Sessel „Ango“ von Home Affaire bei OTTO).
Interieur Industrie
Fabrik-Chic meets Wohnlichkeit: Große Teppiche sorgen als Kontrast zum kühlen Industrie-Style für Gemütlichkeit in deinem Zuhause.

2. Möbel im Industrial Style

Industrie-Design ist ein ganz besonderer Design-Stil. Die Verbindung zwischen urbanem Flair und Gemütlichkeit ist nirgendwo sonst so ausbalanciert. Diese Gegensätze wirken gerade gepaart interessant, weil sie sich gegenseitig ausgleichen. Trotzdem stehen die einzelnen Möbel für sich. Das Auge kann im Raum wandern und die Fantasie wird angeregt.

Dem minimalistischen, fast rohen Stil der Industrial-Möbel setzt du mit flauschigen Materialien und Fellen einen schönen Kontrast entgegen.
Interieur Industrie
Auch ein wenig Farbe steht dem Industrie-Stil: Am besten im Aged-Look, so, als wäre die Farbe mit den Jahren abgeplatzt.

Beim Industrial Style solltest du weitestgehend auf Kitsch und Schnörkel verzichten. Am besten setzt du auf pure, minimalistische Farben und Formen – und konzentrierst dich auf das Wesentliche. Das wirkt natürlich und bewusst.

Möbel passend zum Industrie Style:

3. Deko im Industrial Look

Trotz des puristischen Flairs vom Industrie-Style, darfst du dich beim Dekorieren mit bestem Gewissen austoben. Durch die zurückhaltende Wand- und Möbelgestaltung können Vasen, Kerzen und Aufbewahrungsgegenstände ihre volle Design-Wirkung entfalten. Bei der Industrial-Deko ist Metall das wichtigste Material: Als Deko passen dabei am besten matte und rostige Metalle.

Industrial Design Guido Maria Kretschmer
Industrial-Deko folgt ähnlichen Prinzipien wie der Wohnstil …
Inneneinrichtung Industrie Stil
… zurückhaltende Farben und rohe oder alte Materialien wie Holz und mattes Metall.
Schöne Industrial Deko für den coolen Loft-Look:

4. Diese Leuchten passen zum Industrie-Style

Gezielt eingesetzte Lichtquellen sorgen für die richtige Betonung wichtiger Raumpartien. Achtung: Nicht nur das Design der Lampe ist wichtig, sondern auch ihr Lichtkegel. Welche Farbe soll das Licht haben? Möchtest du bestimmte Orte besonders stark oder lieber besonders wenig beleuchten? Auch das Kabel einer Lampe spielt beim Einrichten eine Rolle, wenn es nicht in der Wand verarbeitet ist.

Offenes Regal im Flur mit einer Fototapete in Steinmauer-Optik.
Mit Tisch- und Schreibtischlampen tauchst du einzelne Bereiche in ein warmes Licht und schaffst damit einen stimmungsvollen Gegensatz zum kühlen Loft-Stil (Tischleuchte „Priddy“ von Eglo bei OTTO).
Inneneinrichtung Industrie Stil
Pendelleuchten links und rechts neben dem Bett statt der klassischen Nachttischlampen sorgen im Schlafzimmer für Gemütlichkeit.
Passende Leuchten zum Industrie Style:

Ihr möchtet noch mehr über den Wohntrend Industrial Style erfahren? In unserem YouTube-Video zeigen wir dir, wie du den großzügigen Loft-Stil auch in deinen vier Wänden umsetzen kannst.