Tischdeko

Tischdeko der Woche: Das Sonntagsfrühstück

Ein Wort, das fast so entspannend wirkt wie Ausschlafen: Sonntagsfrühstück! Kaffeeduft, frische Brötchen und ganz viel Zeit, um zusammen am Frühstückstisch zu sitzen. Die einen mischen sich ihr persönliches Lieblingsmüsli, die anderen kochen das perfekte Frühstücksei – und alle freuen sich, wenn der Tisch am Sonntag besonders schön gedeckt ist.

Langeweile? Nicht auf dem Frühstückstisch!

Harmonie am Frühstückstisch ist schön und gut – aber ein bisschen Kontrast macht es erst richtig interessant. Besonders schön sieht es aus, wenn du Tischgeschirr in unterschiedlichen Schattierungen der gleichen Farbe kombinierst. Das können Hellblau, Mittelblau und Türkis sein, aber auch Weiß, Elfenbein und Eierschalenfarben oder verschiedene Pastelltöne. Farbiges Geschirr kombinierst du am besten mit Tischtüchern und Servietten in gedeckten Tönen – schließlich bringen auch Marmelade, Obst und goldgelbe Brötchen ordentlich Farbe auf den Frühstückstisch.

Zeit für schöne Details: So wird der Frühstückstisch sonntagsfein

Termindruck? Nicht am Sonntag. Stattdessen nehmen wir uns Zeit, in aller Ruhe den Tisch zu decken. Schöne Accessoires sorgen für Feiertagsstimmung: Frischer Orangensaft in einer Glaskaraffe zum Beispiel, Brötchen im dekorativen Korb, eine elegante Zuckerdose oder eine Tischvase mit frischen Schnittblumen. Und dann heißt es endlich: Hoch die Tassen – und auf den Sonntag anstoßen!

Geschirr und Tisch-Accessoires fürs Sonntagsfrühstück: