Ethno

Einrichten mit Guido: Der Ethno-Wohnstil

Ihr Lieben, mit dem Ethno-Wohnstil holt Ihr Euch die ganze Welt in die eigenen vier Wände! Bei diesem Living-Trend treffen Einflüsse der verschiedensten Kulturen und Traditionen aufeinander und erschaffen eine aufregende Mischung aus Farben, Mustern und exotischen Details. Man nehme quasi bunte Teppiche aus dem Orient, Bambus aus Asien und leuchtend, warme Erdtöne aus Afrika – mixt das Ganze ordentlich und heraus kommt der Ethno-Stil. Kaum ein anderer Wohnstil ist so vielseitig und individuell interpretierbar wie dieser. Die Kunst dabei: Trotz der Stilvielfalt wirkt die Raumgestaltung harmonisch.

Wohnstil Ethno GMK

Guido Maria Kretschmer Ethno

Hier treffen erdige Töne auf bunte afrikanische Muster und schwarz-weiße Akzente. Durch den Mix der Brauntöne mit einem kräftigen Ocker, hellen Beige und Wollweiß entsteht ein harmonischer, spannender Kontrast. Typische Merkmale des Ethno-Stils sind außerdem geometrisch gemusterte Textilien oder der Animalprint. Mit dem Zebra-oder Tigermuster holt Ihr Euch einen Hauch Safari direkt nach Hause. Der ganze Einrichtungsstil lebt von Details. Wichtig dabei sind außerdem natürliche Materialien wie Holz, Leinen, Bast und Ton. Der Ethno-Wohntrend steht nämlich neben dem von der Natur inspirierten Lebensstil auch für einen bedachten Umgang mit natürlichen Ressourcen.

So holt Ihr Euch den Ethno-Wohntrend nach Hause:

Ethno Einrichtungstrend GMK

Um bei dem vielfältigen, exotischen Einrichtungstrend aber nicht im stilistischen Chaos zu versinken, ist es ratsam, einer klaren Linie zu folgen. Mein Tipp: „Weniger ist mehr.“  Kombiniert den Ethno-Stil mit schlichten, eleganten Möbeln und mit Wohntextilien im Off-White oder Grautönen. So lassen sich ganz gezielt Akzente setzen. Eine Decke im Animalprint, zum Beispiel mit einem Zebramuster, oder eine Maske an der Wand verleihen dem Raum einen Wildlife-Charakter und wirken trotzdem nicht übertrieben. So richtig rund wird der Trend erst durch Grünpflanzen. Sie sorgen für Frische und hauchen dem Raum Leben ein.

Die Welt bei Euch zu Hause – mit diesen Produkten schafft Ihr den Ethno-Style:

orientalische Muster Teppich GMKWohnstil Ehtno Boho

Detailliebe: Eine besondere Note verleiht ein Teppich mit einem orientalischen Muster. So wirkt der Raum sofort schön gemütlich. Einen Hauch Glamour könnt Ihr mit goldenen Blumentöpfen schaffen – sie passen gut zu dem Living-Trend und wirken zudem wunderbar elegant. Die Vielfalt der Möglichkeiten ist beim Ethno-Wohnen schier grenzenlos: Ihr erschafft quasi Eure persönliche multikulturelle Mischung in den eigenen vier Wänden.

GMK Tipp Living Ethno

Ich setze bei der Interpretation vom Ethno-Stil auf ein braunes Ledersofa und dunkle Holzmöbel, die eine gute Grundlage bilden. Die bunten Kissen und tierischen Muster auf dem Sofa wirken aufregend, aber trotzdem nicht unruhig. Überladet Euren Wohnraum nicht vor lauter Begeisterung mit zu vielen Ethno-Accessoires. Spannend wird es, wenn Ihr die Dekoration alle paar Monate austauscht. Mal einen Hauch mehr Afrika, dann wieder einen größeren Orient-Touch – so bleibt die Weltreise im eigenen Wohnraum garantiert spannend.

Eine exotische Note für Eure vier Wände:

Viel Spaß beim Einrichten,

Euer Guido