Balkon

Vertikaler Garten: 4 Ideen für einen Balkon-Wandgarten

Dass Gärtnern glücklich macht, ist wissenschaftlich bewiesen. Du hast keinen Garten? Kein Problem: Ein vertikaler Garten passt selbst auf einen Balkon und ist perfekt, um deinen grünen Daumen auch auf kleinem Raum auszuleben. Wir haben kreative Ideen, wie du dir einen schönen Wandgarten anlegen kannst.

1. Anleitung: Balkon-Wandgarten mit Kleiderstange

Zum Glück musst du kein Pflanzenkünstler sein, um dir einen Vertikalgarten nach Hause zu holen. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du dir aus einer Kleiderstange und Übertöpfen deinen individuellen Wandgarten gestaltest.

Folgendes Material brauchst du:

  • Stabile Kleiderstange
  • Blumen- oder Übertöpfe (aus Kunststoff oder Holz)
  • Topfpflanzen
  • Draht
  • Schrauben (4-6 St. pro Kübel)
  • Akkuschrauber
  • Seitenschneider
Hängende Blumentöpfe mit Lavendel, Oleander und Tagetes an schwarzer Stange
Besonders stimmig wird es, wenn du dich bei deinem Wandgarten auf 2-3 Pflanzenarten beschränkst.
hängende Pflanze
Hier sind es Lavendel, Oleander und Tagetes.

Und so funktioniert es:

Schritt 1: Baue die Kleiderstange auf und stelle sie auf den gewünschten Platz auf deinem Balkon oder deiner Terrasse.

Schritt 2: Bohre anschließend die Schrauben mit dem Akkuschrauber in den oberen Rand der Töpfe. Bei runden Töpfen nimmst du vier und bei rechteckigen Töpfen sechs Schrauben (zwei auf jeder langen Seite).

Schritt 3: Umwickle eine hervorstehende Schraube mehrmals mit dem Draht. Jetzt hältst du den Topf auf die gewünschte Höhe, legst den Draht über die Kleiderstange und bindest ihn an der gegenüberliegenden Schraube fest.

Schritt 4: Fixiere den Übertopf, indem du auch die restlichen Schrauben mit Draht an der Kleiderstange festbindest. Um ihn zu stabilisieren, kannst du den Topf zusätzlich links, rechts oder unten festbinden.

Schritt 5: Befestige nach und nach alle Kübel in unterschiedlichen Höhen. Knipse zu guter Letzt die überstehenden Drähte mit dem Seitenschneider ab.

Steinterrasse mit vertikalem Garten und Sitzecke aus weißen Gartenmöbeln vor Holzfassade.
Am besten stellst du dir deine Pflanzen vor dem Befestigen schon mal am Boden in den gewünschten Abständen hin. Dann kannst du sie hin- und herschieben, bis alle Töpfe gleichmäßig auf der Fläche verteilt sind.

Fertig ist dein vertikaler Garten!

Ausrufezeichen
Besonders edel sieht dein Vertikal-Garten aus, wenn du eine schwarze Kleiderstange, schwarze Blumentöpfe und Kupferdraht verwendest.

2. Vertikaler Garten im Bilderrahmen

Bilderrahmen mit Drahtgeflecht und kleinen Sukkulenten vor Backsteinfassade.

Mini-Wandgärten im Bilderrahmen-Format sind echte Kunstwerke für deinen Außenbereich. Aus einem alten Bilderrahmen und einem feinmaschigen Drahtgitter kannst du eine lebendige Bildergalerie gestalten – perfekt für kahle Fassaden und triste Steinmauern. Sie eignen sich besonders für schattige Balkone oder Balkonbereiche, da in der dünnen Erdschicht nur wenig Feuchtigkeit gespeichert werden kann.

Wie du einen Vertikalgarten mit einem Bilderrahmen selber machen kannst, erfährst du in unserem Artikel „Gartendeko selber machen: 3 kreative Gartenideen mit Anleitungen“.

3. Vertikaler Garten mit Wandrankgittern

Hängepflanzen an Mauer
Wandgartenrankgitter „City“ von Emsa bei Otto

Mit einem Wandrankgitter stützt du nicht nur rankende Gewächse wie Wein oder Efeu, sondern schaffst auch perfekte Voraussetzungen für einen vertikalen Garten: An dem Gitter lassen sich problemlos auch Pflanzgefäße und Balkonkästen befestigen. In Mietwohnungen klärst du am besten vorher, ob du auf Terrasse oder Balkon Löcher in die Wand bohren darfst.

Rankgitter mit weißen Blumentöpfen und Handharke an Steinmauer
Wandgartenrankgitter „City“ von Emsa bei Otto
Zubehör für deinen vertikalen Garten:

4. Vertikal-Kräutergarten selber bauen

Das Kräuterbrett ist fertig

Ob Minze, Petersilie oder Basilikum – frische Kräuter gehören zum Garten einfach dazu. Mit diesem praktischen Hängeregal kannst du deinen eigenen Vertikal-Garten auf dem Balkon anlegen. Achte bei der Wahl der Pflanzen darauf, dass sie gut mit dem Standort des Wandgartens zurechtkommen. Während Bohnen, Tomaten, Chili und Gurken gut auf windgeschützten und sonnigen Balkonen wachsen, mögen es Salatpflanzen, Bärlauch und Mangold eher schattig. Wähle für deinen Gemüsegarten am besten Pflanztöpfe mit einem Loch im Boden, da Gemüsepflanzen keine Staunässe vertragen.

Wie du das Kräuterregal aus Holz nachbaust, zeigen wir dir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Beitrag „DIY: Kräutergarten zum Aufhängen selber bauen“.