Kleine Räume

Dachschräge einrichten: Tipps für Möbel, Gestaltung und Beleuchtung

Dachschrägen sind wunderbar, wenn du aus dem Dachfenster den Blick über die Dächer genießen kannst. Doch sie sind auch eine Herausforderung, wenn du nicht weißt, wie du deinen Kleiderschrank oder dein Sofa unter der Schrägwand unterbringen sollst. Mach einfach das Beste daraus: Wir verraten dir, wie du Räume mit Dachschräge einrichten kannst und wie du optisch das Beste aus den Schrägen herausholst.

1. Schlafzimmer mit Dachschräge einrichten

Ein Schlafzimmer mit Dachschräge heißt meist, dass entweder das Bett oder der Kleiderschrank irgendwie an die Schrägwand angepasst werden müssen. Gar nicht so leicht – mit den passenden Möbeln für Dachschrägen aber richtig gemütlich. Das weiß auch Studentin Larissa, die wir in ihrer Dachgeschosswohnung nahe Hamburg besucht haben.

Hier wohnt: Larissa
Zimmer: Schlafzimmer
Größe: 10 m²
Größte Herausforderung: Stauraum schaffen

Skizze-Schlafzimmer

Bett an den Kniestock stellen

Ein Schlafplatz unter der Dachschräge kann sehr gemütlich sein, wenn du das passende Bett und die richtige Position dafür gefunden hast. Ideal sind Betten ohne Kopfteil. Sie lassen sich ohne Probleme mit dem Rücken oder der Längsseite zum Kniestock der Dachschräge aufstellen. So hast du einen offenen Blick in den Raum und nutzt den vorhandenen Platz optimal aus. Wenn du wie Larissa nicht auf ein Kopfteil verzichten möchtest, ist eine Spezialanfertigung in deiner Wunschhöhe eine gute Lösung.

Ausrufezeichen
Ein Bett auf Füßen wirkt luftig und bringt Leichtigkeit in kleine Dachgeschossräume.
Polsterbett mit Dekokissen und ein Nachttisch aus Holz mit schwarzer Tischlampe im Schlafzimmer mit Dachschräge.
Das Kopfteil von Larissas Polsterbett ist eine niedrige Spezialanfertigung. Mit einem Bett ohne Kopfteil bist du sogar noch flexibler: Es passt meist in jeder Position unter die Dachschräge. So kannst du das Bett passend zum Grundriss stellen.
Larissa
„Der zentrale Punkt in unserem Schlafzimmer ist natürlich das Bett. Alles andere haben wir danach ausgerichtet.”

Kleiderschrank unter der Dachschräge

Klassische Kleiderschränke lassen sich in Dachgeschossräumen meist nur an der Giebel- oder Zimmerwand aufstellen und wirken dort schnell unproportional. Besser sind modulare Schranksysteme, die du an die Schrägwand anpassen kannst. So verwandelst du die gesamte Wand in wertvollen Schlafzimmer-Stauraum. Zudem wirken die hohen Schränke oder Regale in Stufenform fast wie ein Teil der Wand, sodass dein Schlafzimmer ruhiger und offener aussieht.

Dunkelgraues Polsterbett und schwebendes Sideboard mit Deko im Schlafzimmer mit Dachschräge.
Wähle die Türen deines Einbauschranks passend zur Wandfarbe aus – so wirkt dein Schlafzimmer ruhig und aufgeräumt.

Als Alternative zum modularen Kleiderschrank kannst du auch ein Sideboard oder zwei niedrige Kommoden direkt an den Kniestock stellen. Wenn du jetzt noch eine Kleiderstange für Blusen und Kleider im Schlafzimmer hast, brauchst du eigentlich keinen ausladenden Kleiderschrank mehr.

Kommoden mit geringer Tiefe

Larissas Tipp für mehr Stauraum im Schlafzimmer: Kommoden mit geringer Tiefe an Giebel- und Zimmerwände stellen. Besonders schön sind wandhängende Kommoden in hellen Farben, sie lassen den Fußraum frei – der Raum sieht großzügiger aus.

Schlafzimmer mit Dachschräge mit grauem Polsterbett und schwebender Kommode an einer grauen Akzentwand.
Durch die weiß gestrichenen Dachschrägen wirkt Larissas Schlafzimmer freundlich und offen. Die grau gestrichene Wand gegenüber des Bettes schafft einen schönen Kontrast zur weißen Schwebekommode.

Wenn in deinem Schlafzimmer wirklich gar kein Platz für Stauraummöbel ist, kannst du den Kleiderschrank immer noch in den Flur oder einen anderen Raum deiner Wohnung auslagern. Deine Lieblingsstücke bewahrst du dann einfach auf einer Kleiderstange auf, die du platzsparend von der Decke hängst.

Produkte im Stil von Larissas Schlafzimmer shoppen:

2. Wohnzimmer mit Dachschräge einrichten

Bei einem Wohnzimmer mit Dachschräge wird die Raumaufteilung schnell zur Herausforderung. Larissa lebt mit ihrer Familie in einem ausgebauten Dachboden und nutzt den größten Raum als Wohn- und Essbereich. Uns hat sie gezeigt, was sie beim Einrichten ihres Wohnzimmers beachtet hat.

Hier wohnt: Larissa
Zimmer: Wohn- und Esszimmer
Größe: 30 m²
Größte Herausforderung: Den Raum optimal aufteilen

Skizze-Wohnzimmer

Das Sofa an den Kniestock stellen

Direkt unter der Dachschräge reicht der Platz oft nicht zum Stehen – dafür aber zum Sitzen. Der beste Platz für deine Couch ist daher mit dem Rücken oder der Längsseite zum Kniestock, so nutzt du die begrenzte Höhe für eine gemütliche Sitzecke. Wähle ein Modell mit flacher Lehne, damit du die Couch möglichst tief unter die Schräge stellen kannst.

Offenes Wohnzimmer mit Dachschrägen mit großer Eckcouch und Beistelltisch in Weiß.
Larissa hat ihr graues Sofa mit hellen Kissen ausgestattet, damit die Sitzecke nicht zu dunkel wirkt. Durch die niedrige Lehne steht die Couch direkt am Kniestock – so nutzt Larissa den Platz unter der Schräge optimal aus.
Larissa
„Beim Sofa habe ich vor allem darauf geachtet, dass die Rückenlehne nicht zu hoch ist, damit die Couch unter die Schräge passt.”

Niedrige Möbel für Dachschrägen: Tipps für Regale und Sideboards

Auch niedrige Regale und Sideboards eignen sich optimal für den Bereich unter der Dachschräge. Larissa hat für ihr Wohnzimmer ein besonders niedriges TV-Board gewählt, das tief unter die schräge Wand passt. Die TV-Kabel verschwinden in der Nische zwischen Wand und Lowboard.

Niedriges TV-Board mit großem Flachbildfernseher unter einer Dachschräge, daneben ein schwarzes Regal auf Füßen.
Wenn dein TV-Board nicht direkt an den Kniestock passt, kannst du den Raum dahinter als Abseite nutzen, in der deine Lautsprecher und Kabel verschwinden.

Dein Wohnzimmer hat keinen Kniestock? Die ungenutzten Ecken lassen sich am besten mit einer breiten Kommode oder einem niedrigen Regal schließen. Wenn du deine Stauraummöbel auf Rollen setzt, kannst du den Raum dahinter als Abseite nutzen, z. B. für Reisetaschen oder Wintersachen.

Helles Farbkonzept mit Akzenten

Durch helle Möbel und Wandfarbe wirkt dein Wohnzimmer freundlich und offen. Nutze dunkle Accessoires in Schwarz und Dunkelgrau, um dem Raum mehr Struktur zu verleihen. Alternativ kannst du auch mit Akzenten in Pastellfarben arbeiten – so ist der Kontrast zu den hellen Möbeln weicher.

Dunkelgraue Akzentwand mit schwarzweißen Grafiken, davor Teelichter im Gitterdesign auf heller Kommode.
Du musst in deinem Wohnzimmer mit Dachschrägen nicht auf eine Gallery Wall verzichten: Nutze einfach eine gerade Zimmer- oder die Giebelwand. Auf der grauen Wandfarbe kommen die Bilder besonders gut zur Geltung.
Larissa
„Da wir im Wohnzimmer sehr viele Schrägen haben, habe ich helle Möbel gewählt und die Dachschrägen in Weiß gestrichen. Dunkle Deko und graue Akzentwände schaffen Kontraste.”

Essbereich mit Dachschrägen einrichten

Richte deinen Essbereich an der höchsten Stelle des Wohnzimmers ein – so kannst du vom Tisch aufstehen, ohne dir den Kopf zu stoßen. Sollte die Decke über dem Esstisch eine Schräge haben, sind für die Tischbeleuchtung mehrere Hängeleuchten eine gute Lösung: Die Pendel gleichen die Schräge aus, sodass die Lampenschirme gerade über deinem Tisch hängen.

Produkte im Stil von Larissas Wohnzimmer shoppen:

Dir gefällt Larissas Stil? Auf ihrem Instagram Account findest du weitere tolle Einrichtungsideen.

3. Arbeitsplatz mit Dachschräge einrichten

Für einen Schreibtisch ist eigentlich überall Platz – daher eignet sich das Dachgeschoss wunderbar für dein Home-Office. Ideal ist ein Arbeitsplatz in Fensternähe, damit du bei Tageslicht arbeiten kannst. Steht dein Schreibtisch mit der Längsseite am Kniestock, sollte die Tischplatte möglichst tief sein, damit du nicht mit dem Kopf direkt vor der Schräge sitzt. Steht der Schreibtisch an der Giebelwand und mit der kurzen Seite an der Dachschräge, wählst du am besten einen möglichst langen Schreibtisch, damit du trotz Schrägwand ausreichend Bewegungsfreiheit hast.

Arbeitsplatz unter Dachschräge mit weißem Schreibtisch, Rollcontainer und Holzstuhl.
Ein kleiner Arbeitsplatz findet eigentlich unter jeden Dachschräge Platz – es muss ja kein klassischer Schreibtisch sein. Mit einem niedrigen Rollcontainer kannst du die „toten“ Ecken für Bürozubehör nutzen.

Perfekt für kleine Räume: Eckschreibtische

Wenn du nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern ein komplettes Büro im Dachgeschoss einrichten möchtest, ist ein Eckschreibtisch eine platzsparende Lösung. Wichtig ist dabei eigentlich nur, dass der Kniestock mindestens ebenso hoch ist wie die Tischplatte – so kannst du ansonsten ungenutzte Ecken optimal ausnutzen. Schreibtische mit Beinen sind weniger massiv als klassische Schreibtische und lassen kleine Räume mit Dachschräge etwas luftiger wirken.

Platz für Arbeitsmaterialien

Stauraum ist bei schrägen Wänden immer eine Herausforderung. Für das Arbeitszimmer unter der Dachschräge eignen sich flexible Möbelstücke wie Rollcontainer oder rollbare Regale, die bei Bedarf auch mal zur Seite geschoben werden können. An der Giebelwand ist Platz für hohe Büroregale. Mehrere schmale Regale in unterschiedlichen Höhen lassen sich optimal an die Dachschräge anpassen.

Arbeitsplatz mit eingebauter Tischplatte, Regalbrettern und gelbem Schreibtischstuhl unter einer Dachschräge.
Einzelne, individuell angepasste Regalbretter nutzen den Platz unter der Dachschräge optimal aus – so finden Bücher und Arbeitsunterlagen im Home-Office problemlos Platz.
Stauraum-Lösungen und zierliche Möbel für die Dachschräge:

4. Dachschräge farblich gestalten

Der Trick in Dachgeschossräumen ist, die schrägen Wände offen und luftig wirken zu lassen. Das funktioniert mit der Einrichtung, aber auch mit der Farbgestaltung. Nicht jeder Raum mit Dachschrägen ist automatisch ein kleiner Raum – aber auch ein riesiger Dachgeschossraum wirkt kleiner, wenn die Schräge zu stark betont wird. Grundsätzlich gilt: Helle, neutrale Farben wie Weiß, Hellgrau oder Cremetöne lassen Räume offen und freundlich wirken. Oft sorgt aber gerade ein dunkler Farbakzent für mehr Weite – zum Beispiel, wenn du eine einzelne Wand oder nur den Kniestock in einem kühlen Blau oder Dunkelgrau streichst.

Esszimmer mit großem Holztisch und schwarzen Stühlen im Wohnzimmer mit Dachschräge
Wenn du eine Zimmerwand oder den Kniestock dunkler streichst als die Dachschräge, lässt das die schrägen Wände offener wirken, besonders, wenn die Decke und die restlichen Wände ebenfalls hell gestrichen sind.

Dachschräge mit Farbe größer wirken lassen

Kräftige Farben für die Dachschräge? In der richtigen Dosierung funktioniert das wunderbar. Allerdings lassen dunkle Farben die Wände eher niedriger wirken. Damit die Schrägwand nicht erdrückend wird, streichst du am besten nur den Kniestock oder die angrenzende Giebelwand in einer dunklen Farbe. Alternativ kannst du auch nur die Schräge dunkel gestalten und Kniestock, Decke und angrenzende Wände weiß lassen. Das lässt große Dachgeschossräume proportionaler wirken.

Ausrufezeichen
Lass bei dunkel gestrichenen Wänden direkt unter der Decke einen 3 bis 5 cm hohen weißen Rand stehen – so wirkt die Decke höher und der Raum weiter.
Weißes Polsterbett mit Dekokissen in einem Roséviolett gestrichenen Schlafzimmer mit Dachschrägen.
Räume mit Dachschrägen vertragen durchaus auch kräftigere Farben. Zu einer dunklen Wandfarbe passen am besten Möbel und Textilien in Weiß und Creme – so wirkt dein Schlafzimmer ausgeglichen und freundlich (Farbe „Alpina Feine Farben Melodie der Anmut“ bei OTTO).

5. Tipps: Dachschräge tapezieren

Tapeten verleihen einem Raum mit Dachschräge einen völlig neuen Look. Und das ohne großen Aufwand: Moderne Vliestapeten kannst du ohne Einweichen direkt auf der eingekleisterten Wand anbringen. Den größten Effekt erzielst du, indem du Kniestock und Dachschräge mit einer auffälligen Mustertapete betonst. Über dem Bett oder Sofa wirkt das besonders gemütlich.

Schlafzimmer im Landhaus-Stil mit tapezierter Dachschräge, Holzdielenboden und weiß bezogenem Doppelbett.
Wenn du Dachschräge und Kniestock mit einer Mustertapete betonst, solltest du als Ausgleich einige Wände und die Decke in einem hellen Ton streichen. So wirkt der Raum offen und gemütlich.

Achte bei plastischen Mustern darauf, dass die Tapete nicht durch Dachfenster unterbrochen wird, sonst wirkt der Raum schnell unruhig. Generell gilt: Zu dunkle oder waagerecht ausgerichtete Muster verkürzen die Dachschräge und lassen dein Zimmer kleiner erscheinen. Besser sind kleinteilige, senkrecht verlaufende Muster in hellen Farben, die optisch strecken.

Schlichter Schminktisch vor einer Giebelwand mit Mustertapete, daneben ein großer Drachenbaum.
Stelle gemusterte Wände nicht zu voll, sonst wirkt das Zimmer schnell unruhig. Besser sind wenige, gruppierte Möbel, die dem Muster Raum geben.

Dein kleines Dachgeschosszimmer soll größer wirken? Betone die Giebelwand mit einer bunten Mustertapete und streiche die restlichen Zimmerwände und die Dachschrägen in Weiß – das schafft Tiefe.

6. Dachschräge beleuchten

Dachschrägen bedeuten nicht automatisch niedrige Decken. Aber oft lassen Hängeleuchten, die von der oder vor der schrägen Wand hängen, den Raum kleiner und enger wirken. Daher sind Deckenstrahler und Einbauspots meist die beste Option für die Beleuchtung von Dachgeschossräumen. Mit einem Deckenstrahler oder einem Schienensystem, das parallel zur Schrägwand montiert ist, kannst du auch lichtarme Ecken gut ausleuchten.

Funktionalität und Gemütlichkeit unter der Dachschräge

Wie in jedem anderen Raum solltest du die Beleuchtung von Dachgeschossräumen in erster Linie an die Raumanforderungen anpassen: Im Schlafzimmer brauchst du zum Beispiel mindestens ein Decken- und ein Leselicht, im Wohnzimmer zusätzlich ein oder zwei Stimmungsleuchten, die für Gemütlichkeit sorgen. Zur Beleuchtung der Dachschräge eignen sich am besten Wandleuchten mit drehbarem Lampenkopf oder niedrige Stehleuchten, die du in der Ecke oder unter dem Kniestock platzierst. Variiere die Lichtfarben und -stärken, um dem Raum Struktur zu geben und die Dachschräge weiter wirken zu lassen. Das Deckenlicht darf ruhig etwas heller und neutraler sein, Wandleuchten und Stehleuchten sollten warmweiß und weniger intensiv sein.

Alles, was du brauchst, um deine Dachschräge zu gestalten: