Weißkohl-Eintopf mit Erdnussbutter

| von 
  • Zubereitungszeit:  30 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Klingt nach einer verrückten Kombination? Probiert es aus!

Das benötigst du:

  • ½ Weißkohl
  • 2 Möhren
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 EL Senf
  • 1 Dose(n) Kidneybohnen
  • 1 Dose(n) Mais
  • 1 Paprikaschote
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 1 Dose(n) passierte Tomaten
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 2 Zwiebeln
  • Mangosaft
  • Salz

Jetzt loslegen:

So klappt’s mit dem Weißkohl-Eintopf:

Zunächst die Zwiebeln und die Möhren schälen und klein schnei­den. Die Paprikaschote zerteilen, von allem Weißen und den Ker­nen befreien und in kleine Vierecke schnip­peln. Den Kohl waschen, ver­lesen und eben­falls in mund- und gabel­gerechte Streifen schnei­den. Weißkohl und Möhren schon mal in Wass­er vorkochen, bis die gewün­schte Biss­fes­tigkeit erre­icht ist. Dann abgießen und bereitstellen.

Während der Kohl und die Möhren kochen, haben wir Zeit, die Zwiebeln und die Papri­ka in Öl anzubrat­en. Kreuzküm­mel, Cayen­nepf­ef­fer und Senf kom­men dazu und wer­den kurz mit­ge­brat­en. Danach kom­men die passierten Tomat­en und die Brühe mit hinein. Alles fünf Minuten kochen lassen. Jet­zt Thymi­an, Paprika­pul­ver und Erd­nuss­but­ter dazu – und alles gut durchrühren.

Kid­ney­bohnen und Mais abgegossen dazu geben und weit­er köcheln lassen. Häu­fig umrühren! Zwis­chen­durch den vorgekocht­en Kohl und die Möhren mit in den Topf geben und wieder heiß wer­den lassen. Nun die Suppe mit Man­gosaft, Salz, Pfef­fer und – je nach Geschmack – mehr Cayen­nepf­ef­fer würzen.

weisskohleintopf

Hallo, ich bin Dörte und darf als Teamleitung Influencermarketing bei OTTO den re:BLOG betreuen, das stylishste Nachhaltigkeitsformat, das ich überhaupt kenne. Ich versuche tagtäglich, das nachhaltige Abenteuer zu leben, als...

Zum Autor