Nuss-Apfelkuchen aus zweierlei Teig

| von 
  • Zubereitungszeit:  40 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Ab August können Äpfel aus der eigenen Region frisch verwendet werden. Ansonsten greift zu Lagerware aus eurer Region. Warum saisonal einkaufen? Darum!

Das benötigst du:

  • Für den Mürbeteig:
  • 180 Mehl
  • 90 Butter
  • 40 Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Zitronenschale
  • Für den Rührteig:
  • 60 g Haselnusskerne
  • 60 g Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 60 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Für den Belag:
  • 3 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop oder Cox Orange)
  • 30 g Butter
  • Puderzucker

Jetzt loslegen:

Nuss-Apfelkuchen aus zweier­lei Teig – so geht’s:

Los geht’s mit dem Mür­beteig. Dazu kommt das Mehl in eine Schüs­sel, die weiche But­ter, Zuck­er, Vanillezuck­er, das Ei und die Zitro­nen­schale fol­gen sogle­ich. Die Fin­ger in der Masse versenken und alles mit den Hän­den zu einem glat­ten Teig kneten.

Eine Spring­form (26 cm Durchmess­er) mit But­ter fet­ten und den Teig mit den Hän­den dünn und gle­ich­mäßig auf dem Boden und am Rand verteilen. Den Mür­beteig min­destens 30 Minuten kalt stellen.

Das gibt uns Zeit für den Rührteig. Dafür müssen die Hasel­nüsse und die Man­deln fein gemahlen wer­den. Wer kein entsprechen­des Küchengerät hat, kauft bei­des am besten schon gemahlen. Zuck­er, Vanillezuck­er und weiche But­ter solange in ein­er Schüs­sel ver­rühren, bis sich der Zuck­er aufgelöst hat. Nach und nach die Eier dazugeben und darauf acht­en, dass sie voll­ständig in der Masse aufge­hen. Das Mehl mit Back­pul­ver, Hasel­nüssen und Man­deln mis­chen und unter den Teig heben. Ist das geschafft, den Rührteig gle­ich­mäßig auf dem Mür­beteig verteilen.

Nun noch schnell den Belag zaubern. Die Äpfel schälen, vierteln, entk­er­nen und in dicke Scheiben schnei­den. Gle­ich­mäßig auf dem Teig verteilen und mit flüs­siger But­ter bepinseln.

Pud­erzuck­er darü­ber stäuben und im vorge­heizten Back­ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten backen.

Guten Appetit! 🙂

apfelkuchen nuss

Hallo, ich bin Dörte und darf als Teamleitung Influencermarketing bei OTTO den re:BLOG betreuen, das stylishste Nachhaltigkeitsformat, das ich überhaupt kenne. Ich versuche tagtäglich, das nachhaltige Abenteuer zu leben, als...

Zum Autor