Möhren-Ingwer-Suppe mit Curry

| von 
  • Zubereitungszeit:  35 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Tipp: Für eine vegane Variante ersetzt ihr ganz einfach die Butter zum Braten durch Rapsöl und die Sahne durch Kokosmilch.

Das benötigst du:

  • 500 g Möhren
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück(e) Ingwer
  • 40 g Butter
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Curry
  • 500 g Gemüsebrühe
  • 150 ml Orangensaft
  • 100 ml Sahne
  • Nach Belieben: Pinienkerne und Salbei

Jetzt loslegen:

So ein­fach kocht ihr eine leckere Möhren-Ingwer-Suppe mit Cur­ry:

Step 1: Gemüse schnippeln

Bevor diese delikate Suppe das Herz wär­men kann, gilt es, einiges zu schälen und zu schnip­peln. Los geht es mit den Möhren, den Kartof­feln und der Zwiebel. Nach dem Schälen die Möhren in grobe, die Kartof­feln und die Zwiebel in feine Wür­fel schnei­den. Den Ing­w­er schälen und so fein hack­en wie möglich.

Step 2: Anrösten & Ablöschen

Nun die But­ter in der Pfanne schmelzen und zusam­men mit dem Öl heiß wer­den lassen. Darin die Zwiebel glasig dün­sten und Möhren, Kartof­feln, Ing­w­er und den Cur­ry dazu geben. Alles kurz anrösten und mit der Gemüse­brühe ablöschen.

Step 3: Köcheln & Pürieren

20-25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich gekocht ist.

Dann den Orangen­saft mit hinein geben und die Suppe mit dem Zauber­stab püri­eren.

Anschließend die Sahne unter­rühren, mit Cur­ry, Salz und Pfef­fer abschmeck­en und nach Belieben mit Pinienker­nen und Sal­bei bestreuen. Beson­ders leck­er wer­den die Pinienkerne, wenn ihr sie kurz in ein­er Pfanne ohne Öl anbrät.

Wichtig: Fleißig rühren, damit nichts anbren­nt!

 

 

Moin, ich bin Marie. Waschechte Hamburgerin und nordisch by nature. Hier bei OTTO halte ich für re:BLOG Ausschau nach spannenden Ideen und Menschen, coolen Eco-Outfits und berichte für euch von...

Zum Autor