Heidelbeer-Mascarpone-Creme

| von 
  • Zubereitungszeit:  1 Stunde , 15 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Dieses Dessert mit Heidelbeeren ist einfach gemacht, dann aber auch schnell verputzt!

Das benötigst du:

  • 800 g Heidelbeeren
  • 160 g Zucker
  • Zitronensaft
  • 200 ml Wasser
  • 800 g Mascarpone
  • 1200 g Naturjoghurt
  • Puderzucker
  • 120 g Amarettini (oder andere Kekse, die gerade weg müssen)
  • Schlagsahne
  • 4 EL Rum

Jetzt loslegen:

So geht´s:
Zuerst die Hei­del­beeren gut waschen und trock­en tupfen. Ab in einen Topf mit den Beeren und gemein­sam mit dem Zuck­er, vier Spritzern Zitro­nen­saft und dem Wass­er aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen. Dabei ständig umrühren und so lange einkochen lassen, bis die Masse musig ist.

Anschließend den Rum ein­rühren und alles abkühlen lassen. Wenn vom Dessert auch Kinder naschen dür­fen, ein­fach den Rum durch ein wenig Rum-Aroma erset­zen oder ganz weglassen.

Nun die Mas­car­pone mit dem Joghurt ver­rühren und nach Geschmack Pud­erzuck­er dazu geben. Nun dürft ihr das Krümel­monser in euch ent­deck­en: Die Amaret­ti­ni oder anderen Kekse grob zer­bröck­eln und mit unter­rühren. Die Mis­chung auf die gewün­schte Anzahl Dessert­gläs­er oder -schüs­seln verteilen.

Die abgekühlten Beeren über die Créme gießen, mit Sahne und Hei­del­beeren (andere Beeren­früchte gehen auch, dann wird es schön bunt) verzieren und min­destens eine Stunde kühl stellen.

heidelbeeren blaubeeren

Hallöchen, ich bin Christina. Ich wollte schon von klein auf die Welt retten. Und zwar die ganze. Zugegeben, das grenzt an Größenwahnsinn. Als ich älter wurde, beschloss ich, erstmal bei...

Zum Autor