Dunkle Zimt-Schokoladen-Tarte ohne Mehl

| von 
  • Zubereitungszeit:  25 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Bio-Eier und Fair Trade Kuvertüre machen die Tarte gleich nochmal so lecker.

Das benötigst du:

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • • Puderzucker

Jetzt loslegen:

So geht’s mit der Zimt-Schokoladen-Tarte:

Auch für eine glu­en­freie Ernährung eignet sich diese Schoko-Tarte, da sie kom­plett ohne Mehl zubere­it­et wird.

Als Erstes die Kuvertüre und die But­ter in eine Met­allschüs­sel geben und gemein­sam im Wasser­bad auflösen. Während das Gemisch etwas abkühlt, die Eier, den Zuck­er und die Man­deln kräftig ver­schla­gen. Dann die Kuvertüre-Butter-Mischung unter die Eier heben und alles gut verrühren.

Den (schon nach leck­er­ster Schoko­lade duf­ten­den) Teig in eine runde Spring­form geben und 25 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze, Mit­telschiene) backen.

Während die Tarte backt, Pud­erzuck­er und Zimt mis­chen. Das Gemisch über den heißen Schoko-Kuchen streuen. Wer keinen Zimt mag, kann auch stattdessen etwas gemah­lene Bourbon-Vanille darü­ber streuen.

schokoladentarte ohne mehl

Hallöchen, ich bin Christina. Ich wollte schon von klein auf die Welt retten. Und zwar die ganze. Zugegeben, das grenzt an Größenwahnsinn. Als ich älter wurde, beschloss ich, erstmal bei...

Zum Autor