Christina

von re:BLOG

„Meine Fühler sind immer ausgestreckt, wenn es um neue nachhaltige Ideen geht – vor allem bei solchen, die im Alltag mitschwimmen. ”

Hallöchen, ich bin Christina. Ich wollte schon von klein auf die Welt retten. Und zwar die ganze. Zugegeben, das grenzt an Größenwahnsinn. Als ich älter wurde, beschloss ich, erstmal bei mir anzufangen: bewusst konsumieren, langlebige Produkte kaufen und reparieren statt wegwerfen. Nebenbei offene Ohren und Augen haben für das, was in der Welt so passiert und wo man etwas tun kann, damit es allen etwas besser geht. Um das herauszufinden, war ich viel im Ausland unterwegs, besonders in Afrika und Skandinavien, habe in sozialen und ökologischen Projekten mitgearbeitet und viele interessante Menschen kennengelernt. Wieder zurück in meiner Heimat, halte ich nun für euch von Hamburg aus Augen und Ohren offen und schreibe auf re:BLOG über Tricks und Kniffs, wie ihr euren Alltag mit Spaß und Kreativität nachhaltiger gestalten könnt. Let it re!

alle Blogger
Re-cycle Style von Kumiko Tani
Das Projekt CUCULA: Refugees Company for Craft and Design
Jessie ist bunterwegs: Schritt für Schritt nach Kathmandu
Sharing is Caring: Giveboxen und Tauschkisten
Bewusst, genügsam, inspirierend: Sprüche zum Nachdenken
Tag der Wassermelone: So baut ihr sie selbst an
No need for meat: Das vegane Kochbuch von Andreas Bär Läsker
Wiederverwenden: Die Hanseatische Materialverwaltung