5 Ideen für nachhaltige Hochzeitsgeschenke

| von 

Beson­dere Anlässe erfordern beson­dere Geschenke, oder nicht? Wir zeigen dir 5 kreative, sin­nvolle und dazu auch noch nach­haltige Geschenkideen für die näch­ste Hochzeit.

Geschenke Hochzeit

Der Früh­ling ist endlich da und mit ihm fällt auch der Startschuss für die Hochzeits­sai­son. Und wieder geht die krampfhafte Suche nach einem passenden Geschenk für das Braut­paar los. Früher war das Ganze etwas einfach­er, da das Paar in der Regel erst nach der Hochzeit zusam­men­zog und man so mit seinem Geschenk ein­fach etwas für den neuen Haus­stand beis­teuern kon­nteAber zugegeben, diese Zeit ist lange vor­bei. Heute leben die meis­ten Paare bere­its vor der Hochzeit zusam­men und besitzen oft schon alles. Deswe­gen ist jet­zt also die Kreativ­ität der Gäste gefragtDenn keine Frage: Schenken ist eine Kun­st, doch die kann gel­ernt wer­den. Wir zeigen dir fünf beson­dere und ökol­o­gis­che Ideen für Hochzeits­geschenke. 

Hochzeitsgeschenke – 5 nachhaltige Ideen:

Dem Brautpaar Zeit zu zweit schenken 

Zweisamkeit Am Meer

Wie wäre es mit einem Woch­enendtrip für das frisch ver­mählte Paar? Ein Aktivurlaub an der Ost­see oder eher etwas Roman­tis­ches, wie eine Bal­lon­fahrt oder eine Kutschfahrt mit Pick­nick. Hier gibt es viele Anbi­eter, die ein beson­deres Ange­bot für das Braut­paar ganz indi­vidu­ell zusam­men­stellen. Zu teuer? Dann tut euch doch mit anderen Gästen zusam­men! Aber Achtung: Der Trip bzw. die Aktiv­ität sollten am besten in der Nähe stat­tfind­en. So spart man sich nicht nur lange Anfahrtswege, son­dern auch jede Menge CO2, das bei der Anfahrt aus­gestoßen wer­den würde. 

Liebe geht durch den Magen

Selbst Gemachtes Kochbuch Zur Hochzeit

Ein richtig per­sön­lich­es und indi­vidu­elles Geschenk ist ein Kochbuch, in das jed­er Gast sein Lieblingsrezept verewigt. So entste­ht nicht nur eine sehr abwech­slungsre­iche Samm­lung von Rezepten, son­dern auch eine ganz aus­ge­fal­l­ene Erin­nerungWie das geht? Ein­fach heim­lich von allen Gästen die Rezepte plus Erin­nerungs­fo­tos per E-Mail und Post einsam­meln und diese dann zu einem Buch binden lassen. Keine Frage, dieses Geschenk ist zeit­in­ten­siv, doch garantiert ein sich lohnen­der Aufwand. Für das grüne Gewis­sen soll­test du das Kochbuch auf Recy­cling­pa­pi­er druck­en lassen.  

Erlebnisse mit Freunden 

Kochkurs Mit Freunden

Auch hier lautet das Mot­to wieder: Liebe geht durch den Magen. Essen ist eben eine tolle Sache. Wie wäre es mit ein­er Ein­ladung zu einem exquis­iten Din­ner bei dir zu Hause oder in einem tollen Restau­rant, das gut zu euch passt und den­noch eine Über­raschung und etwas Neues ist. Daheim kannst entwed­er du etwas Aus­ge­fal­l­enes kre­den­zen, das genau den Geschmack des Hochzeitspaares entspricht. Auch eine gute Idee: Du trom­melst ein paar Fre­unde zusam­men und ihr ver­schenkt einen gemein­sam einen (veg­a­nen) Kochkurs. So kön­nt ihr nicht nur zusam­men schlem­men, son­dern lernt garantiert noch einige Kochtricks dazu.

Gartenzeit als Hochzeitsgeschenk

Hochzeitsgeschenk

Wenn das Braut­paar einen grü­nen Dau­men hat und keinen Garten oder wie wir einen zu kleinen, dann freut es sich vielle­icht über einen gemieteten Garten. Hier wer­den Gemüse und Blu­men angepflanzt, die Beete gepflegt und vor allem geern­tet. Eine tolle Idee, von der man lange etwas hat und die eine schöne gemein­same Zeit zu zweit ver­spricht, jen­seits von Couch und Küchen­tisch. Um dieses Geschenk zu per­fek­tion­ieren, kannst du darü­ber hin­aus auch noch einen Aus­saat– und einen Saisonkalen­der basteln. So weiß das frisch gebackene Hochzeitspaar auch, was wann gesät, bzw. geern­tet wer­den kann. Je mehr Hochzeits­gäste bei dem Geschenk mit­machen, desto bess­er. Jed­er kann noch etwas beis­teuern: von Gartenuten­silien, über Saatgut bis zur selb­st gebaut­en Rankhil­fe. Der Kreativ­ität sind keine Gren­zen geset­zt. Und das beson­ders Schöne an diesem Geschenk ist, dass die Garten­zeit die Welt ein kleines biss­chen grün­er macht und das frischge­back­ene Ehep­aar so auch etwas für den Arten­schutz und unser Kli­ma tut. Das ist doch Win-win at it’s best, oder? 

DIY-Geschenke für die Hochzeit 

DIY-Geschenke für die Hochzeit

Ein selb­st gemacht­es Geschenk ist immer etwas ganz per­sön­lich­es und beson­deres. Und eignet sich übri­gens auch für den schmalen Geld­beu­tel. Denn ganz ehrlich: Sinnvolle Geschenke müssen nicht teuer sein. Wie wäre es, wenn du für das Hochzeitspaar eine veg­ane Seife sel­ber machst oder eine Makramee Blu­me­nam­pel knüpf­st? Wer lieber kocht, kann auch Mit­bringsel aus der Küche ver­schenken oder Pra­li­nen sel­ber machen. Immer eine gute Idee sind übri­gens selb­st gemachte Gutscheine oder GrußkartenUnd, wenn du schon mal dabei bist, kannst du vielle­icht auch die Geschenkver­pack­ung selb­st gestal­tenAuch, wenn es etwas platt klingt, aber der Kreativ­ität sind hier keine Gren­zen geset­zt. 

Fazit zu den nachhaltigen Hochzeitsgeschenken 

Brautpaar Auf Einem Feld

Um etwas Orig­inelles und ökol­o­gisch Sin­nvolles zur Hochzeit zu ver­schenken, bedarf etwas Bedenkzeit. Schließlich soll sich das zukün­ftige Ehep­aar auch über das Geschenk freuen. Und genau das ist der sprin­gende Punkt: Wer etwas von Herzen ver­schenkt, wird genau das erre­ichen. Da ist es ganz egal, wie viel das Geschenk gekostet hat. Was wirk­lich zählt, ist näm­lich, dass du dir Gedanken gemacht hast. Deswe­gen ist etwas Per­sön­lich­esSelb­st­gemacht­es oder gemein­same Zeit immer eine tolle Idee, über die sich garantiert alle freuen. 

Muttertag – mehr als ein Konsumevent

| von 

Für die einen ist es ein Tag voller Liebe, für die anderen ein Konsumereignis aus Nazizeiten: Der Muttertag. Dabei hat diese Tradition auch eine wichtige Bedeutung.

In fast allen Teilen der Welt gibt es einen Tag für die Mütter. Wenn er auch an unterschiedlichen Tagen begangen wird, so hat er doch überall eines gemeinsam: Es wird richtig viel Geld ausgegeben. In Deutschland durchschnittlich rund 25 Euro und damit mehr als zum Valentinstag. Die Vermutung, dass es sich um eine kapitalistische Erfindung handelt, liegt also nahe. Die Bedeutung reicht allerdings sehr viel weiter zurück.

Der Muttertag – mehr Gefühl als…

Hallo, ich bin Christiane. Auf meinem Mama-Blog StyleMom geht es seit Anfang 2014 um die Themen Mode, Lifestyle und Beauty für Mütter und ihre Kinder. Seit einigen Jahren verzichten wir...

Zum Autor