5 Meditations-Apps im Test

| von 

Meditations-Apps versprechen mehr Ruhe und Entspan­nung. Wir haben fünf dieser Apps für dich getestet.

Meditieren

Die Med­i­ta­tion­sübun­gen der ver­schiede­nen Apps sind viel­seit­ig: Neben ein­er angeleit­eten Traum­reise gibt es viele andere Med­i­ta­tio­nen, die zum Innehal­ten und Entspan­nen anre­gen. Kurze 5-Minuten-Pausen in der Arbeit, Selbstwert-Affirmationen und Med­i­ta­tio­nen, die zu mehr Acht­samkeit ver­helfen – die Auswahl ist schi­er über­wälti­gendKonzip­iert wur­den sie für jeden, der eigentlich gar keine Zeit für Med­i­ta­tio­nen hat, dadurch, dass sie aber überall und in jed­er Sit­u­a­tion ein­set­zbar sind, kön­nen wir in der Bahn, bei der Arbeit und im Super­markt, mal eben kurz den Kopf auss­chal­ten. Wir haben fünf gängige Apps für dich getestet.  

 Meditations-Apps – die besten Entspannungs-Tools im Test:

Insight Timer

Insight Timer Meditation
insight Timer App

Insight Timer ist eine kosten­lose App, mit der mit­tler­weile 6 Mil­lio­nen Men­schen weltweit medi­tieren. Sie ist meine per­sön­liche Lieblings-App, denn sie ist sehr viel­seit­ig. Nutzer kön­nen zwis­chen ver­schiede­nen Sprachen und The­men wählen und auch ihre Lieblingslehrer und Inter­essen spe­ich­ern. Daneben gibt es eine Vielzahl an Vorträ­gen, Pod­casts und Musik. Nutzer kön­nen zudem miteinan­der Kon­takt aufnehmen und gemein­sam medi­tieren. Das nicht ganz so benutzer­fre­undliche Menü sollte allerd­ings überarbeitet wer­den. Im Gegen­satz zu den anderen Meditations-Apps ist Insight Timer weniger trendy designt. 

Headspace

Meditieren Mit Headspace
Headspace Meditation

Head­space ist eine der bekan­ntesten und ersten Meditations-Apps. Gründer Andy Pud­di­combe, der sein Studi­um der Sportwissenschaften abbrach, um bud­dhis­tis­ch­er Mönch zu wer­den, leit­et mit ruhiger Stimme die Medi­a­tion in Englisch. Kosten­los ist allerd­ings nur der zehn­teilige Einführungskurs, danach zahlt man monatlich oder jährlich. Der Vorteil von Head­space ist, dass die App nicht nur für Entspan­nung sorgt, son­dern auch bei der Bewäl­ti­gung von gesund­heitlichen Prob­le­men wie Depres­sio­nen, Angst und Stress hil­ft. Auch Performance-Pakete gibt es im Ange­bot, die für Konzen­tra­tion sor­gen und die Kreativ­ität ankurbeln sollen. Für Men­schen, die mit Spir­i­tu­al­ität und Eso­terik weniger am Hut haben, ist diese stylisch designte App am besten geeignet. 

Calm

Meditation Calm
Calm Meditation App

Bei Calm ist der Name Pro­gramm: Bere­its beim Öff­nen der App erscheinen ani­mierte Bilder wie Blät­ter, auf die Regen­tropfen pras­seln und natürliche Klänge tun ihr übrigensBei Vogel­gezwitsch­er, Wellen­sounds und Kamingeknis­ter kommt man sofort runter und fühlt sich der Natur sehr viel näher. Calm bietet auch Med­i­ta­tion­spro­gramme, wie die Basis-Mediation „7 Days of Calm“ an, ein Kurs, der sich auf sieben Tage erstreckt, oder geführte Medi­a­tio­nen wie „For­give­ness“, die kosten­los verfügbar sind. Wer eine größere Auswahl an The­men nutzen möchte, kann sich für ein monatlich­es Subskription-Modell entschei­den. Gesprochen wer­den die Medi­a­tio­nen von weib­lichen und männlichen Stim­men, die angenehm anzuhören sind. Das cleane Design und das übersichtliche Menü machen Calm zu ein­er App, die in der U-Bahn, oder im Büro für kurze Entspan­nungspausen sorgt. 

Buddhify

Buddhify Meditationsapp

An einem Regenbogen-Rädchen kann man bei Bud­dhi­fy zwis­chen ver­schiede­nen Sit­u­a­tio­nen wählen, in denen man ger­ade medi­tieren will: „Can’t sleep“, „Trav­el­ling“ oder „With a Friend“ bieten jew­eils Med­i­ta­tion­san­leitun­gen, die sich an Sit­u­a­tio­nen des mod­er­nen Lebens anpassen. Es geht vor allem um die richtige Hil­festel­lung bei der Med­i­ta­tion und Achtsamkeitsübungen, die den All­t­ag erle­ichtern sollen. Die Med­i­ta­tio­nen sind in der Regel sehr kurz, nur einige Minuten lang. Die Anleitun­gen sind in Englisch von weib­lichen und männlichen Stim­men einge­sprochen. Das Design ist benutzer­fre­undlich und überschaubarBud­dhi­fy eignet sich beson­ders für Ein­steiger, denn die Ses­sions sind kurz und ein­fach zu ver­ste­hen. Die Kosten sind nicht hoch und nur ein­ma­lig beim Herun­ter­laden zu bezahlen. 

7Mind

Meditieren Mit 7Mind

Der Name 7Mind wurde nicht ohne Grund gewählt: Jede Medi­a­tion ist genau sieben Minuten lang und fast jed­er Kurs beste­ht aus sieben Med­i­ta­tio­nen, die ide­al­er­weise in ein­er Woche durchzuführen sind. Der Grund­la­genkurs ist umson­st, danach kön­nen Kurse zur Stress­be­wäl­ti­gungfür einen besseren Schlaf oder für eine glücklichere Beziehung im Abo, oder als einzelne Kurse dazu gebucht wer­den. Der Nachteil von 7Mind ist die etwas steife und unnatürliche, männliche Stimme, die auf Deutsch durch die Med­i­ta­tio­nen führt. Das überladene Menü kön­nte auch opti­miert wer­den. 

Fazit zu Meditations-Apps

Man Haelt Ein Smartphone In Der Hand

Der Hype um Meditations-Apps hat fol­gen­den Grund: Sie helfen uns in ein­er hek­tis­chen Zeit, zumin­d­est kurz, inne zu hal­ten und uns auf das zu konzen­tri­eren, was ger­ade ist. Das kann sehr hil­fre­ich sein für diejeni­gen, die das Medi­tieren schon immer mal aus­pro­bieren woll­ten, aber nicht wussten, wie sie anfan­gen soll­ten. Hier kön­nen die Apps eine Hil­festel­lung sein. Und kön­nen uns darü­ber hin­aus auch daran erin­nern, dass jet­zt vielle­icht wieder ein guter Zeit­punkt ist, um abzuschal­tenLangfristig gese­hen motivieren sie uns gelassen­er an Dinge her­anzuge­hen, weniger stres­san­fäl­lig zu sein und sich Zeit für sich selb­st zu nehmen.  

Ökologisch Gärtnern im Gewächshaus

| von 

Für alle Gewächshausbesitzer und die, die es noch werden wollen: Hier erfährst du, was man alles beachten sollte, damit man auch nachhaltig und ökologisch in einem Gewächshaus gärtnert.

Das Schöne an Gewächshäusern: Hier können Hobbygärtner das ganze Jahr über Pflanzen anbauen – ganz egal, wie kalt, wie nass, wie trocken oder wie windig es ist. Isolierglas oder spezielles Wärmeschutzglas sorgen stets für ein optimales Klima – ohne, dass eine externe Heizung von Nöten ist. Und damit tun wir nicht nur unserem Geldbeutel etwas Gutes, sondern auch der Natur. Denn wenn wir nicht heizen müssen, wird Energie gespart. Was du…

Hallo, mein Name ist Michael, ich komme aus dem wunderschönen Bayern und arbeite als freier Journalist, Blogger und DJ. Am liebsten schreibe ich über Reisen, Kultur, Lifestyle, Musik und Mode,...

Zum Autor