VAUDE Gepäckträgertasche »SE Traveller Comfort 2 Bike Bag«

%
VAUDE Gepäckträgertasche »SE Traveller Comfort 2 Bike Bag«
z Vollbild
  • VAUDE Gepäckträgertasche »SE Traveller Comfort 2 Bike Bag«, Bild 1
  • VAUDE Gepäckträgertasche »SE Traveller Comfort 2 Bike Bag«, Bild 2
  • VAUDE Gepäckträgertasche »SE Traveller Comfort 2 Bike Bag«, Bild 3
  • VAUDE Gepäckträgertasche »SE Traveller Comfort 2 Bike Bag«, Bild 4

UVP 130,00 -38%
€ 79,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verkauf & Versand durch Internetstores


Artikel-Nr. C3M8Z8P

  • Modelljahr 2019
  • Kompressionsriemen oben
  • Obertasche kann in zwei Fächer unterteilt werden
  • leicht einstellbares QMR 2.0 Befestigungssystem

Auf Tour mit der SE Traveller Comfort 2 von VAUDE

Mit dem Rad auf Reisen gehen und mehrere Tagen oder sogar Wochen unterwegs zu sein, bedeutet auch, dass man ausreichend Gepäck mitnehmen muss, um alles notwendige dabeizuhaben. Eine Dreifachtasche, wie die SE Traveller Comfort 2 von VAUDE bietet genug Stauraum für dein gesamtes Gepäck.

Diese Radtasche wird auf dem Hinterradgepäckträger befestigt und fast ein Gesamtvolumen von 68 Litern. Die drei Hauptaschen lassen sich einfach anbringen und leicht per Reißverschluss öffnen und wieder schließen. Auf allen Seiten angebrachtes Reflektormaterial macht dich zudem im Dunkeln sichtbarer.



• Verschlusssystem: Reißverschluss
• Details:
- Kompressionsriemen oben
- Obertasche kann in zwei Fächer unterteilt werden
- Leicht einstellbares QMR 2.0 Befestigungssystem
• Innentaschen:
- Große Innenfächer
• Sicherheitsmerkmale: Reflektierende Elemente
• Eignung: Universal
• Materialangaben: Polyester
• Typ / Einsatzbereich: Gepäckträgertasche
• Befestigungssystem: Hakensystem
• Gewicht: 3100 g
• Außentaschen:
- 2 seitliche Fächer
- RV-Fach im Deckel

Größe

• Gesamtvolumen: 68 l
• Maße in cm (L x B x H): 58 x 60 x 32 cm

Lieferumfang

• Lieferumfang: Dreifach-Radtasche inklusive Befestigungsmaterial

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?