Shopping
%
Teufel Elektronik »AmpStation«
z Vollbild
  • Teufel Elektronik »AmpStation«, Bild 1
  • Teufel Elektronik »AmpStation«, Bild 2
  • Teufel Elektronik »AmpStation«, Bild 3
  • Teufel Elektronik »AmpStation«, Bild 4
  • Teufel Elektronik »AmpStation«, Bild 5
  • Teufel Elektronik »AmpStation«, Bild 6
Teufel Elektronik »AmpStation« in Silber

Teufel Elektronik »AmpStation«



Verkauf & Versand durch Teufel

Teufel Elektronik »AmpStation«

Artikel-Nr. B8G4N7P

  • 8-Kanal-Endverstärker für höchstes Leistungsniv
  • Geeignet für AV-Steuergerät DecoderStation 7 und
  • 800 Watt-Gesamtleistung für hohe Dynamik
  • High End-Class-D-Endstufe von Texas Instruments
  • Diskreter Endstufenaufbau für detaillierte
Große Leistung braucht keine großen Geräte. Die neue AmpStation ist ein 8-Kanal-Endverstärker der Spitzenklasse im ultra-kompaktem Format und das perfekte Kraftwerk für alle Teufel-Lautsprecher.

Teufel verbaut 8 einzelne High End-100-Watt-Verstärkermodule in ein extrem kleines Gehäuse von nur 270 x 65 x 250 mm und präsentiert einen Endverstärker der Spitzenklasse.

Die technischen Daten der auf Basis der neusten Class-D-Technologie von Texas Instruments entwickelten AmpStation sind so gut, dass auch HD-Audio-Signale wie z.B. Dolby Digital True HD und DTS HD Master perfekt verarbeitet werden. Das ist Fortschritt, den Sie hören können.

800 Watt pure LeistungDie AmpStation arbeitet als reiner Leistungsverstärker, der bis zu 8 einzelne Lautsprecher mit jeweils 100 Watt-Ausgangsleistung (an 4 Ohm) versorgen kann. Das ist genug Kraft für die anspruchsvollsten Heimkino- und Musikanforderungen, auch in riesigen Räumen mit Vollbereichs-Standlautsprechern. Die AmpStation reagiert unmittelbar auf schnelle Pegelanstiege und zaubert so eine fein detaillierte, spritzige Wiedergabe bei gleichzeitiger Wärme aus Lautsprechern und Heimkino-Systemen. Alternativ kann die AmpStation im 5.1-Betrieb zusätzlich noch ein Paar Stereoboxen befeuern, die zum Beispiel in einem anderen Zimmer stehen.

Digitalverstärker der SpitzenklasseDie moderne Class-D-Technologie von Texas Instruments ermöglicht die extrem hohe Leistung aus einem so kleinen Gerät wie der AmpStation. Doch der Teufel-Verstärker kann nicht nur laut, sondern auch rein: eine Verzerrungsarmut von 0,03 % (THD+N > 1 Watt) und der immense Rauschabstand (-105 dB) sprechen eine sehr klare, saubere Sprache. Das Netzteil in neuster Bauform arbeitet dabei sehr effizient und sparsam. Der Frequenzgang reicht von 10 bis 40.000 Hz, verläuft absolut geradlinig und bürgt so für eine originalgetreue Wiedergabe.

Massives MaterialDie Verarbeitung der AmpStation ist genauso kompromisslos hochwertig wie ihr Klang. Eine schwere Frontplatte aus Aluminium und massive vergoldete Anschlussbuchsen bilden ein haptisches Pendant zur akustischen Performance. Die Elektronik ruht auf einem schwingungsreduzierenden Stahlboden. 

Die AmpStation hat die gleiche Breite wie DecoderStation 6 oder 7. Sie lassen sich also perfekt kombinieren.

Stylisch und sinnvollEine Reminiszenz an die Vergangenheit wollten wir uns nicht verkneifen: analoge VU-Meter. Die beiden Anzeigeinstrumente geben Aufschluss über die Pegelverhältnisse der einzelnen Kanäle und sehen einfach gut aus.

Keine Lüfter, keine GeräuscheDank eines ausgeklügelten Kühlungskonzepts kann die AmpStation auf einen integrierten Lüfter verzichten. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Heimkino-Receivern stört hier kein surrender Ventilator den akustischen Genuss. Der superkompakte Teufel-Endverstärker bleibt diesbezüglich immer ruhig und kühl – auch wenn die volle Leistung gefordert wird.

Das clevere Lüftungsdesign der Seitenkühlkörper ermöglicht sogar den Einbau der AmpStation in ein Möbel.
  • 1 x AmpStation
  • 1 x Netzkabel für AmpStation
  • 1 x Teufel-Link-Verbindungskabel für AmpStation

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen