Shopping
%
z Vollbild

Stauraumbett

* * * / o (62) anzeigen >


  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Stauraumbett

Artikel-Nr. 17001988

  • Mit ausziehbaren Regalen im Kopfteil
  • Inkl. zahlreicher Bettschubkästen
  • Komfortliegehöhe 54 cm
  • Nur Bettgestell oder komplett mit Rollrost und Matratze

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Wohnen beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 86 01806 - 21 22 86
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 8-22 Uhr, Sa. 9-19 Uhr)

wohnen@otto.de


Kundenbewertungen

68% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    (20) Auswahl aufheben
  • 4 Sterne
    (18) Auswahl aufheben
  • 3 Sterne
    (9) Auswahl aufheben
  • 2 Sterne
    (6) Auswahl aufheben
  • 1 Stern
    (9) Auswahl aufheben
Kunden äußerten sich häufig zu folgenden Themen:
* * * o o Licht und Schatten ... Für 5 von 5 Kunden hilfreich. 5 von 5 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Es sieht ja schon schön aus auf den Bildern und - keine Frage - der Stauraum den dieses Bett liefert ist wirklich klasse. Die Variabilität ist durch die Rollkästen und Ablagemöglichkeiten sehr gut. Es ist mit 160kg kein Leichtgewicht und man könnte denken es handele sich um eine grundsolide Qualität.
Die Bewertungen hier stimmen einen aber schon tendenziell in die richtige Richtung ein und man sollte sich daher gut überlegen, ob es genau das Bett ist, was man braucht. Für uns ist es in 160cm Breite die optimale Bauform - eben wegen der riesigen Rollkästen und der Ablage am Kopfende.
Anders als der stolze Preis erwarten ließ, zeichnen sich aber einige Mängel ab, die eine uneingeschränkte Empfehlung schier unmöglich machen und die das Bett eher für die die Zielgruppe der Bastler prädestiniert:
1. Schon beim Versuch die Kopfseite zusammenzubauen stellt sich heraus, dass die Löcher für die Holzdübel in einem Brett nicht passen – in wirklich keiner Richtung. Doof, wenn man bereits die Dübel ein geleimt hat :(
2. Das obere Brett des Kopfteils war etwas verbogen – das gleicht sich dann erst mit der Anbringung der Seitenteile aus.
3. Selbst in den frisch geöffneten Paketen, wo mit Sicherheit nirgends angeeckt wurde, ist das Furnier/die Beschichtung bereits an vielen Stellen abgesplittert. Meist lassen sich diese Stellen – die zudem fast immer am Rand sind – so einbauen, dass es am Ende nicht sichtbar sind.
4. Die Kanten des Bettes sind teilweise sehr scharfkantig. Hier besteht stellenweise Verletzungsgefahr!
5. Eine der Schubladenrollen ist schlicht weg kaputt. Drei weitere haben zu viel Spiel.
6. Die Rollen lassen sich aufgrund der schlechten Vorbohrungen deutlich schlechter anschrauben, als es sein sollte.
7. Die Spaltmaße sind bei Weitem nicht so schön, wie auf den Bildern zusehen. De Schubläden haben nach oben 1-2cm Luft und die Bretter der Rollkästen schließen auch nicht bündig ab. Zum Glück sind sie ja zumeist eingeschoben ;)
8. Die Rückwände der Schubladenkästen stehen (minimal) an den Seitenwänden über. Folge: schiebt man eine Schublade rein oder raus, so verkantet sie sich schnell mit einer benachbarten Schublade, die sich dann mit bewegt. Wären die Schubläden nur 5mm links und rechts kleiner – oder die Rückwand um 2mm …
9. Es gibt keine Querverstrebungen, die die Seitenstabilität erhöhen würden. Glaubt man einigen Kommentaren hier, so kann das Lattenrost eventuell rausrutschen. Die Auflagen an den Seiten sind nur mit Kleber und Nagelpistole befestigt. Die Berichte sind für mich daher glaubhaft. Um vorzubeugen habe ich die Holzschienen durch weitere Maßnahmen stabilisiert.
Also alles schlecht? Nein, mit etwas Spaß am Basteln (8-10 Stunden) steht das Bett am Ende und sieht auch trotz der etwas größeren Spaltmaße nicht schlecht aus. Die meisten Macken lassen sich so verbauen, dass sie am Ende unsichtbar sind. Der Aufbau und die Bretter haben eine Beschaffenheit, die die Anbringung von zusätzlichen „Stützmaterialien“ gut ermöglicht. Etwas Geduld ist aber Grundvoraussetzung für den Zusammenbau dieses Bettes.
Und der Preis? Ja, der Aufbau des Bettes ist im Vergleich zu vielen einfachen Betten komplex: der Bettrahmen, acht große Schubladen, eine Ablage am Kopf und zwei Rollkästen. Das rechtfertigt natürlich einen höheren Preis.
In Anbetracht der Qualität sind 609€ aber definitiv zu viel. Für diesen Preis würde ich strapazierfähige Oberflächen und passgenaue Bohrungen erwarten. Bretter sollten gerade und die Stabilität über jeden Zweifel erhaben sein.
Für uns ist das Bett am Ende eine gute Wahl. Wer sich allerdings erhofft ein Qualitätsprodukt zu erwerben, der sei hiermit gewarnt.

von einem Kunden aus Dortmund 06.02.2017 Bewerteter Artikel: Farbe: buchefarben , Liegefläche: Ausf. 1 , Ausführung: Breite 160/200 cm

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?


* o o o o Das ist leider schlechte Qualität :( Für 5 von 5 Kunden hilfreich. 5 von 5 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Ich habe das Bett im April gekauft und nun eigentlich nur noch Ärger !
Habe auch schon bei Otto angerufen, das ich Probleme mit dem Lattenrost habe. Dieser ist von so miserabler Qualität, dass ich ( 53 Kg leicht bei 165cm) voll mit dem Teil nach unten gerauscht bin. Ursache:
der Rahmen vom Bett ist aus so dünnem Holz, dass er sich sogar trotz meines geringen Gewichtes voll verzogen hat, ergo Lattenrost liegt innen nicht mehr auf. Ich versichere, dass ich kein Trampolin springen auf dem Bett mache. Im Nachhinein würde ich behaupten, dass das Bettgestell nicht nur eine Stützleiste längs für den Rost, sondern auch 2 Querleisten für das Bettgestell braucht. (damit es nicht auseinander driftet so wie bei mir...)
Ich bin gespannt wie das Problem gelöst werden soll, jedenfalls ist im Moment nur noch eingeschränktes schlafen möglich....keine grossen Bewegungen, sonst rauscht der Rost runter.
Was mich besonders ärgert ist die Tatsache, dass ich mir auch keinen besseren Lattenrost kaufen kann, so wie geplant. Denn das Innenmaß vom Bett ist jetzt jenseits der Norm, stellenweise Breite 123cm, da rauscht auch der neue Rost durch.
Fazit: Warum wird so etwas verkauft ?

von einer Kundin aus Norderstedt 03.01.2015 Bewerteter Artikel: Farbe: buchefb. , Ausführung: mit Rollrost und Matratze , Variante: 120/200 cm

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?


* o o o o Lieferzeit viel zu lang. Für 1 von 1 Kunden hilfreich. 1 von 1 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Bett sieht auf dem Foto toll aus, und haben uns auch drauf gefreut.
Leider werden wir dauernd von Otto vertröstet, zuerst war eine Lieferzeit von 3 bis 4 Wochen angesetzt, nach 3 Wochen wurde die Lieferzeit erneut mit 3 Wochen angegeben und nun nach Ablauf dieser Frist noch einmal auf 3 Wochen gesetzt.
Sind von Otto entäuscht, würde vom Kauf abraten.

von einer Kundin aus Rheinberg 02.03.2014 Bewerteter Artikel: Farbe: weiß , Ausführung: ohne Rollrost und Matratze , Variante: 180/200 cm

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

Alle Kundenbewertungen anzeigen >