Shopping
%
z Vollbild

Sony Alpha ILCE-6000L System Kamera, 16-50mm Zoom, inkl. Tasche, 32 GB SD-Karte, 10€ Fotogutschein

* * * * * (41)

  • 24,3 MP mit großem APS-C-Sensor für brillante Bilder/Full HD Videos
  • Inkl. leistungsstarkem E-Mount Sony Zoom-Objektiv SEL-P1650
  • Ultraschneller Autofokus mit nur 0,06 Sek. Reaktionszeit
  • 11 HighSpeed-Serienbilder/Sek. für z.B. Sport-, Kinder-, Tieraufnahmen
  • OLED-Sucher und WLAN, NFC für einfache Bild-/Video-Übertragung


x

    • 100 Tage Zahlpause
    • Sicherer Kauf auf Rechnung
    • Einfache Ratenzahlung
    • PaketShop-Lieferung möglich

    Sony Alpha ILCE-6000L System Kamera, 16-50mm Zoom, inkl. Tasche, 32 GB SD-Karte, 10€ Fotogutschein

    Artikel-Nr. 77669696
    * * * * * (41)

    Haben Sie Fragen?

    Unsere Produktexperten aus dem Bereich Multimedia beraten Sie gerne:

    01806 - 21 22 81 01806 - 21 22 81
    (Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

    Jetzt chatten
    (Mo.-Fr. 8-22 Uhr, Sa. 9-19 Uhr)

    multimedia@otto.de


    Kundenbewertungen

    93% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

    * * * * * (41)
    • 5 Sterne
      (36) Auswahl aufheben
    • 4 Sterne
      (3) Auswahl aufheben
    • 3 Sterne
      (0) Auswahl aufheben
    • 2 Sterne
      (1) Auswahl aufheben
    • 1 Stern
      (1) Auswahl aufheben
    Kunden äußerten sich häufig zu folgenden Themen:
    * * * * * SuperBilder, gute Automatik Für 4 von 4 Kunden hilfreich. 4 von 4 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

    Auspacken, Akku laden und los geht es mit tollen Schnappschüssen. Hierzu habe ich mir noch zur Kamera ein Buch bestellt und über die Möglichkeiten dieser Kamera bin ich platt. Die Einstellungen sind teilweise sehr leicht und vom Handbuch konnte ich schon einiges verwenden. Ich bin begeistert und meine schwere Spiegelreflex Kamera hat beste Konkurrenz bekommen. Empfehlung 5 Sterne plus.

    von einem Kunden aus Breisach 26.03.2017 Bewerteter Artikel: Farbe: silberfarben , Garantie: 24 Monate gesetzl. Gewährleistung

    Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?


    * * * * * Klein und tolle Bilder... Für 1 von 1 Kunden hilfreich. 1 von 1 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

    ... die Alpha 6000 ist sehr handlich und ihre Bilder sind sehr gut. Sehr gute Anbindung an Handy und Tablet über App´s zur Fernsteuerung der Kamera - dort bitte nicht die PlayMemories-App nutzen, funktioniert zwar, ist aber nicht so umfangreich wie andere App´s im Playstore oder Apple-Appstore.
    Vorteil einer DSLM ist: Man sieht im Display/Sucher was man als Bild erhält, was bei einer DSLR nicht wirklich der Fall ist (mein Vergleich ist eine Nikon D5200). So sieht man den Schärfeverlauf schon beim Fokussieren. Der Farbumfang ist sehr hoch, sodaß sich noch sehr viel in Lightroom oder Photoshop herausholen läßt.

    von Andre B. aus Magdeburg 25.02.2017 Bewerteter Artikel: Farbe: schwarz , Garantie: 24 Monate gesetzl. Gewährleistung

    Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?


    * * * * * Preis-Leistungs-Hammer! Für 16 von 16 Kunden hilfreich. 16 von 16 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

    Die 5N war mein Aha-Erlebnis was digitale Fotoqualität angeht. Selbst mit dem Kitobjektiv hatte man den Eindruck, man schaut quasi aus dem Fenster, so nahe an der Wirklichkeit war das Erlebnis. Als 5N-Nutzer habe ich mir dann mehrfach die A7 angeschaut und war anfangs ganz angetan davon. Allerdings hatte ich mit dem 2870-Kitobjektiv mehrfach kein Glück und nach einer Weile nur mit manuellen FD-Objektiven, Lichteinstrahlung im wackeligen Bajonett und bei dunkleren Aufnahmen Lichtreflektionen auf der Sensoroberfläche hatte ich dann keinen Spass mehr daran. Wesentliche Verbesserung gegenüber der 5N war nur die mögliche geringere Tiefenschärfe bei gleichen Objektiven.

    Dann kam die A6000 auf den Markt und wurde von mir über erste Testberichte beschnüffelt. Im Gegensatz zu meiner bei Amazon gekauften 5N-Kamera (wegen dem damaligen Klick-Problem war ein Rückgaberecht wichtig) konnte ich die A6000 günstig mit Bildungsrabatt direkt bei Sony kaufen. Mittlerweile liegt der Preis bei Amazon bereits darunter :-)

    Langer Rede kurzer Sinn: Die A6000 hatte einen deutlich schnelleren Autofokus, sowohl im Vergleich zur A7 wie auch zur 5N. Dies hilft gerade auch bei der Beschleunigung des sonst eher lethargischen SEL50F18. Im Gegensatz zur spartanischen 5N hat die A6000 so ziemlich alles was das Herz begeht:
    Integrierter EVF, Standard-Blitzschuh, integrierter Aufhellblitz welcher gegen die Decke gerichtet werden kann für indirektes Blitzen, 24 Mpx, bessere Menü,Wifi&NFC (wers braucht :-) ), besserer Griff, mehr konfigurierbare Bedienelemente, mehr Serienbild- und Bracketingoptionen, Histogramm auch noch beim Einstellen der Belichtungskorrektur weiterhin sichtbar, Kitobjektiv mit 16mm.....

    Kleine Wermutstropfen: Die 5N wirkt hochwertiger verarbeitet durch teilweise Einsatz von Metallteilen. Es klappert aber nichts an der A6000. Der Touchscreen ist für MF-Objektive zur schnellen Auswahl des zu vergrössernden Fokusbereiches nützlich, hat mich aber oft, wegen meiner grossen Nase :-) mit beknckten Fehlermeldungen genervt. Und während das Gewicht sich gefühlt nicht gross unterscheidet, ist die A6000 doch ein gutes Stück größer geworden als die 5N, vor allem wenn bei dieser der externe EVF oder Blitz abgeschraubt wird. Da ich mit 190 cm entsprechende Hände habe, habe ich gemerkt, dass sich die A6000 länger entspannt halten lässt als die für mich Nicht-Japaner etwas zu kleine 5N.

    Bildqualität: Selbst unter Nutzung des 1650 ist beim 100% Pixelpeepen ein Unterschied zur 5N feststellbar. Die 5N überschärft wie die Nex 7 bei JPG die RÄnder so dass ein weisser Rand sichtbar wird. Trotzdem ist sie weniger detailliert als die A6000. Mein Exemplar 1650 ist übrigens hervorragend. Bei 24mm genial, sonst sollte mindestens 1 Blende abgeblendet werden. Die 16mm sind eher 15mm, auch nach der integrierten Verzerrungskorrektur. Am oberen Ende bei 50mm geht die Leistung runter, aber das wwar mit dem 1855 nicht anders. Nur dass das 1855 im Weitwinkelbereich deutlich schlechter ist als das 1650 und deshalb von mir in den Ruhestand geschickt wurde. Wer nach Luxorphotoart sucht, kann einige Beispiele finden, was mit diesem Objektiv möglich ist, und auch einen ausführlichen Vergleich mehrer E-Mount-Zooms.

    Mein Fazit nach rund einem Jahr: Ein Preis-Leistungs-Hammer, der sich in fast jedem Fall lohnt. Die A6000 ist eine ausgreifte vierte-Generation-APSC-Kamera. Das einzige was mir noch einfällt, was zukünftige Modelle noch mehr haben könnten, ist die jetzt in der A7MkII eingeführte Bildstabilisierung im Kameragehäuse. Dort ist jedoch der Preis ein grösseres schwereres und teureres Kameragehäuse, so dass ich nicht sicher bin ob dies für APSC Sinn machen würde. Zudem sind für APSC-Emount bereits zahlreiche stabilisierte Objektiv verfügbar. Man wird sehen....

    Die 5N bleibt als MF-Träger und auch mit dem 1650 als schrumpfbare Radtourkamera in Benutzung.

    Wen Ihnen dieser Bericht geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung freuen

    von Husam A. aus Leipzig 17.01.2017 Bewerteter Artikel: Farbe: schwarz , Garantie: 24 Monate gesetzl. Gewährleistung

    Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Mehr Kundenbewertungen anzeigen >