Sigikid Kuscheltier »Bär Gildehard Günsburg, klein«

%
Sigikid Kuscheltier »Bär Gildehard Günsburg, klein«
1/1
21,99 -18%
€ 17,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Artikel-Nr. S0Q080TMP2
  • Plüschtier »Bär Gildehard Günsburg, klein«
  • Ab 12 Monaten
  • Größe: ca. 25 cm
  • Waschbar bei 30°C im Schonwaschgang
  • Aus kuschelweichem Bärenplüsch
Das Plüschtier »Bär Gildehard Günsburg, klein« von sigikid® ist ein bärenstarker Kumpel zum Kuscheln und Liebhaben. Jedes Kind braucht einen Freund wie Gildehard Günsburg! Der sympathische Kuschelklassiker bringt seit nahezu 15 Jahren Kinderaugen rund um den Erdball zum Glänzen. Nun hat der Kuschelbär ein Facelift bekommen und freut sich darauf, mit der nächsten Kinder-Generation zu kuscheln. Das neue Material ist besonders flauschig und samtweich und lädt zum Streicheln und Knuddeln ein. Die langen Arme und Beine geben dem Teddybären den individuellen sigikid- Schlenkertouch und das bunte Halstuch, das mit einem Stich fest am Kuscheltier vernäht ist, verleiht ihm das gewisse Etwas. Die großen schwarzen Kunststoffaugen sind mit Sperrscheiben auf der Rückseite fixiert. Um die Befestigung zu bestätigen, wird ein Zugtest durchgeführt. Dabei wird per Zuggerät für 10 Sekunden gezogen und somit die korrekte Fixierung bestätigt. Der Bär ist weich mit Polyesterwatte gefüllt und trägt in Händen, Füssen und Po ein wenig Kunststoffgranulat – dadurch kann er prima sitzen und lässt sich gut greifen. Das Kunststoffgranulat ist in ein zusätzliches Baumwollsäckchen eingenäht – so bleiben die Kügelchen garantiert an Ort und Stelle. Das Plüschtier ist problemlos bei 30°C in der Waschmaschine waschbar und hält auch häufiger Wäsche stand. Somit ist der Kuschelbär »Bär Gildehard Günsburg, klein« der ideale Kuschelpartner!

Details

Produktdetails
FormTeddy
Maßangaben
Höhe25 cm
Breite12 cm
Tiefe11 cm
Hinweise
Altersempfehlungab 12 Monaten
Pflegehinweise30°C Schonwäsche

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?