Shopping
%
Samsung Solid State Drive »850 Pro 2,5" 1 TB«
z Vollbild

Samsung Solid State Drive »850 Pro 2,5" 1 TB«

* * * * * (13) anzeigen

  • Kapazität: 1 TB
  • Geschwindigkeit: Lesen: 550 MB/s, Schreiben: 520 M
  • IOPS: Lesen: 100000, Schreiben: 90000
  • Bauform: 2,5 Zoll
  • Anschluss: 1x 15-Pin Stromanschluss, 1x SATA/600


  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Samsung Solid State Drive »850 Pro 2,5" 1 TB«

Artikel-Nr. 593891P

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Multimedia beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 81 01806 - 21 22 81
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 8-22 Uhr, Sa. 9-19 Uhr)

multimedia@otto.de


Kundenbewertungen

100% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

* * * * * (13)
* * * * * Tip top super ...

Tip top super 😎😉😉😉😉😉😉😉😉😆😆😆😆😆😆😆😆😗😆😗😗😗😆😆😆😆😆😆würde ich wieder kaufen

von Alexander B. aus Passau 15.10.2016

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?


* * * * * Ich liebe es!!!

Ich liebe diese Festplatte und würde Sie definitiv wieder kaufen oder jemandem Empfehlen. Die mitgelieferte CD erleichtert ein kinderleichtes Klonen der alten Festplatte und Übertragen auf die Samsung SSD. Das einbauen war auch total einfach. Mein Notebook braucht genau 10 sekunden um hochzufahren und ist voll und ganz Startklar. Große Programme wie Foto- und Videobearbeitung und CAD Programme sind ohne Qualitätverslust. So macht es wieder Spaß am Notebook zu arbeiten.

von einer Kundin aus Ludwigshafen 28.12.2015

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?


* * * * * Nach oben genanntem Problem rennt das System!

Da die SSD unformatiert geliefert wurde, war die Systemspiegelung, von der alten HDD auf die SSD, mit der mitgelieferten Migrationssoftware erst mal nicht möglich, da die SSD zwar im BIOS erkannt wurde aber unter Windows nicht zu sehen und somit auf nicht mit der herkömmlichen Methode zu formatieren. Erst nach Benutzung einer recht mächtigen Partitions-Software (Paragon), dort war die SSD sichtbar, war das Spiegeln möglich.

von Christian H. aus Leverkusen 19.12.2015

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?