Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV)

%
Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV)
1/6
  • Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), Bild 1
  • Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), Bild 2
  • Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), Bild 3
  • Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), Bild 4
  • Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), Bild 5
  • Samsung 49LS01T "The Serif" QLED-Fernseher (123 cm/49 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), Bild 6

Dazu passende Services:

UVP 1.168,77 -9%
€ 1.067,32 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Artikel-Nr. 6266586687
  • 123 cm (49"), Ultra HD 4K, Flat-QLED
  • Smart TV, Tizen, USB-Recording, HbbTV
  • Integrierter Triple Tuner (DVB-T2 HD/S2/C), PQI 2800 (Picture Quality Index)
  • WLAN, Bluetooth, NFC, DLNA, 4x HDMI, 2x USB, CI+ Modul-Schacht
Das Modell 49LS01T ist ein QLED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 49 Zoll von SAMSUNG. Die Quantenpunkt-Leuchtdioden sorgen bei diesem QLED-TV für noch intensivere Farben, einen stärkeren Kontrast und ein leuchtendes Bild bei Nacht und Tag. Selbst die kleinsten Details bringt der 49LS01T mit der aufwändigen Ultra HD Darstellung toll zur Geltung. Der Auflösungsstandard ist viermal schärfer als Full HD. Das TV-Gerät vernetzt sich via NFC sowie WLAN (WiFi) mit dem Heimnetzwerk oder anderen nahen Geräten. Action und Sport machen auf dem Fernseher dank der Bildwiederholrate von 100 Hz Spaß. Diese sorgt auf dem QLED-Fernseher für ein flüssiges Bild und eine detailreiche Darstellung auch bei schnellen Bewegungen. Mit dem Dreifachtuner bietet der 49LS01T digitalen Kabelempfang (DVB-C), digitalen Antennenempfang (DVB-T2) und digitale HD-Satellitenprogramme (DVB-S2). Dadurch wird ein zusätzlicher Receiver nicht benötigt. Via USB-Stick ist der QLED-Fernseher in der Lage, Fernsehsendungen aufzuzeichnen. Darüber hinaus bietet der QLED-Fernseher folgende Highlights: einen CI+ Modulschacht, eine Aufnahmefunktion (PVR) über USB und eine elektronische Programmzeitschrift. Eco Sensor ist bei diesem Modell vorhanden, um Energie zu sparen und somit die Kosten zu senken. In futuristischem Weiß präsentiert sich der Fernseher.

Details

Leistung, Energieverbrauch & Umwelt
Produkt-Name49LS01T "The Serif"
Energieeffizienzklasse (Skala)A (A+++ bis D)
Bildschirmdiagonale in Zentimeter123 cm
Bildschirmdiagonale in Zoll49 "
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand84 W
Energieverbrauch in kWh im JahrEnergieverbrauch 117 kWh/Jahr, auf der Grundlage eines täglich vierstündigen Betriebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgerätes ab.
Leistungsaufnahme Stand-by0,5 W
Bildschirmauflösung in Pixel3840 x 2160 px
Allgemein
FernseherfunktionenGame Modus
Automatischer Sendersuchlauf
Untertitel
EPG (elektronische Programmzeitschrift)
Aufnahmefunktion (PVR)
Videotext
Timeshift
Speicherort Aufnahmefunktion (PVR)USB-Stick
LieferumfangSmart Fernbedienung
Stromkabel
Anleitung
FarbeCloud White
TV-Empfang
TunerartTriple-Tuner
EmpfangsstandardsAnalog
DVB-T2 HD
DVB-C
DVB-S2
Hinweise
Sprachen Bedienungs-/AufbauanleitungDeutsch (DE)
Bildschirm
BildschirmformFlat
Auflösungsstandard4K Ultra HD
HerstellerauflösungsstandardUHD
BildschirmtechnologieQLED
Zeilenanzahl2160p
BildverbesserungsindexPQI 2800
Bildwiederholfrequenz100 Hz
BildverbesserungssystemePicture Quality Index (PQI)
Q HDR
Quantum Dot
HDR10+
HLG
Supreme UHD Dimming
Contrast Enhancer
Film Modus
Natural Mode Support
AI Upscaling
Helligkeitssteuerungautomatisch
HintergrundbeleuchtungLED
Anzahl Farben1000000000
Maximale Farbtiefe10 Bit
Multimediafunktionen
InternetfähigkeitSmart-TV
Verfügbare AppsApple Music
Netflix
Amazon Prime
YouTube
SmartfunktionenSprachassistent
SmartThings
Multiroom-Unterstützung
Web-Browser
TV Plus
App Casting
ConnectShare
HbbTV
SprachsteuerungAlexa
Bixby
Google Assistant
Betriebssystem / Software
BetriebssystemTizen
Netzwerk- und Verbindungsarten
NetzwerkstandardBluetooth
NFC
WLAN (WiFi)
NetzwerkfunktionalitätAirplay
WiFi Direct
DLNA
Audio- und Videowiedergabe
Gesamtleistung (RMS)40 W
KlangeffekteDolby Digital Plus
KomprimierverfahrenH.264
HEVC
H.265
MVC
MPEG-4
VC1
MPEG2
MPEG
VP9
AAC
FLAC
WMA
WAV
MIDI
APE
AIFF
ALAC (Apple Lossless)
AVI
MKV
ASF
MP4
3GP
MOV
FLV
VRO
VOB
PS
TS
WEBM
RMVB
WMV
MP3
MPA
OGG
TRP
SVI
MTS
M2TS
Lautsprecherkanäle4.0
Anschlüsse
HDMI-ArtenHDMI Audio Rückkanal (ARC)
HDMI-CEC
HDMI Quick Switch
Unterstütze USB-Version2.0
Common InterfaceCI+ Modul-Schacht
Typ AnschlussHDMI
USB
digitaler Audio-Ausgang
CI+ Modul Schacht
externe Antenne
Anzahl USB-Anschlüsse gesamt2
Anzahl Digital-Audio-Ausgänge Toslink1
Anzahl HDMI-Anschlüsse gesamt4
Maße & Gewicht
Breite111,96 cm
Höhe67,19 cm
Tiefe20,65 cm
Höhe mit Standfuß116,14 cm
Tiefe mit Standfuß47,46 cm
Breite mit Verpackung127,7 cm
Höhe mit Verpackung81,3 cm
Tiefe mit Verpackung29,9 cm
Gewicht20,8 kg
Gewicht mit Standfuß21,9 kg
Gewicht mit Verpackung28,7 kg
Stromversorgung
Stromversorgungsartinternes Netzteil
Spannung220-240 V
Frequenz50
60 Hz
EnergiesparfunktionenEco Sensor
Leistung & Verbrauch
Modellbezeichnung49LS01T "The Serif"

Welcher Fernseher passt am besten zu mir?

Interaktiven Berater starten >


Wir helfen gerne

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Multimedia beraten dich gerne:

040 - 3603 3320 040 - 3603 3320
oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 8-22 Uhr, Sa. 9-19 Uhr)

multimedia@otto.de


Kundenbewertungen

100% aller Bewerter würden diesen Artikel weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    (5) Auswahl aufheben
  • 4 Sterne
    (1) Auswahl aufheben
  • 3 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 2 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 1 Stern
    (0) Auswahl aufheben
Kunden äußerten sich häufig zu folgenden Themen:
* * * * *

Design mit Bildqualität und Sound

Das ungewöhnliche Design mit dem weißen Rahmen ist anders als das Einheitsdesign der meisten Fernseher, aber natürlich auch Geschmackssache. Bei uns fügt er sich perfekt in das Wohnzimmer ein. Mit den mitgelieferten Standfüssen kann man das Gerät jedoch auch im Raum aufstellen. Die Bildschirmgröße ist für uns absolut ausreichend. Besonders toll fand ich das extrem schnelle und intuitive Einrichten des Geräts. Ich nutze einen Samsung Satelliten Receiver. Diesen und noch die Sky set Top Box mit jeweils HDMI angeschlossen und schon konnte es losgehen. Die Verbindung mit WLAN klappte sofort. Das Gerät sagt einem jeden Schritt, so dass auch jeder Laie den TV einrichten kann. Besonder gut finde ich den Sound des Geräts, hier benötigt man nicht zwingend zusätzliche Lautsprecher. Das Bild ist sehr scharf und klar. Besonders auffällig zu ,einem Vorgängergerät ist die Geschwindigkeit und Reaktionszeit des Geräts. Ein tolles Feature ist auch die NFC Funktion. Man kann sein Handy oben auf das Gerät legen und schon kann man seine Musik vom Handy direkt auf dem TV abspielen. Alles in allem ein tolles und ausgereiftes Gerät, welches ich wirklich empfehlen kann.

von Tanja K. aus Neusaess 26.06.2020 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
* * * * *

Einfach schön...

Das „The Serif“-Gehäuse-Design ist Stilistisch gesehen „Serifen“, also die Zierabschlüsse in Schriftarten. Wirkt das auf den Betrachter bei einem Fernseher schön - oder eher wulstig-überladen? Für mich ist es der hingucker schlechthin. Zweifellos dominiert das Gerät mit einer Bildschirm-Diagonalen von 123 Zentimetern, schon im OFF-Zustand Räume optisch mehr als konventioneller gestaltete Modelle. Sobald man dann das Gerät einschaltet, steht das superhelle QLED-Display, die Quantum-4K-Signalverarbeitung und entsprechend faszinierende Bildqualität im Vordergrund. Obwohl nur die inzwischen üblichen Hochkontrast-Standards HDR10 und HLG unterstützt werden, nicht aber dynamische wie HDR10+. Unerwartet toll der super klangvolle 4-Kanal-Sound. Und in der SmartTV-Abteilung finden sich unzählige bewährte sowie neue Entertainment- und Komfort-Features, mit Samsung Bixby, Google Assistant und Amazon Alexa auch per Sprache steuerbar. Auch die Anbindung meiner vorhandenen Samsung Soundbar war ohne Probleme erfolgreich. Auf ein Problem bin ich dann doch noch gestoßen. Wenn der TV schon Standbeine hat, so möchte ich diese natürlich auch nutzen, das TV Gerät kann daher nicht an den üblichen Platz (Lowboard) gestellt werden. Es muss also ein neuer Platz her. Problematisch wird dann aber die Unterbringung von Soundbar, Spielekonsole, BluRay Player usw. - all diese Geräte müsste man dann im Prinzip unter oder neben den TV stellen....das ist eher nicht so mein Ding. Das ist natürlich eine Problematik der "Geschmackssache". Ich bin absolut begeistert von dem TV. Danke!

von Klaus H. aus Hannover 15.06.2020 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
* * * * *

TOP Gerät stylisch mit toller Bildqualität

Ein optisch extravagante und toller Fernseher mit 4K-QLED-Display und technisch auf der Höhe der Zeit. Ich denke das Design steht beim Serif an erster Stelle.

Mit seinen charakteristischen Standfüssen kann er platzsparend überall im Raum aufgestellt werden. Da wir auf der Suche nach genau so einem Fernseher waren, schien der Zeitpunkt perfekt, «dem etwas anderen Fernseher» eine Chance zu geben. Wer weisse Räume hat und The Serif klassisch vor einer Wand platzieren möchte, sollte vielleicht besser zu einer anderen Farbe greifen. The Serif gibt's auch in Beige, Dunkelblau und Rot.

Die Oberseite des TVs ist breit genug, um als Ablage für Vasen, Pflanzen, kleine Bilder etc. zu dienen. Die abnehmbare, hintere Abdeckung aus Kunststoff ist mit einer textil-ähnlichen Oberflächenstruktur versehen und kann schnell ohne große Umstände abgenommen werden. Strom-, HDMI-Kabel etc. sind vollständig hinter der Abdeckung verborgen.

Das Einrichten geht schnell und einfach per Fernbedienung oder Smartphone-App. Das erste Einrichten dauert alles in allem geschätzt 15 Minuten. Die Samsungs «Smart Things»-App steht für Android und iOS bereit. Damit lässt sich der Fernseher komplett ohne Fernbedienung steuern.

Eigentlich muss man beim Setup nicht viel mehr machen als das WLAN-Passwort eingeben. Das geht via «Smart Things»-App auf dem Smartphone natürlich etwas schneller als mit der Fernbedienung. Die App installieren lohnt sich aber nur, wenn man auch danach den Fernseher per Smartphone steuern möchte. Die mitgelieferte Fernbedienung kann als Universalfernbedienung eingerichtet werden. Ich steuere damit aktuell noch meine alte Soundbar.

Keine Blösse gibt sich The Serif bei der Bildqualität, die ist schlicht top. Das QLED-Display spielt seine Stärken vor allem in hellen Räumen aus. Es ist leuchtstark bzw. der Kontrast ist so gut, dass man mühelos am Tag fernsehen kann, ohne gleich den Rolladen herunterziehen zu müssen. Bei direktem Lichteinfall spiegelt auch The Serif irgendwann, aber die Helligkeit des Displays ist insgesamt sehr gut. Ein weiterer Vorteil ist der bessere Betrachtungswinkel. Man kann so auch problemlos seitlich auf den Fernseher schauen.

Was Kino- und Technik-Fans interessieren dürfte: The Serif unterstützt HDR10+, aber kein Dolby Vision. Samsungs eigener HDR-Standard optimiert den Kontrast und die Farben in Echtzeit, natürlich nur, wenn der Film oder die Serie den Standard unterstützt. So hat man theoretisch immer ein optimales Bild (u.a. beim Streamingdienst Prime Video).

Das Navigieren durch die Menüs und Einstellungen läuft butterweich, sprich ohne Wartezeit. Apps (z.B. Netflix, YouTube) starten unverzüglich. Andere Apps wie Sky Show, Apple TV oder Zattoo nehmen sich mindestens zwei, drei Sekunden Zeit. Auch das Ein- und Ausschalten erfolgt in Sekundenbruchteilen. Insgesamt ist die Performance sehr gut. Beliebte Apps wie Netflix, Prime Video oder Apple TV sind vorinstalliert. Andere lassen sich in Samsungs App-Store mit zwei Klicks installieren.

Die Fernbedienung selbst finde ich top, die Samsung Sprachsteuerung „Bixby“ dagegen nicht so. Warum sollte ich auf der Fernbedienung die Mikrofon-Taste drücken und «lauter» sagen, wenn ich in der Zeit die Lautstärke schon längst per Tastendruck reguliert habe? Insgesamt ist die Spracherkennung ausbaufähig. Alexa als 2. Sprachassistenten habe ich „noch“ nicht getestet. Die Fernbedienung hat drei Schnellstart-Buttons für Netflix, Prime Video und den Video-on-Demand-Dienst Rakuten TV.

Der Fernseher selbst ist kein Klangwunder, es ist aber auch nicht schlecht und wer hier mehr braucht, kann ja entsprechend nachrüsten. The Serif kann Musik von Spotify und Co. nahtlos von Android-Smartphones via Bluetooth abspielen, wenn es zum Koppeln kurz auf den Fernseher gelegt wird. Der Fernseher hat hierzu eine im Rahmen verbaute NFC-Schnittstelle.

von Oli F. aus Goerlitz 10.06.2020 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
Alle Kundenbewertungen anzeigen >

Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?