%
Retterspitz Wasser Äußerlich, 350 ml
z Vollbild
  • Retterspitz Wasser Äußerlich, 350 ml, Bild 1
  • Retterspitz Wasser Äußerlich, 350 ml, Bild 2

Retterspitz Wasser Äußerlich, 350 ml


Verkauf & Versand durch mycare.de

€ 13,47 38,49 / 1 Liter inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Artikel-Nr. C2Q9I9P

  • PZN: 00867667
  • Hersteller: RETTERSPITZ GmbH
  • Inhalt: 350 ml
  • Darreichung: Flüssigkeit
Produkteigenschaften:

Retterspitz Äußerlich

Darreichungsform:
Flüssigkeit zur äußerlichen Anwendung.

Inhaltsstoffe:
Gereinigtes Wasser, Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl, Arnikatinktur, Weinsäure, Citronensäure-Monohydrat, Alaun, Hühnerei denaturiert, gehärtet, keimfrei, Medizinische Seife, Macrogolglycerolhydroxystearat, Ethanol.

Darreichungsform und Inhalt:
Retterspitz Äußerlich ist in Flaschen mit 350%ml und 1 Liter als äußerlich anzuwendende Flüssigkeit erhältlich.

Was ist Retterspitz Äußerlich und wofür wird es angewendet?
Es ist anzuwenden zur unterstützenden physikalischen Therapie:
- bei schmerzhaften Schwellungszuständen nach endoprothetischer und gefäßprothetischer Versorgung,
- bei Verletzungsfolgen u.a. Bänderdehnung, Zerrung der vorderen Oberschenkelmuskulatur, Distorsion,
- bei Entzündungen z.B. nach Gefäßentfernungen bei Fieber,
- nach operativer Versorgung bei Frakturen des Ober– bzw. Unterschenkels, welche osteosynthetisch versorgt wurden,
- bei Weichteileingriffen an der Schulter, Amputationen, Revisionseingriffen nach Komplikationen,
- zur Regeneration nach Sportverletzungen,
- bei chronischer Polyarthritis, aktivierter Arthrose, weichteilrheumatischem Schmerzsyndrom, Fibromyalgiesyndrom, Hämatomen, Schwellungszuständen an den Gelenken,
- bei Mastitis und Milchstau,
- für die Wundheilung, auch bei entzündlichen und chronischen Wunden wie Ulcus cruris.


Was müssen Sie vor der Anwendung von Retterspitz Äußerlich beachten?
Prüfen Sie, ob eine Überempfindlichkeit oder allergische Reaktion gegen einen Inhaltsstoff von Retterspitz Äußerlich vorliegt.

Was müssen Sie bei der Anwendung von Retterspitz Äußerlich beachten?
Bei längerem Stehen der Flasche bildet sich ein Bodensatz, der vor jedem Gebrauch durch kräftiges Schütteln verteilt werden muss. Der Bodensatz entsteht durch die natürliche und unvermeidliche Flöckchenbildung von Eiweiß, er gehört zum normalen Erscheinungsbild des Mittels. Die Flöckchen bilden sich durch den Herstellungsprozess von gehärteten, denaturierten und keimfreien Hilfsstoffen aus Eiweiß und frischem Hühnerei. Dieser Komplex ist grob dispergiert und kolloidal gelöst. Er besitzt in diesem Zustand seine größtmögliche anlagerungsfähige Oberfläche. Retterspitz Äußerlich soll nicht in unmittelbarer zeitlicher Abfolge nach hautreizenden Pflastern an der gleichen Stelle angewendet werden. Es soll nicht auf gepuderten oder mit fettigen Salben versehenen Hautbereichen angewendet werden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Retterspitz Äußerlich:
Retterspitz Äußerlich soll bei starker Reaktionsbereitschaft der Haut, z.%B. bei hellhäutigen, blonden, rothaarigen Personen, mit frischem Wasser vorverdünnt angewendet werden. Der Grad der Vorverdünnung wird nach der Empfindlichkeit des Patienten ausgerichtet, denn der frisch aufgelegte Wickel darf nicht brennen. Zur Herstellung der Vorverdünnung wird eine zweite, saubere, verschließbare Flasche benutzt.


Kinder: Bei Kindern unter 6 Jahren nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.
Ältere Menschen: keine Einschränkung bei älteren Menschen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Produktdatenblatt.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.