Queen Games SPIEL DES JAHRES 2012 KINGDOM BUILDER
VOLLBILD
Queen Games SPIEL DES JAHRES 2012 KINGDOM BUILDER

Queen Games SPIEL DES JAHRES 2012 KINGDOM BUILDER

* * * * o (1)
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren.
  • Ausgezeichnet als "Spiel des Jahres"



Verkauf & Versand durch myToys

Queen Games SPIEL DES JAHRES 2012 KINGDOM BUILDER

Kingdom Builder von Queen Games ist Spiel des Jahres 2012!

Bau dir dein eigenes Reich!

Die Spieler besiedeln in diesem spannenden Aufbauspiel mit ihren jeweils 40 Holzhäuschen verschiedene Wiesen, Canyons, Wüsten, Blumenfelder und Waldgebiete.

Jeder schafft dabei sein eigenes Königreich.
Herrscher am Spieltisch wird, wer am eifrigsten die drei Aufträge der Runde erfüllt, an Burgen angrenzend baut und die erworbenen Sonderaktionen gut nutzt.
Während normalerweise nur das Weiterbauen am eigenen Königreich erlaubt ist, lernt etwa der Koppel-Besitzer schnell seine Besiedlungskarte zu schätzen, mit der er eine Siedlung um bis zu zwei Felder versetzen kann.

Der variabel zusammensetzbare Spielplan, die immer wieder neue Kombination der Aufgabenkarten und die Zufälligkeit beim Nachziehen der Geländekarten sorgen dafür, dass jedes Königreich immer wieder anders erschaffen wird.

Details:
- Autor: Donald X. Vaccarino
Warnhinweise:
ACHTUNG

Mindestalter: 3 Jahre
Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

Artikel-Nr. A9H717P

47,99

Anzahl

Artikel merken
Artikel bewerten
Artikel-Nr. A9H717P

Ausgewählte Kundenbewertungen zu Queen Games SPIEL DES JAHRES 2012 KINGDOM BUILDER

  • Für zwischendurch ganz gut (von einem Kunden aus Aachen): An sich ein gutes Spiel, auch wenn es ohne Erweiterung noch ein paar Dinge zu wünschen übrig lassen, die jedoch in der Erweiterung erfolgreich nachgereicht wurden. Was mir jedoch ein dem Spiel gefehlt hat ist die Interaktion mit den Mitspielern. Jeder baut die Siedlungen vor sich hin, man kreuzt sich ab und zu mal und das war's. Pädagogisch Wertvoll ist das Spiel jedoch nicht sonderlich, mit Erweiterung etwas mehr, aber noch immer nicht besonders. Nachdem ich bisher seit Kind an immer gute Erfahrungen gemacht hatte mit den Spielen des Jahres, jedoch dieses hier war das schlechteste. Zur Illustrierung kann man nur sagen, dass es sehr gut gemalt wurde