%
Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm
z Vollbild
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 1
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 2
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 3
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 4
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 5
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 6
  • Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm, Bild 7

Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm

* * * * / (11) anzeigen >


€ 699,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Pavillon »Teneriffa«, BxT: 360x300 cm

Artikel-Nr. 520074A

  • Inkl. Seitenteile und Moskitonetze
  • Sockelmaße (BxT) 333 x 268 cm
  • Dachstärke beträgt 7 mm
Duftende Kieferwälder, faszinierende Kolonialarchitektur, weiße Strände am kristallklaren Meer – die Insel Teneriffa hat viel zu bieten. Mit dem gleichnamigen Pavillon aus anthrazitfarbenem Aluminium erhält das wunderbare Flair des größten kanarischen Eilands auch in Ihrem Garten Einzug. Ob als hübscher Mittelpunkt Ihres grünen Wohnzimmers, als Sonnenschutz in der Mittagshitze oder als gemütliche Oase an langen Sommerabenden, der Pavillon »Teneriffa« ist so vielseitig wie die Insel, nach der er benannt ist.
Produktdetails
Material
Aluminium, Stahl
Grundform
rechteckig
Farbe
anthrazit
Pfostenstärke Durchmesser
7,2 cm
Besonderheiten
Inklusive Seitenteile und Moskitonetze


Ausstattung
Fußboden
nicht erhältlich
Brüstung
nicht erhältlich


Maßangaben
Sockelmaß Breite
333 cm
Sockelmaß Tiefe
268 cm
Außenmaß Breite
360 cm
Außenmaß Tiefe
300 cm
Firsthöhe
265 cm
Durchgangshöhe
198 cm


Dachmerkmale
Dachart
Doppelstegplatten
Dachstärke
7 mm


Hinweise
Artikelhinweis
Alle Maße sind ca.-Maße, Bild kann von tatsächlicher Ausstattung abweichen
Lieferhinweis
Bitte geben Sie die Telefonnummer des Empfängers an
Aufbauhinweis
Selbstmontage inkl. Aufbauanleitung
Wie hilfreich finden Sie diese Informationen?
Bitte wählen Sie eine Option aus.

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Baumarkt beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 83 01806 - 21 22 83
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

baumarkt@otto.de


Kundenbewertungen

91% aller Bewerter würden diesen Artikel weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    (8) Auswahl aufheben
  • 4 Sterne
    (2) Auswahl aufheben
  • 3 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 2 Sterne
    (1) Auswahl aufheben
  • 1 Stern
    (0) Auswahl aufheben
Kunden äußerten sich häufig zu folgenden Themen:
* * * * o Lohnt sich Für 2 von 2 Kunden hilfreich. 2 von 2 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Hi,
also zu allererst: wir haben den Pavillon zu zweit (mit meiner Frau) aufgebaut, das geht. Doch vorher die Aufbauanleitung 5 x lesen, hilft echt. Die Miniaturzeichnungen sind manchmal etwas tricky zu deuten.
Hier vielleicht ein paar Tipps:

beim Aufschrauben der Vorhanghalter auf die zusammengefügten Dachträger nicht gleich fest anziehen, die eingelassenen Gewindebuchsen sind etwas weich und vertragen schräges Eindrehen einer Schraube nicht (Erfahrungswert 1).
Man bekommt den Pavillon tatsächlich zu zweit gestellt, aber bitte 2 (4-Stufenleitern min.) Leitern einplanen.
Die Spinne (Dachkonstruktion) mit den Trägern locker am Boden vormontieren und dann, beginnend an 2 nebeneinander liegenden Ecken auf die Dachpfosten aufsetzen, auch hier nicht fest anziehen. In der Mitte muss natürlich der Partner hochhalten. :-)
Die Dachplatten nun einschieben, Querträger nachschieben, untere Dachplatten und leicht anziehen.
Den Pavillon mittels Pfosten-zu-Pfosten-Messung (Längs- u. kurze Seite) einpegeln (Wasserwaage, Zollstock) und erst dann ringsum alle Schrauben nachziehen (aber nicht überdrehen) (Erfahrungswert 2: die letzte Platte liess eine Lücke nach dem Einschieben offen, da wir vorher schon die anderen Segmente versteift hatten).
Geschafft. Ist uns piepegal,, wenn an 2 Seitenteilen des Moskitonetzes die Bänder zum Befestigen an den Pfosten um den gleichen Abstand verrutscht sind (macht meine Gutste mit ein paar Nadelstichen), auch egal, wenn ein Querhalter am Dach aus der Flucht zu den benachbarten ist (Trennung von oberer und unterer Dachplatte), wir haben hier 630,- € ausgegeben für einen Pavillon, der optisch sehr schön ist, wasserdicht ist!!! und mit Seitenteilen und Moskitovorhang ringsum geliefert wurde. So what? Auch bei einem 1600,- € Pavillon, der aus der gleichen Fertigung kommt, biste vor Überraschungen nicht sicher.
Achja, zum Thema Stabilität: ich habe die Fußtellerbohrungen aufgebohrt auf 8 mm und 6x80er Schrauben mit Dübeln im Betonboden unserer Terrasse versenkt, empfehle dazu Edelstahlschrauben+ Unterlegscheiben, da die Fußteller ja schon etwas hohl sind. Und bitte bei der Montage z.B. der Dachspinne Überdehnungen vermeiden, das Material ist kein Titan, sondern Alu-Blech :-)
So, und morgen setze ich mich wieder darunter und ziehe einseitig die Vorhänge zu, wenn mich die Sonne stört, und abends hängen wir die UHF-Mückenlampe an eine der beiden Halterungen im Dach!
Wir sind für das Geld zufrieden.

von einem Kunden aus Meissen 19.04.2018 Bewerteter Artikel: Farbe: grau Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? Bewertung melden
* * * * * Sieht gut aus und ist stabil. Für 3 von 3 Kunden hilfreich. 3 von 3 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Ein toller Pavillion. Mit drei Personen und der guten Aufbauanleitung ging der Aufbau zügig von statten. Selbst das Dach mit den Doppelstegplatten ließ sich mit drei Personen leicht aufbauen. Wenn er am Boden gut befestigt wir ist er sehr stabil. Leider ist das Wetter noch nicht so das wir ihn so richtig nutzen können. Trotz allem würde ich ihn immer wieder kaufen und weiterempfehlen.

von einer Kundin aus Kropp 12.05.2017 Bewerteter Artikel: Farbe: grau Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? Bewertung melden
* * o o o Hände weg Für 10 von 12 Kunden hilfreich. 10 von 12 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Es sollte ein Aufbau werden an einem gemütlichen Samstag dieser entwickelte sich zum kraft Akt..
Das Auspacken:Teile von A bis Y diese auch in Nummern unterteilt.. Bis dahin alles gut..
Wir folgen der Anleitung Füße an den Stempeln befestigen...Da das erste Löcher wurden doppelt ausgefräst daher ungeeignet eine schraube anzubringen..gelöst mit eigener Unterlegscheibe.. Weiter mit den aussenteilen diese gingen einfach zusammen zu bauen..haken hierbei man muss da schon drauf achten das die enden wo die Vorhänge rein kommen auch gleich angebracht sind was aus der Anleitung nicht hervor geht.. Soweit so gut..Haben alle Seiten plus Standfüße verbunden,laut Anleitung im stehen,,unmöglich"..Wir taten dies im liegen und wollten dann das Gerüst drehen wenn es fertig ist..So geschehen.. Alles top..
Dach:Da ging der Schlamassel los...
Verbindungsschrauben überdrehten sich das ganze Konstrukt instabil.. Dann hatten wir eine sogenannte Spinne(Metallstreben + Kuppel ) diese sollte dann oben an dem pavillion befestigt werden..Ihr braucht mindestens 4 Leute die viel Ausdauer im hoch halten haben..lach
Nach diesem tollen Akt kamen dann die Plastik Dachschindeln dran..Diese sind auch beschriftet es gibt ein UV Seite für außen und pro Quadranten immer 2 Schindeln, die mit Metallschienen verbunden werden ,1 Quadrant passte,dann kam die Mitte dort wurden die Schrauben zu in das Dach Gerüst gebaut das wir die Schindeln nur unter verletzung dieser herein geschoben bekamen das gleiche Spiel mit der Schiene,diese mussten wir quer einsetzen um sie zu befestigen.. Die Hälfte hatten wir geschafft da stellten wir fest, es fehlten 2 Verbindungsschienen für Schindeln.. 100 punkte.. So haben wir das erstmal provisorisch fest gemacht bis wir die fehlenden Teile bekommen.. Der AussenRing des Daches wird mit Schien in Metall abgerundet ein horror diese fest zu bekommen und oben drauf gibt es für jede Dachstrebe ein Eckenschutz für diesen muss man alle schrauben von den Aussenschienen nochmal öffnen..Wie sich jeder denken kann ist der komplette Pavillon auf Spannung und somit konnten wir daher den Schutz nicht mehr anbringen..
Fazit:
Schlechte Gebrauchsanweisung
Viele Schritte ausgelassen
Fehlende Teile
Fehlerhafte Bohrungen
Das einzigst gute er ist schön anzusehen

von Sabine D. aus Berlin 11.04.2017 Bewerteter Artikel: Farbe: grau Ist diese Bewertung für Sie hilfreich? Bewertung melden
Alle Kundenbewertungen anzeigen >